Geschmackstage 2012: So schmeckt der Rheingau

Heimat auf der Zunge
Bereits zum fünften Mal laden die „Geschmackstage“ neugierige Genießer zum Reinschmecken ein. Initiiert von Starkoch Johann Lafer und gefördert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wird die erfolgreiche Veranstaltungsreihe auch in Lorch in die Tat umgesetzt. Am 29. und 30. September sowie vom 5. bis 7. Oktober, lädt das Team des Weinguts Altenkirch zur „Lorcher Weinreise“ ein. Um die Vielfalt der regionalen Genüsse erlebbar zu machen, werden drei Weine und drei Speisen im genussreichen Trio zum Sonderpreis serviert. Für die Weine wie für die Speisen gilt: Alles Handarbeit. Die Weine kommen aus bekannten Lorcher Steillagen. Die Leckereien aus der Gutsküche bereitet Michael Auerswald zu. Eingekauft hat er bei Erzeugern aus der Region.

Gesunder Genuss, Esskultur und Geselligkeit sowie Geschmacks- und Ernährungs-Bildung – dafür stehen die Genusstage. Die Wertschätzung von regionalen Qualitätsprodukten aus handwerklicher Produktion gehört genauso dazu wie das Entdecken traditioneller Lebensmittel und Rezepte. Darüber hinaus wollen die Geschmackstage Menschen aller Altersgruppen ermuntern, auch selbst mit frischen Produkten zu kochen und sich zu gemeinsamen Mahlzeiten an einem Tisch zu versammeln.

Weingut Friedrich Altenkirch, Binger Weg 2, 65391 Lorch/Rheingau, Tel. 06726 83 00 12; e-mail: info@weingut-altenkirch.de; www.weingut-altenkirch.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (5 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.