Haubenlokal-Spaziergang durch die Salzburger Altstadt

Salzburg hat die höchste Dichte an Haubenlokalen in ganz Österreich und steht für eine unvergleichliche lukullische Vielfalt. Die zum Teil bereits für 2011 erschienenen aktuellen Ausgaben der wichtigsten österreichischen Gourmet-Führer weisen die Landeshauptstadt weiterhin als die kulinarische Hochburg aus, die Salzburger Altstadt bleibt mit ihrer Fülle an gastronomischen Vorzeigebetrieben das Maß aller Dinge.

Mit 15 der 35 in „A la carte 2011“ bewerteten Salzburger Gourmet-Adressen, stellt die Altstadt ihre Qualität von Küche und Keller eindrucksvoll unter Beweis. Auch die neue Österreich-Ausgabe des „Gault Millau“ zeigt mit 10 Haubenlokalen im Umkreis von wenigen Gehminuten Erfreuliches für die Salzburger Altstadt. Dazu kommen noch zahlreiche Empfehlungen, die vor allem die ausgezeichnete Kaffeehauskultur samt Patisserie im Herzen der Stadt demonstrieren. Ebenso mithalten kann die Altstadt-Hotellerie, die im „Gault Millau“ mit 8 Cityhotels ( www.salzburgcityhotels.com ) vertreten ist. Im „Falstaff-Guide“ 2010 ist nahezu die Hälfte der erwähnten Salzburger Gourmettempel in der Altstadt.

Angeführt wird die Liste der ausgezeichneten Restaurants quer durch die Gourmet-Führerlandschaft von Küchenchef Andreas Kaiblinger mit seinem Esszimmer, gefolgt von Carpe diem, Schloss Mönchstein und Bruno Nuovo. Außerdem dabei: Alt Salzburg, Sacher Zirbelzimmer, Blaue Gans, Pan e Vin, M32, Goldener Hirsch, Bristol, Maiers, K+K, Triangel, Elefant, Stadtkrug oder Spoon.

Dies alles sind mehr als gute Gründe zur Bündelung in einem Salzburger Kulinarik-Festival. „eat & meet“ wird 2011 zum dritten Mal den ganzen Monat März in der Altstadt stattfinden.

„A la carte“ Gourmet-Führer 2011 (von 100 Punkten):

Esszimmer, 93 Punkte
Carpe Diem, 81 Punkte
Schloss Mönchstein, 81 Punkte
Alt Salzburg, 75 Punkte
Bruno Nuovo, 68 Punkte
Pan e Vin, 62 Punkte
Zirbelzimmer und Roter Salon, 62 Punkte
Blaue Gans, 60 Punkte
M32, 60 Punkte
Maier’s, 58 Punkte
Café Bazar, Tipp
Demel Salzburg, Tipp
Goldener Hirsch, Tipp
Stadtkrug, Tipp
The Grape, Tipp

Gault Millau Österreich, 32. Ausgabe 2011 (von 20 Punkten):

Esszimmer, 17 Punkte, 3 Hauben
Carpe Diem, 16 Punkte, 2 Hauben
Bruno Nuovo, 15 Punkte, 2 Hauben
m32, 14 Punkte, 1 Haube
Pan e Vin, 14 Punkte, 1 Haube
Alt Salzburg, 13 Punkte, 1 Haube
Bristol, 13 Punkte, 1 Haube
Goldener Hirsch, 13 Punkte, 1 Haube
Sacher Zirbelzimmer, 13 Punkte, 1 Haube
Schloss Mönchstein, 13 Punkte, 1 Haube

Empfehlungen: Afro Cafe, Bazar, Café Sacher, Classic, Demel, Fürst, Mozart, MozARTs, Ratzka, Schatz

Hotels: Altstadt Radisson, arthotel Blaue Gans, Bristol, Elefant, Goldener Hirsch, Sacher Salzburg, Schloss Mönchstein, Wolf-Dietrich

Falstaff-Guide 2010

Esszimmer, 92 Punkte
Schloss Mönchstein, 88 Punkte
Sacher Zirbelzimmer, 86 Punkte
Carpe Diem, 84 Punkte
Alt Salzburg, 83 Punkte
m32, 82 Punkte
Pan e Vin, 82 Punkte
Bristol Polo Lounge, 82 Punkte
Maier’s, 81 Punkte
Goldener Hirsch, 81 Punkte
K+K am Waagplatz, 81 Punkte
Blaue Gans, 80 Punkte
Triangel, 80 Punkte
Elefant, 76 Punkte
Stadtkrug, 76 Punkte
Spoon, 75 Punkte

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (3 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.