Kulinarik in Meck-Pomm

Die kulinarische Kultur
Mecklenburg-Vorpommerns ist in Bewegung. Produkte aus der Region
bestimmen mehr und mehr den Speiseplan und man besinnt sich auf
traditionelle Gerichte wie den Mecklenburger Gänsebraten, Kartoffeln oder Hering in vielen Variationen.

Kanzler erhielt eine Tonne Hering aus Stralsund

Zu den bekanntesten kulinarischen Anekdoten aus Deutschland zählt eine
aus Stralsund: Der Kaufmann Johann, Ehemann und PR-Berater von Karoline
Wiechmann, sandte dem deutschen Kanzler eine Tonne Heringe. Gut
eingelegt und sauer, nach einem neuen Rezept seiner Frau. Dem Kanzler
gefiel’s und er bedankte sich schriftlich. Ob man den Hering wohl nach
dem Kanzler benennen dürfe, fragte da der Kaufmann, und erhielt die
Erlaubnis. 1871 war das – und der Kanzler damals hieß Otto von Bismarck. Der Bismarck Hering war geboren.

Gourmet-Restaurants und Spezialitäten


Auf der Suche nach einem Gourmet-Restaurant in Meck-Pomm? „Zur guten
Quelle“ in Schwerin ist eine gute Adresse. Das Gasthaus befindet sich im
Herzen der Altstadt. Berühmtester Gast in dem denkmalgeschützten Haus
war im letzten Jahrhundert Fritz Reuter. Hier wird den Gästen eine
gutbürgerliche Küche in der Tradition Mecklenburgs geboten. Das ganze
Jahr über serviert das Haus zudem saisonabhängige Gerichte, zur
Winterzeit auch in weihnachtlicher Atmosphäre. Während der Feiertage
kann man zum Beispiel Mecklenburger Ente genießen. Eine rechtzeitige
Platz-Reservierung ist empfohlen. Details unter
www.m-vp.de/1365/gastro.htm

Regionale Fisch- und Wildspezialitäten, Rügener und pommersche
Spezialitäten, erlesene Speisen vom Meisterkoch: Mehr als ein Dutzend
weitere Gourmet-Tipps aus dem gesamten Bundesland sind unter
www.m-vp.de/essen-trinken/gourmet-restaurants.htm
zusammengefasst. Die meisten der Adressen sind gleichzeitig
Sterne-Hotels.

Reisen von Schloss zu Schloss

Mecklenburg-Vorpommern hat über 2000 herrschaftliche Wohnsitze, wie
Schlösser, Gutshäuser, Herrenhäuser und Gutshöfe. Touristisch werden
davon etwa 290 als Appartements, Ferienwohnungen, vor allem aber als
Hotels, teilweise auch als Museum, genutzt. Ob auf den Inseln Rügen und
Usedom oder an der Mecklenburgischen Seenplatte mit der Müritz und dem
Schweriner See oder auch im Naturschutzgebiet der Mecklenburgischen
Schweiz, überall erwarten die Gäste heute nach umfangreichen
Renovierungen Urlaubs- und Freizeit-Juwelen mit Gärten und Parks. Auf
der Website www.urlaubsservice.m-vp.de/schlosshotels/ hat man die
Möglichkeit, Schlösser-Rundreisen zu buchen und sich über dieses Thema
zu informieren. Wander-, Rad- und Auto-Rundfahrten werden hier
vorgeschlagen, ebenso wie Konzertreisen zu den Festspielen
Mecklenburg-Vorpommerns. Für Heiratswillige sind in einigen Schlössern
auch standesamtliche Trauungen möglich.

Neujahrsbaden im Osteebad Boltenhagen

Etwa 2-3 Grad „warm“ wird die Ostsee sein, wenn beim Neujahrsbaden im
Ostseebad Boltenhagen mehrere hundert Unerschrockene den eisigen
Temperaturen trotzen und den Winter zum Sommer machen. 2008 waren es
schon über 200 Winter-Schwimmer. In diesem Jahr erwartet Kurdirektor
Dieter Dunkelmann sogar noch mehr. Das nach Heiligendamm zweitälteste
Ostseebad in Mecklenburg-Vorpommern, idyllisch gelegen zwischen den
UNESCO-Welterbe-Städten Lübeck und Wismar, ist bereits seit Jahren auf
Wachstumskurs, nicht nur bei der Neujahrsveranstaltung. Der Charme
dieses Städtchens am Meer hat sich erhalten, auch wenn die 10.000 Betten
zur Hauptsaison immer ausgebucht sind. So wird jeder zufriedene Besucher
aus dem In- und Ausland zu einem Botschafter dieser abwechslungsreichen
Ferienoase. Was dazu führte, dass Boltenhagen 2008 mit einem Gästeplus
von 10 Prozent weit über dem Durchschnitt an Besuchern zulegte. Was die
Gründe für diese Erfolgsgeschichte sind?
www.boltenhagen.de .

Urlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte

Das Hotel KIWI mit seiner romantischen Lage mitten im Naturpark
Nossentiner/Schwinzer Heide direkt am Dreier See kann sich zu Recht
Naturparkhotel nennen. Es hat 23 individuell und freundlich gestaltete
Zimmer und zwei modern ausgestattete Tagungsräume. Das Restaurant und
die Sonnenterrasse mit Blick auf den Dreier See, über dem Seeadler ihre
Kreise ziehen, geben dem Gast das Gefühl, weit weg von der täglichen
Hektik zu sein. Unmittelbar vom Hotel aus können abwechslungsreiche
Wander- und Fahrradtouren in die Seenplatte oder in die Mecklenburgische
Schweiz unternommen werden. Wer dieses versteckt liegende Hotel erst
einmal entdeckt hat, kommt gerne wieder, zum Beispiel Brautpaare, die
ihren schönsten Tag im Leben gern besonders romantisch feiern möchten.
Tipp zum Kennenlernen: Das KIWI-Arrangement: „Zwischen den Festtagen“
(Anreise 26.12.-28.12. oder 27.-29.12.2009): Luft holen nach Heiligabend
und Kraft tanken für den nahenden Jahreswechsel. 2 Übernachtungen im
Doppelzimmer mit Winterpunsch zur Begrüßung, Frühstücksbuffet,
Halbpension (3-Gang-Menü) und Saunabenutzung an allen Tagen. Alle Infos
unter www.kiwi-hotel.de .

Termine:
– Fr, 25.12.09 ab 11 Uhr: Weihnachtsbrunch im Hagenow Gasthof An der
Söring,
www.m-vp.de/1513/

– Do, 31.12.09 ab 15 Uhr: Silvesterfeuer in Kirchdorf (Poel),
Kurverwaltung Insel Poel, auf der Strandwiese in Gollwitz,
www.m-vp.de/1037_poel/

– 31.12.09 ab 19:29 Uhr: Große Silvesterparty im neuen „Brauhaus Müritz“
in Waren, Musik, Buffet, Getränke, Höhenfeuerwerk,
www.m-vp.de/1636/index.htm

– 31.12.09: Silvester am Meer im Ostseebad Heringsdorf, in beheizten
Zelten mit Feuerwerken am Strand,
www.hotel-usedom.de/heringsdorf/index.htm

„Meck-Pomm Wochenschau“:
www.m-vp.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.