Die Bremer lieben Kaffee und unterstützen UNICEF-Kinder

Am 28. September 2007 findet bundesweit zum zweiten Mal der „Tag des Kaffees“ statt. Bremen als Stadt mit über 300-jähriger Kaffee-Tradition beteiligt sich mit einem bunten Programm am Aktionstag. Der Marktplatz im Herzen der Stadt lädt ab 14.00 Uhr ein zum „Ersten Bremer Kaffeeklatsch“. Wolfgang Pade von Pades Restaurant ist Teilnehmer einer der dort stattfindenen Talk-Runden und hat für diese Veranstaltung angeregt, die Aktion „Spitzenköche für UNICEF“ zu unterstützen. Eine Idee, die sofort großen Anklang fand.

An der Kaffeetafel auf der Bühne nehmen Bremer Prominente sowie Kaffee-Experten Platz, Bürgerinnen und Bürger rücken vor der Bühne zu einem abwechslungsreichen Kaffeeplausch zusammen. Eröffnet wird der Bremer Kaffeeklatsch von Schauspieler Erol Sander, der gleichzeitig Schirmherr des bundesweiten Tages des Kaffees ist. Der bekannte TV-Star wird fürs Publikum Kaffeetassen signieren, die vor Ort verkauft werden und deren Erlös der UNICEF zugute kommen wird.
Die Kaffeefans vor der Bühne können sich bereits ab 14 bis 19 Uhr mit Kaffee und Kaffee-Cocktails versorgen.

Die Einnahmen des ersten Bremer Kaffeeklatschs kommen dabei dem Projekt „Spitzenköche für UNICEF“ unter dem Patronat von Wolfgang Pade zugute, das Bildungsprojekte für Kinder unterstützt. Lokale Initiatoren des Aktionstages sind die bekannten Unternehmen Coffein Compagnie, Hermsen Holding, Kraft Foods, Melitta und Tchibo.

www.pades.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.