Gault&Millau 2022

Bernhard Steinmann kommentiert den Gault & Millau 2022: Das Farbenspiel ist eine überaus kluge Entscheidung. Man kann fein differenzieren. Das Echo ist in diesen Fällen wie immer. Wer vom neuen System profitiert ist zufrieden, wer nicht, wechselt ins Lager der Kritiker. weiterlesen ...

Bernhard Steinmann im Restaurant the CORD

The Cord: Thomas Kammereier präsentiert seine Menüs puristisch, störende Gimmicks sucht man vergeblich. Er orientiert sich am Produkt, stellt es unverfälscht in den Mittelpunkt. Seine Kreationen sind durchdacht und äußerst schmackhaft. Mehr noch als Sterne und Punkte, gilt das gut besetzte Restaurant als Empfehlung weiterlesen ...

Restaurantkritik im Internet hat ihre Grenzen

„Grundsätzlich steht es jedermann frei, sich über den vergangenen Restaurantbesuch im Internet zu äußern. Dieses Recht ergibt sich aus dem Grundrecht der Meinungsfreiheit, also Artikel 5 Absatz 1 des Grundgesetzes“, erklärt Benedikt Weimer, Rechtsanwalt für Social-Media-Recht bei der LKC Rechtsanwaltsgesellschaft aus München. Der grundrechtliche Schutz der freien Meinungsäußerung finde allerdings seine Grenzen, wenn die Äußerung eine unwahre Tatsachenbehauptung darstellt oder als Beleidigung oder sogar Schmähkritik zu qualifizieren ist. weiterlesen ...

Restaurant Tim Raue

Ein gutes Jahr ist nach unserem letzten Besuch im Restaurant Tim Raue vergangen. Zeit für ein Update. Raues Flaggschiff, 2 Michelinsterne und 19 Punke bei Gault&Millau, in der Berliner Rudi-Dutschke-Straße ist auch an diesem Abend gut besucht.
Und wie zuletzt, ist auch diesmal Tim Raue nicht anwesend. Vor einem Jahr nahm ich dies zum Anlass, Christian Singer zu würdigen, der seine Sache immer sehr gut gemacht hat, allerdings nun in Dubai seine Kochkünste zeigt.

Die Küchenleistung, soviel weiterlesen ...

Falstaff ist Österreichs ZAGAT

"Dass Google den Restaurantführer Zagat kauft, ist
eine Bestätigung dafür, dass die Zukunft der Restaurantkritik eindeutig auf dem Demokratisierungstrip ist und ohne Internet nicht
mehr wegzudenken ist", sieht sich Wolfgang Rosam, Eigentümer und Herausgeber des Falstaff Restaurantguides in Österreich, bestätigt weiterlesen ...