Die gesellschaftliche Auswirkung der Arbeit eines Restaurantkritikers

„Ich urteile in meinen Kritiken nicht nur nach der Qualität einer servierten Speise. Ich mache mir stets ein Bild vom Gesamteindruck, insbesondere, ob das, was auf der Karte angeboten wird, auch mit dem, was mir serviert wird, übereinstimmt. Ebenso nach der Atmosphäre und dem Ambiente. Wenn eine Speise versalzen ist, bedeutet dies für mich nicht automatisch, dass ich ein Restaurant schlecht bewerten würde. Wenn schlussendlich das, was beschrieben wird, auch mit dem korrespondiert, was ich letztendlich erhalte, die Bedienung freundlich – aber nicht aufgesetzt oder gar übertrieben – ist, beschreibe ich das Erlebnis des Essengehens als Ganzes“, so Dr. Peter Peter.

Salzauswahl

Natürlich kann in unserer digitalen Welt jeder über verschiedene online Plattformen die Qualität von Restaurants abfragen, aber dies gibt noch lange keine Auskunft über das Gesamtbild.

weiterlesen 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.