Chicago: Neuer Service im Millennium Park

Ein Jahr nach seiner Eröffnung am 16. Juli 2004 hat Chicago den kostenlosen Millennium Park Greeter Service eingerichtet. Der Rundgang durch das 450-Millionen-Projekt, ein grandioser Ort der Begegnung von Kunst, Kultur und Landschafts-Design am Ufer des Michigansees, wird in Begleitung des „Park Greeters“ zu einem vergnüglichen, informativen Bummel, wie man ihn nur mit einem sachkundigen Freund erlebt.
Die ehrenamtlichen Führer nehmen ihre Gäste (maximal zehn Personen) jeweils mittwochs und sonntags zu jeder vollen und halben Stunde zwischen 10 und 16 Uhr im neuen Millennium Park Welcome Center in der Randolph Street in Empfang und begleiten sie 45 Minuten lang durch Chicagos neuen Jahrhundert-Park. Sie zeigen die Einrichtungen wie Musikpavillon, Theater, Skulptur-Garten, Ausstellungen, den Plensa Fountain, dessen Wasser an Glastürmen herab fließt, die mit wechselnden Videoaufnahmen hinterlegt sind und beantworten auch Fragen zum Alltag in der eleganten amerikanischen Metropole, die in keinem Reiseführer nachzulesen sind.

Die frisch gebackenen „Park Greeters“ ergänzen die äußerst beliebten „Chicago Greeters“, die im April 2002 ihren Dienst aufnahmen. Die Zahl der freiwilligen „Chicago Greeters“ stieg inzwischen auf über 180. Unter ihnen befinden sich Einwanderer aus weltweit 50 Ländern, darunter viele deutschstämmige. Sie sprechen zusammen 16 Sprachen und können so Besucher vieler Nationalitäten in ihrer Muttersprache begrüßen.

Im ersten Jahr seines Bestehens zählte der Millennium Park fast zwei Millionen Gäste.

Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.cityofchicago.org/ExploringChicago

Nach Chicago starten täglich sieben Nonstop-Flüge ab Frankfurt und München. Informationen zu Chicago und dem Bundesstaat Illinois erteilt auch das Fremdenverkehrsamt Illinois, Telefon 069- 255 38 280, Fax -255 38 100, www.gochicago.de

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.