Schwedens schönstes Freilichttheater

In der schwedischen Provinz Dalarna am Siljansee befindet sich eines der schönsten Freilichttheater Europas – die Dalhalla. Das schwedische Pendant zu dem berühmten Theater in Verona wurde vom österreichischen Festspiel Magazin auf den dritten Platz in der Kategorie „Europas schönste Freiluft Spielstätten“ gewählt. Das heutige Amphitheater war ursprünglich ein Kalksteinbruch, dessen Gesteinsschichten so abgebaut wurden, dass sich die Nutzung als Theater förmlich anbot. Mit finanzieller Unterstützung der Stadt Rättvik und der Provinz Dalarna wurde die Idee 1991 umgesetzt und zwei Jahre später ging das erste Konzert in Dalhalla über die Bühne.
Von Juni bis September werden rund 30 musikalische Inszenierungen, bestehend aus einem Repertoire von Chor, Jazz- und Opernkonzerten dargeboten. In der einzigartigen Kulisse kommen die prachtvollen Kostüme einer Oper perfekt zur Geltung. Die Bergwände erstrahlen nämlich in einer phantasievollen Lichtchoreographie und der kleine See am Grund des einstigen Steinbruchs der Dalhalla bietet eine zusätzliche Fläche für Darbietungen. Umringt wird die ganze Szenerie von einem hohen Tannenwald.

Ein besonderes Highlight ist auch in diesem Jahr das Opernfestival, welches an vier Terminen im August stattfindet. Auf dem Programm stehen zwei Opern von Puccini, eine Ballettaufführung und ein internationaler Galaabend mit einem Chor und Orchester.

Im Juli wird ein Konzert zu Ehren des griechischen Komponisten Mikis Theodorakis dargeboten. Da der Künstler in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag feiert, wird ein ganzer Abend nur ihm und seinen Kompositionen gewidmet.

Selbstverständlich kommen in Schweden auch die ABBA-Fans auf ihre Kosten. The National Symphony Orchestra of London verspricht eine glitzernde Show in den zeittypischen ABBA-Kostümen und dem unverkennbaren ABBA-Sound mit allen ihren großen Hits.

„Ein musikalisches Abenteuer“ ist der Titel einer Veranstaltung, die auf einem Werk des schwedischen Schriftstellers Jan Guillous basiert. Illustriert wird das Leben des Ritters Arn, eine Romanfigur aus der Mittelaltertrilogie. Solisten, Chöre, Symphonieorchester, Bands, Volksmusiker, Pferde und Bogenschützen präsentieren gemeinsam ein atemberaubendes und magisches Konzert.

Der Saisonabschluss wird am 2. und 3. September mit einem feurigen Feuerwerkskonzert gefeiert. Das ausführliche Programm sowie allgemeine Infos zu den Tickets, Anfahrt und Unterkünften in der Umgebung gibt es unter www.dalhalla.se.

Der Reiseveranstalter Kultour & Natour Touristik bietet eine sechstägige Reise an den Siljan See in Dalarna inklusive Konzertbesuch in der Dalhalla an. Von Stockholm geht es in das kleine historische Örtchen Tällberg am Siljansee mitten in Dalarna, wo fünf Nächte verbracht werden. Zusätzlich zum Dalhalla Konzert wird auch noch ein Besuch im Atelier des Malers Anders Zorn geboten. Die Reise kostet 935 Euro und findet an fünf Terminen zwischen Juni und August statt. Für die Anreise nach Stockholm, die nicht im Preis enthalten ist, gibt es eine Reihe von günstigen Flugangeboten. Informationen unter www.skandinavienpur.de

Mehr Infos zu Schweden als Reiseziel: www.auf-nach-schweden.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.