9. SKI-WM DER GASTRONOMIE IN ISCHGL

In der Alpen Lifestyle Metropole Ischgl kämpfen am 5. und 6. April 2017 Köche, Kellner und Co. zum 9. Mal auf Skiern um den Weltmeistertitel. Abschließendes Highlight der Ski-WM der Gastronomie: ein DJ Konzert auf der berühmten „Top of the Mountain“ Bühne. Anmeldung ab sofort unter: www.ski-wm-der-gastronomie.de.

Nach der großen Resonanz der letzten acht Jahre mit mehr als 1.500 Startern aus 15 Nationen findet am 5. und 6. April 2017 die 9. Auflage der Ski-WM der Gastronomie statt. An zwei Wettbewerbstagen treten die Teilnehmer in den Kategorien „Hoteliers, Gastronomen, Köche, Hotelmitarbeiter, Hotelfachschüler und Gäste“ (5.4.) sowie „Sommeliers, Barkeeper, Kellner, Winzer und Zulieferer“ (6.4.) in zwei Durchgängen im Riesentorlauf gegeneinander an. Abschluss und Highlight des sportlichen Wettkampfs bildet 2017 erstmals ein DJ Konzert auf der weltbekannten Top of the Mountain Bühne am Freitag, ab 13 Uhr. Teilnehmer dürfen sich auf alle Fälle auf einen fulminanten Rennausklang freuen.

Austragungsort der Ski-WM der Gastronomie ist die berühmte Idalp in Ischgl, Start ist an beiden Tagen jeweils 10.30 Uhr. Den Abschluss des sportlichen Teils der Veranstaltung bildet der Teamwettbewerb (Hotels, Restaurants oder Spezialteams), der an beiden Renntagen stattfindet. Ein besonderes Schmankerl für die Teilnehmer wird auch in diesem Jahr wieder das professionelle Coaching von ehemaligen Rennfahrern aus dem Weltcupzirkus – unter anderem von Ex-Weltmeister und Weltcupsieger Marc Girardelli sein. Auf der legendären „Top of the Mountain Bühne“ auf der Idalp bietet die Palux-Showküche traditionell eine ideale Kulisse für tolle Präsentationen und Verkostungen der Markenpartner. Showbarkeeping und ein neuartiges vinophiles Roulette, bei dem man spielerisch lernt Wein zu degustieren, sind nur zwei der geplanten Highlights, die das Ski- und Party-Event auf der Idalp abrunden.

Nach dem Rennen lädt die berühmte Ischgler Après-Ski-Szene alle Teilnehmer und deren Begleiter zum Feiern ein. Highlight des zweitägigen Events ist die Sieger Party, bei der in der Vergangenheit schon Showstars wie Jürgen Drews oder die Disco Boys die Teilnehmer in der Show-Arena begeistert haben.

Im Rahmen dieses Gipfeltreffens der Gastronomie versteht sich die Ski-WM der Gastronomie als internationaler Treffpunkt der Branche. Auch Veranstalter und Initiator, Thomas Schreiner, Deutschlandchef von Laurent-Perrier, fiebert dem Event schon heute entgegen und freut sich auf eine positive Resonanz. Die Initiatoren der Veranstaltung sind Ischgl und Champagne Laurent-Perrier. Die Veranstaltung wird u.a. unterstützt von S.Pellegrino/AcquaPanna, Nespresso, Backhaus Grimminger, Atomic, Palux, Coty Deutschland, Deutsche See und der Silvrettaseilbahn AG.

Die Anmeldung erfolgt unter: www.ski-wm-der-gastronomie.de

Mauro Taufer & Stefan Gerber

Ein genussreiches Konzert in der Küche, eine erlebnisreiche Gourmet Safari durchs Hotel und ein auf dem Kopf stehender Alphornspieler zum Schweizer Nationalfeiertag: Die kulinarischen Sommerhighlights im Badrutt’s Palace Hotel machen deutlich, dass ein Traditionshaus von 1896 auch unkonventionelle Wege gehen kann.

Angst vor exotischen Tieren muss der Gast auf der „Palace Gourmet Safari“ am 4. Juli 2013 wohl keine haben. Spannend wird es aber trotzdem auf der köstlichen Abenteuerreise: Jeder Gang wird an einem anderen Ort im Hotel eingenommen – und dies nicht nur in den öffentlich zugänglichen Bereichen. So gibt Sommelier Giuseppe Bovino gerne sein Fachwissen zum Besten, wenn er im legendären Palace-Weinkeller mit rund 40.000 Flaschen und 900 Etiketten stolz einen Château Lafite (Pauillac, Bordeaux) aus dem Jahre 1900 aus dem Regal zieht. Zum krönenden Abschluss des Abends erleben die Gäste ein Dessertbuffet für alle Sinne am süßesten Ort des Hotels: der Pâtisserie (4. Juli 2013, ab 19:30 Uhr für CHF 220 pro Person inklusive Getränke, rund EUR 180).

Süß geht es auch am 3. August 2013 „Après dix heures“ („Nach 22:00 Uhr“) zu, wenn die Lichter der Pâtisserie bereits offiziell erloschen sind und sich das Reich von Chef Pâtissier Stefan Gerber in ein Paradies für Leckermäuler und Champagnerliebhaber verwandelt („Après dix heures“, 3. August 2013, ab 22:00 Uhr für CHF 90 inklusive Champagner, rund EUR 75). Als spezielles Highlight können Hotelgäste den Chef Pâtissier auch buchen – entweder für eine extravagante Pastry-Party auf dem Zimmer oder eine private Konditorstunde in der Palace-Küche („Rent our Pastry Chef“, 21. Juni bis 8. September 2013. Preis auf Anfrage.)

Beim „Palace Chef’s Table“ am 11. Juli 2013 tauchen die Gäste dann erneut in eine andere Welt ein. Sie werden, wie in anderen Palace-Restaurants auch, von Executive Chef Mauro Taufer und seinem Team bekocht, allerdings dürfen sie den Köchen an diesem Abend bei der Kreation der kulinarischen Meisterwerke über die Schulter schauen: Ein exklusiver Tisch wird hierfür in der Hauptküche des Badrutt’s Palace Hotel für die Genießer gedeckt (11. Juli 2013, ab 19:30 Uhr für CHF 220 pro Person inklusive Getränke, rund EUR 180). Ebenfalls an Genießer – diesmal besonders an die des Weins – richtet sich das „Wine & Dine“-Event am 20. Juli 2013. Der abwechslungsreiche Abend startet mit einem erlesenen Apéritif und einer ausgiebigen Führung durch den Weinkeller mit Palace-Sommelier Giuseppe, bevor Chefkoch Mauro Taufer im „Le Relais“ ein ausgefallenes Abendessen präsentiert („Wine & Dine“,
20. Juli 2013, ab 19:30 Uhr. Preis auf Anfrage).

Regelrecht verzaubert von der Kulisse der atemberaubenden Engadiner Bergwelt und dem Blick auf den St. Moritzersee werden Gäste auf der Terrasse des Restaurants „La Diala“. Hier bietet das Küchenteam täglich herzhafte Grill-Spezialitäten an, die den Mittagstisch bei traumhaftem Ambiente zu einem weiteren Palace-Erlebnis werden lassen („Delicious Grill Delights“, 13. Juli bis 7. September 2013 von 12:00 bis 15:00 Uhr im „La Diala“).

Ebenfalls eindrucksvoll wird auch das Konzert mit Pius Baumgartner und seiner Band in der Palace-Küche am 27. Juli 2013 („Tavolata Jam“, 27. Juli 2013 ab 22:15 Uhr, freier Eintritt) und die sich daran anschließende 70’s Party im legendären „King’s Club“, die das „La Tavolata“-Event am Folgetag gebührend einleitet. In der Via Maistra erwartet die Besucher ein 300 Meter langer Esstisch, an dem allerlei Genüssliches verspeist wird.

Festlichkeiten zum 1. August dürfen in einem der ältesten Schweizer Traditionshotels nicht fehlen. Aus diesem Grund genießen Gäste am Schweizer Nationalfeiertag ein Gourmet-Buffet aus kantonalen Spezialitäten, Meeresfrüchten und süßen Verführungen der Pâtisserie. Passend zum Anlass sorgen die „Huusmusig Kollegger“ mit Schweizer Volksmusik für entsprechende Unterhaltung. Langweilig wird die Darbietung ganz bestimmt nicht: Auf unkonventionelle Art und Weise steht der Alphornspieler so manches Mal Kopf (1. August 2013, Apéritif um 19:30 Uhr, Dinner um 20:30 Uhr für CHF 120 pro Person, rund EUR 100).

Weitere Informationen und Reservierungen unter +41 (0)81 837 2661 oder fb@badruttspalace.com

200. Geburtstag von Ferenc Liszt in Budapest

Feiern Sie mit Malev den 200. Geburtstag von Ferenc Liszt in Budapest!
Das spezielle Geburtstagspaket beinhaltet den Besuch der Orte an denen Liszt große Auftritte feierte, ein kurzes Klavierkonzert auf dem gleichen Piano auf dem Liszt spielte und eine Verköstigung der Lieblingsspeisen Ferenc Liszts. Ein grandioses Abendkonzert im Palast der Künste rundet die Reise ab. Buchen Sie unser Angebot jetzt schon

Malev bietet ein Paket
ab €445, das beinhaltet den Hin- und Rückflug in der Economy Class inklusive Steuern und Gebühren, 2 Nächte im Doppelzimmer eines 3*-Hotels mit Frühstück und Mittagessen. Eintrittsgelder für das Ferenc Liszt Gedenkmuseum und Forschungszentrum, Ungarisches Musikinstitut sowie das Konzert im Ferenc Liszt Gedenkmuseum und Forschungszentrum, das Orgelkonzert in der Pfarrkirche in der Innenstadt (am 2. Tag), das Konzert im Palast der Künste und die Stadtrundfahrt mit englischsprachigem Reiseführer sind im Preis enthalten.

Malev

Pop-Konzert & Palatschinken: Prag macht jeden glücklich

Rihanna oder Schwarzes Theater, Karlsbrücke oder Knödel mit Schweinebraten: Prag zählt nicht nur zu den schönsten sondern auch zu den angesagtesten Städten Europas – und macht damit jeden Besucher glücklich. Ja-Le Reisen bietet jetzt drei Übernachtungen im Vier-Sterne-Hotel „Amedia Theatrino“ für 99 Euro pro Person im Doppelzimmer inklusive Frühstückbüffet an. Ebenfalls im Preis inbegriffen sind die Nutzung der hoteleigenen Sauna und des Dampfbads.

Ganzjährig lockt die Goldene Stadt mit ihren ganz unterschiedlichen Reizen und fasziniert ihre Besucher mit einer unvergleichlichen und beeindruckenden Fülle historischer Gebäude. Nachdem die Türme und Kuppeln aufwändigen Renovierungen unterzogen wurden, erstrahlt die Moldau-Metropole wieder in frischem Glanz. Der Wenzelsplatz, einstiger mittelalterlicher Pferdemarkt, hat sich heute zu einem breiten Boulevard gewandelt. Der Platz wird dominiert vom Gebäude des Nationalmuseums. Im Herzen der Stadt liegen der einzigartige Marktplatz, das Altstädter Rathaus, die Kirche des Heiligen Nikolaus und das Kinskipalais. Auch die Prager Staatsoper und die Karlsbrücke sollte jeder Pragbesucher einmal gesehen haben.

Wer einen konkreten Anlass für seinen Prag-Trip sucht, wird schnell fündig: Megastars wie Rihanna (7. Dezember 2011) beispielsweise gastieren regelmäßig in der Stadt an der Moldau. Aber auch Traditionelles wie das zu den Prager Besonderheiten gehörende „Schwarze Theater“, sind einen Besuch wert. Und Fans der deftigen Küche mit Knödel, Schweinebraten, Palatschinken und original Pilsener Bier kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Anhänger der „Lean Cuisine“.

Das Hotel „Theatrino“ liegt im Künstlerviertel von Prag. Dieses stilvolle Design Hotel im Jugendstil mit 73 individuell dekorierten Gästezimmern ist nur zwei Straßenbahnhaltestellen vom Hauptbahnhof und vier Haltestellen vom Wenzelsplatz entfernt. Beherbergt in einem ehemaligen Jugendstil Theater, wurde die Unterkunft im Jahr 2000 vom österreichischen Designer, Architekten und Maler Harald Schreiber komplett umgestaltet.

Das Gebäude ist nicht nur ein Augenschmaus sondern auch idealer Ausgangspunkt, um die Goldene Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Das Hotel „Theatrino“ verfügt über 73 Zimmer mit High Speed Internetanschluss, Sat- und Pay-TV, Minibar, Bad/ Dusche/WC, W-LAN in allen öffentlichen Bereichen, Sauna, Dampfbad sowie Café und Bar.

Die Anreise erfolgt individuell, kann aber ebenfalls kostengünstig über Ja-Le Reisen arrangiert werden.

Neben Kurz- und Städtereisen bietet Ja-Le Reisen auch Kreuzfahrten und Flugreisen zu günstigen Preisen und mit exklusiven Zusatzleistungen. Weitere Angebote unter www.ja-le.com und Telefon: 0221 2042-3962

Eine gute Auswahl an Flügen bietet Air Berlin , Preise kann man bei Opodo vergleichen.
Hotels findet man sehr günstig bei booking.com oder im Hotelpreisvergleich

Johann Lafer

Update: der Termin ist verlegt – jetzt:
Dienstag, den 6. September 2011, 18 Uhr

Sternekoch Johann Lafer will Essen in Deutschlands Schulmensen verbessern – Zahlreiche Prominente erscheinen zum Charity-Konzert der Scorpions für Johann Lafers Pilotprojekt

Kinder sind unsere Zukunft. Deshalb ist eine gesunde Ernährung für sie unabdingbar. Gut und günstig soll es sein, ein Mittagsmahl für unter 4 Euro. Johann Lafers Projekt findet großen öffentlichen Anklang. Kein Wunder also, dass zum Charity-Konzert der Scorpions am 8. August 2011 auf der Stromburg bereits zahlreiche Prominente zugesagt haben. Die Schauspielerin Liz Baffoe, Tour de France-Sieger Jan Ullrich, Hannover 96-Trainer Mirko Slomka, Fernsehrichter Alexander Hold, Moderator Florian König, Schauspieler Wolfgang Vieregg und der ehemalige Skispringer Dieter Thoma gehören zu den 200 Gästen, die gern dazu beitragen, das Essen an Deutschlands Schulen zum Wohle unserer Kinder zu verbessern.

18:00 Uhr: Einlass in die Stromburg, Champagner-Empfang und
offizielle Begrüßung
19:00 Uhr: Houseparty und „Walking Dinner“ in der Stromburg,
Genießen Sie kulinarische Köstlichkeiten und erlesene Getränke die
Johann Lafer und sein Team an Live – Cooking Stationen servieren
22:00 Uhr: Open – Air Konzert der Scorpions auf dem Burghof
Kosten pro Karte: 495 Euro – natürlich zu Gunsten des Pilotprojekts!

Anmeldung bitte bei
Le Val d’Or Restaurant GmbH & Co. KG
ph. +49 – 67 24 – 93 10 – 0
office@johannlafer.de

„Café Lenné“ in der Remise

Picknickkörbe, Decken und Alles zum Schlemmen – Die Remise hat endlich Zuwachs bekommen: Das Café Lenné ist eröffnet! – Snacks, Salate, Kuchen & Eis, Getränke, Kaffespezialitäten, Weine und mehr Auch für unterwegs!

Nicht Selbermachen sondern Machen lassen:
Picknickkörbe zum Bestücken, mit Speisen & gekühlten Getränken
sowie Decken – zum Mitnehmen!

Weitere aktuelle Termine
Familienbrunch am Sonntag
Jeden ersten Sonntag im Monat € 26 pro Person -inkl. Kaffee- / Kinder von 6 bis 12J. € 12
So., den 03. Juli, mit Grill auf der Sommerterrasse, im Schloss Glienicke ab 11.30 Uhr

Konzert & Kulinarisches
Juli 2011
Sa. 02.07.11, 16 Uhr
So 03.07.11, 16 Uhr
Helena Madoka Berg (Münchner Philharmoniker) , Violine, Christoph Biele-
Feld, Harfe – Werke von Saint-Saens, Paganini, Mozart, Bach u.a.
Sa. 23.07.11, 16 Uhr
So 24.07.11, 16 Uhr
Münchner Flötenduo (Elisabeth Weinzierl, Flöte, Edmund Wächter, Flöte):
„Ein Sommernachtstraum“ – Flötenmusik aus drei Jahrhunderten mit
Werken von Wilhelm Friedmann Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Anton
Stamitz, Felix Mendelssohn Bartholdy, Marin Marais und Jean Françaix
Sa. 30.07.11, 16 Uhr
So 31.07.11, 16 Uhr
Susanne Grützmann, Klavier – Davidsbündlertänze op. 6 von Robert
Schumann und 24 Préludes op. 28 von Frédéric Chopin

Programminformation & Konzert Karten unter: 030 / 34703344 / € 18 p.P.
Kulinarisches vorweg oder danach in der Remise im Restaurant „Goldener Greif“
oder im „Café Lenné“ nebenan!

www.schloss-glienicke.de

Mandarin Oriental, Munich

Zum Dinner mit Anna Netrebko und Erwin Schrott am 29. Juli 2011

Opernliebhaber und Gourmets sollten sich dieses „Feuerwerk für die Sinne“ nicht entgehen lassen: Am Freitag, den 29. Juli 2011, veranstaltet das Mandarin Oriental, Munich im Rahmen des Open-Air-Konzertes am Königsplatz einen exklusiven Gala-Abend in Anwesenheit der beiden Opernstars Anna Netrebko und Erwin Schrott. Nach einem Cocktailempfang auf der spektakulären „China Moon Roof Terrace“ werden die Gäste mit einem Limousinenservice zum Konzert auf dem Königsplatz gebracht und nach der Vorstellung auch wieder abgeholt. Zurück im Hotel erwartet Küchenchef Simon Larese die Gäste des Abends sowie die beiden Ehrengäste Anna Netrebko und Erwin Schrott mit einem exklusiven 3-Gang Gourmet-Menü.

Das Gala-Abend ist für 395 € pro Person inklusive Cocktailempfang vor dem Konzert, dem Limousinenservice und dem Menü mit korrespondierenden Spitzenweinen unter der Telefonnummer +49 (0)89 290 98808 buchbar. Dazu können auch gleich Konzertkarten für 365 € pro Karte (Kategorie 1) bezogen werden.

Sommer-Events im Schlosshotel Kronberg

Picknick wie zu Kaiserin Friedrichs
Zeiten

Jeweils am ersten Sonntag im Monat findet
im Schlosspark des Schlosshotels Kronberg
ein klassisches Picknick statt, für das Sie aus
drei verschiedenen Variationen eines
Picknick-Korbs wählen können.
Genießen Sie entweder den deftigen
„Hessen-Schmaus“ (44 Euro pro Person),
das würzige „Hauch von Italien“-Menü (62
Euro pro Person) oder das edle „Kaisers
Köstlichkeiten“-Spezial (91 Euro pro Person).
Die Daten hierfür sind der 5. Juni, 3. Juli und
7. August 2011 zwischen 14 Uhr und 16 Uhr.
Reservieren Sie telefonisch unter 06173 /
701 566 oder per E-Mail an
banqueting@schlosshotel-kronberg.de

Sonntags-Barbecue

An jedem ersten Sonntag im Monat findet
das Gourmet-Barbecue auf der
Schlossterrasse der Victoria Lounge statt.
Mediterrane Vorspeisen, frisches Gemüse
und hervorragende Fleisch –und
Fischspezialitäten werden dann bei
passender musikalischer Begleitung serviert
Genießen Sie das kulinarische Event am 5.
Juni, 3. Juli und 7. August 2011 ab 18.30
Uhr. Buchbar für 75 Euro pro Person
exklusive Getränke.

Pfingst-Brunch

Pfingsten – Genau der richtige Zeitpunkt für
einen langen Brunch mit Freunden und
Familie. Beim Pfingst-Brunch im Schlosshotel
Kronberg erwarten Sie kalte und warme
Speisen sowie musikalische Unterhaltung.
Buchbar am 12. und 13. Juni 2011 ab 11.30
Uhr für 55 Euro pro Person inklusive
ausgewählter Getränke.

31. Schlosskonzert
Am 13. Juni 2011 ab 18 Uhr werden die
Meisterwerke der klassischen Musik von den
herausragenden Talenten der Kronberg
Academy neu interpretiert.
Der bekannte Cellist István Várdai und der
Pianist Walter Delahunt sind die Künstler
dieses Schlosskonzerts und werden ihr
außergewöhnliches musikalisches Können
präsentieren.
Reservierungen werden für 40 Euro pro
Person für das Konzert und für 119 Euro pro
Person für Sektempfang, Konzert und Dinner
entgegen genommen.

Frühjahrs-Charity-Konzert
Erleben Sie Cello, Klavier und Violine gespielt
von hoch talentierten und motivierten
jungen Künstlern sowie eine musikalische
Überraschung im Ambiente des
Musikzimmers der Kaiserin Friedrich.
Das Ehepaar Söllhuber veranstaltet dieses
Konzert und das Schlosshotel Kronberg lädt
in der Pause zu einem Glas Sekt ein.
Karten reservierbar für 35 Euro pro Person
Am Sonntag, den 19. Juni 2011, Beginn ist
11 Uhr.

Reservieren Sie alle hier aufgeführten
Sommer-Specials telefonisch unter
06173 / 701 566 oder per E-Mail an
banqueting@schlosshotel-kronberg

Mirko Reeh in St. Petersburg

Wenn sich Politiker aus aller Welt zum Wirtschaftsgipfel in St. Petersburg treffen, dann ist Küchenstar Mirko Reeh schon fertig mit der Arbeit. Doch das Grummeln im Bauch bleibt. Erst wenn alle satt und zufrieden nach Hause gehen, ist auch Mirko wirklich happy. Im Vorfeld des großen Events reiste Reeh mehrmals nach St. Petersburg. Ende Mai macht er sich erneut auf den Weg. Seine Mission: Trainerstunden für die Koch-Kollegen aus Russland. Denn beim „SPIEF – St. Petersburg International Economic Forum“, das vom 16. bis 18. Juni in Russlands zweitgrößer Stadt stattfindet, muss alles perfekt sein – auch was auf die Teller kommt.

Nachdem Reeh mit seinen Rezept-Kreationen bei den Ausrichtern für Begeisterung gesorgt hatte, war schnell klar: Wir machen’s mit Mirko! Mit zum Abschluss gehört auch das Training der Brigade. In Kürze reist Reeh mit großem Tross nach St. Petersburg. Er wird von einem Fernseh-Team begleitet, das in einer Reportage festhalten wird, was sich im Vorfeld des großen Ereignisses hinter den Kulissen so alles tut. Eins steht heute schon fest: Es wird ziemlich stressig. Doch den Löffel gibt Reeh erst ab, wenn er sicher sein kann: Jetzt fluppt’s – die Botschaft ist 100 Prozent verstanden und gelernt.

Auch zum Sting-Konzert in St. Petersburg ist Mirko Reeh gebucht und schult im Hintergrund die Kollegen, die die geladenen Gäste bekochen. Für die Eishockey WM 2012 in Minsk hat Reeh bereits zugesagt, und auch bei der Hochzeit von Kate und William hatte er die Finger mit im Spiel. Lange bevor die Medien zum Schluss-Konzert ansetzen, war Reeh in London auf Schulungstour. Das Wirken im Hintergrund macht ihm genau so viel Spaß wie auf der Bühne und im Fernsehen. „Ich liebe Menschen und gebe mein Wissen gerne weiter“, sagt Reeh und freut sich, auf alles, was kommt.

http://www.mirko-reeh.com/

Gaumenfreuden und musikalische Höhepunkte bei und mit Franz Keller

Sommer Open Air auf dem Falkenhof mit Starpianist Frank Düpree

Franz Keller – der bekannte Spitzenkoch und bekennende Genießer – hat es immer schon verstanden, Gaumenfreuden in immer neuen Varianten zu kreieren. In diesem Sommer bietet er den Freunden guter Lebensart nicht nur ein erlesenes kulinarisches Programm, sondern auch musikalische „Leckerbissen“ an. Klassik-Liebhaber und Jazz-Kenner dürfen sich dabei besonders angesprochen fühlen.

Am Pfingstsonntag, 12. Juni, gibt der Starpianist Frank Düpree mit seinem Trio ein exklusives Gastspiel auf Franz Keller’s Falkenhof in Dickschied/Taunus. Frank Düpree ist als Ausnahmetalent am Flügel, Träger von mehr als 60 nationalen und internationalen Musikpreisen. Vor einigen Wochen präsentierte er mit einer vielbeachteten Premiere als weltweit jüngster Dirigent sein eigenes Jazz- u. Klassik-Orchester: das YOUNG GENERATION ORCHESTRA (90 Musikerinnen und Musiker). Gewürzt mit Virtuosität, Harmonie und Emotion verspricht Frank Düpree eine musikalische Reise in zwei Teilen von der Klassik bis hin zum Jazz, wobei sein Lieblingskomponist George Gershwin nicht fehlen wird.

Franz Keller und seine Falkenhof-Küche bieten ab 17 Uhr den passenden kulinarischen Rahmen in zwei Varianten. Das „Genießer-Angebot“ kostet € 119,00 und schließt alles ein: Die Konzertkarte für das Exklusivkonzert, nummerierte Plätze in den ersten Reihen und ein besonderes kulinarisches Programm – vor dem Konzert, in den Pausen und danach. Das Genießer-Essen nehmen die Gäste in einem eigens reservierten Bereich des Falkenhofs ein. Das Angebot reicht vom prickelnden Riesling-Sekt, spritzigen Rieslingen, Spätburgunder, leichten Sommergerichten über Bentheimer Grillbratwürstchen bis zum Pfingstbraten und einem köstlichen Dessert.

Für eine Eintrittskarte mit Welcome-Drink zahlen Gäste € 44,00 pro Person und haben die Möglichkeit rund um die Veranstaltung im Innenbereich des Falkenhofs an Ständen eine Auswahl von Weinen, alkoholfreien Getränken und Snacks gegen Bezahlung zu erhalten.

Weitere Informationen sind auf Franz Keller’s Webseite www.franzkeller.de veröffentlicht. Die Karten und Arrangements gibt es nur im Vorverkauf.