Alkoholisches aus der Höhle

Ein Hotelier in Schottland öffnet für Gäste seine hauseigene Destillerie. Sie ist dem Drumchork Lodge Hotel angeschlossen und in einer künstlichen Höhle verborgen.

Als es in Schottland verboten war, Whisky herzustellen, dienten derartige Höhlen als Versteck. Hier wird jetzt nach einem einst verbotenen Verfahren destilliert. Die Gäste können es unter Anleitung auch gern selbst versuchen und das Resultat im Fünf-Liter-Eichenfass als Andenken mit nach Hause nehmen.
Dort allerdings sollte der Selbstversuch noch ein paar Jährchen reifen, bevor er in die Gläser kommt.

Der Aufenthalt im Hotel kostet pro Woche etwa 1.500 Euro, inklusive Übernachtung mit Halbpension und Anleitung zur Whiskyherstellung.

Info: www.hotelaultbea.co.uk

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.