Markthallen in Palma de Mallorca

Dank der zentralen Lage des Hotel Cort an der gleichnamigen Plaça ist ein Marktbummel zu Fuß durch Palma kein Problem. Gleich drei große Mercados befinden sich im Herzen der mallorquinischen Hauptstadt und laden Entdeckungshungrige ein, die kulinarische Vielfalt der Insel zu bestaunen, nach regionalen Produkten zu stöbern und die eine oder andere Spezialität zu verkosten.

Foto: Hotel Cort/Francisco Garvi

Der Besuch der großen Markthallen bietet dabei so viel mehr als das bloße Einkaufserlebnis,wie etwa einen Plausch mit den Standbesitzern bei einem Glas Tinto (Rotwein).Wer gern allein auf Entdeckungsreise geht, stürzt sich einfach von Montag bis Samstag ins bunte Treiben. Bei einer geführten Tapas-Tour inklusive Stopp in einer der drei Markthallen erfahren Teilnehmer darüber hinaus, worauf es bei den kleinen, feinen Köstlichkeiten wirklich ankommt. Cort-Gäste buchen die genussvolle Führung direkt an der Rezeption des Vier-Sterne-Superior-Hotels über den Kooperationspartner.

Palmas größte Markthalle – Mercat de l’Olivar
Der Mercat de l’Olivar liegt ganz zentral in der Altstadt und damit nur ein paar Gehminuten vom Hotel Cort entfernt. Der helle Bau ist der größte seiner Art in Palma und bietet über 50 verschiedene Stände mit Obst, Gemüse, Fleisch und fangfrischen Fisch. Feinschmecker steuern eine der weiteren 25 großen Markt-Theken an. Hier hat man die Wahl zwischen Tapas und verschiedenen Fischspezialitäten. Wer mag, bestellt Austern und Cava. Bereits seit 1951 besteht dieser eindrucksvolle Markt – er ist auch der Favorit von Sven Rasch, Hoteldirektor des Hotel Cort: „Ich persönlich finde den Mercat de l’Olivar am schönsten. Er ist etwas größer und bietet die perfekte Kombination aus Einkaufen und Schlemmen.“ Mo. bis Sa. 7 bis 14.30 Uhr, Fr. teilweise bis 20 Uhr. 

Einheimische schätzen die riesige Auswahl an Gemüse, Obst, Fisch und Fleisch auf dem Mercat de l’Olivar, Palma-Besucher schlemmen sich durch die Food-Stände der mallorquinischen Markthalle.
Bildnachweis: Fomento del Turismo de Mallorca/Toni Gómez

Gesehen, gekauft, gegrillt – Mercat de Santa Catalina
In nur 15 Minuten Gehzeit erreichen Urlauber vom Hotel Cort aus den im gleichnamigen Szeneviertel angesiedelten Mercat de Santa Catalina an der Plaça de la Navegació. Auch hier gibt es regionale Spezialitäten in bester Qualität und an den Gourmet-Ständen Tapas sowie allerlei mallorquinische Köstlichkeiten. Was nur Insider wissen: Da sich der Markt im ehemaligen Fischerviertel Palmas befindet, kaufen Kenner dort am liebsten den „Catch oft the day“. Und wer keine Lust hat selbst zu kochen, den erwartet eine weitere Besonderheit des Mercat de Santa Catalina. An der Bar nämlich können sich Feinschmecker ihr gerade gekauftes Fleisch oder fangfrischen Fisch günstig grillen lassen und dazu ein Glas Wein genießen. Mo. bis Fr. 7 bis 17 Uhr.

Vom Geheimtipp zum Inselliebling – Mercat de Pere Garau
Der Mercat de Pere Garau ist in einer der ältesten Markthallen in Palma, die in den letzten Jahren vom Geheimtipp zum regelrechten Lieblings-Spot für Mallorca-Fans avanciert ist. Bereits seit 1943 werden hier  Produkte aus Stadt und Land angepriesen. Regionalität steht dabei besonders im Vordergrund, denn die Bauern aus dem Umland bieten ihre Waren jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag pflückfrisch vom Feld an. Hinweis für Frühaufsteher: Da der Markt schon sehr zeitig öffnet, können Cort-Gäste bereits vor dem Frühstück im Hotel einen Spaziergang durch das bunte Treiben unternehmen. Mo. bis Sa. ab 6 bis max. 16 Uhr (Öffnungszeiten variieren täglich). 

Von der Dachterrasse der „Island Suite“ im Hotel Cort reicht der Blick über die Altstadt von Palma
Foto: Hotel Cort

Über das Hotel Cort. Das Vier-Sterne-Superior-Hotel liegt an der Plaça de Cort, Lifestyle-Hotspot von Palma, Mallorca. Exklusiv und individuell wohnen Gäste in den 14 Suiten und zwei Doppelzimmern. Im angeschlossenen Restaurant Raw & Grill – The Brasserie genießen Besucher mallorquinisch-mediterrane Spezialitäten – von rohem Ceviche über vegetarisch-vegane Gerichte bis hin zu gegrilltem Tomahawk Steak. Ideal für kleine Tagungen ist die Altillo Bar & Lounge im Zwischengeschoss. Zum (Sonnen-)Baden geht‘s auf die Dachterrasse mit Splash Pool, Liegen und Bar-Angebot.

Bleiben Sie mit dem Gourmet Report Newsletter stets aktuell! Hier kostenlos abonnieren: https://www.gourmet-report.de/newsletter/

Print Friendly, PDF & Email
Mallorca Markthalle

Zusammenfassung

Gleich drei große Mercados (Markthallen) befinden sich im Herzen der mallorquinischen Hauptstadt und laden Entdeckungshungrige ein, die kulinarische Vielfalt der Insel zu bestaunen, nach regionalen Produkten zu stöbern und die eine oder andere Spezialität zu verkosten.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.