Björn Swanson ist der „Newcomer“ aus Berlin

GOLVET-Küchenchef Björn Swanson steigt als einziger neuer Berliner auf Platz 37 bei den „Germany’s 50 Best Chefs 2018“ ein

Björn Swanson vom Restaurant GOLVET steigt als einziger Berliner Spitzenkoch direkt auf Platz 37 der „Germany’s 50 Best Chefs 2018“-Liste ein. Der 34-Jährige erhielt die Plakette, die bald schon das Restaurant schmücken wird, auf der Bühne der Chefdays Germany 2018 in Berlin. „Ich freue mich sehr über diese Anerkennung, die die Kollegen und Foodies in den beiden Abstimmungsrunden mir und dem ganzen Golvet-Team haben zuteilwerden lassen“, sagt Björn Swanson. „Mein Dank geht an mein Team, mit dem ich gemeinsam den Laden rocke, um unseren Gästen mit unserer Küche einen unvergesslichen Abend zu bereiten.“ Mit Platz 37 ist Swanson der höchstplatzierte und mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Berliner Küchenchef auf der Liste. Für die Berliner und die internationalen Gäste ist Swanson jedenfalls kein „Newcomer“ mehr – das GOLVET eröffnete im Mai 2017 über den Dächern der Stadt, im 8. Stock an der Potsdamer Straße 58.

BjörnSwanson, Nummer 37 (Fotonachweis Rolling Pin)

In zwei Durchgängen stimmten in diesem Jahr mehr als 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus der deutschen Gastronomie bei den „Germany’s 50 Best Chefs 2018“ ab. Zunächst wurden die besten Köche nominiert, anschließend aus der 50er-Shortlist die Favoriten gewählt. Auf Platz 1 stieg in diesem Jahr Kevin Fehling mit „The Table“ in Hamburg auf, der es erstmals schaffte, Joachim Wissler vom Restaurant Vendôme auf Platz 3 zu verweisen. Dicht gefolgt wird Fehling von Tim Raue vom gleichnamigen Restaurant in Berlin.

Die „Germany’s 50 Best Chefs“, die das Magazin „Rolling Pin“ ins Leben rief, gelten als eine der härtesten Auszeichnungen in der Branche, da ausschließlich Fachleute und Gastronomie-Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abstimmen.

Gern senden wir Ihnen ein Foto von Björn Swanson mit der „Germany‘s 50 Best Chefs“-Plakette für Ihre Berichterstattung zu. Weitere Informationen zu den Chefdays und honorarfreie Fotos gibt’s unter: www.chefdays.de/presse und www.50bestchefs.de/presse

 Das GOLVET

Das Restaurant GOLVET ist das kulinarische Flaggschiff der 40seconds Group. Küchenchef Björn Swanson und sein Team erkochten 2017 innerhalb eines halben Jahres ihren ersten Michelin-Stern. Der Gault Millau würdigte das GOLVET mit 16 Punkten. Eher barock als asketisch, produktzentriert und nachhaltig, aber locker im Umgang miteinander und mit den Gästen hat sich das GOLVET mit seiner 22-köpfigen Crew unter Chef Björn Swanson seit der Eröffnung im Mai 2017 als beliebtes Casual-Fine-Dining-Restaurant in Berlin etabliert.

Die 40seconds Group 

Die 40seconds Group ist ein Full-Service-Dienstleister, der die drei Geschäftsbereiche Catering & Services, Locations & Venues sowie Lifestyle & Gastronomy betreibt. Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 hat die 40seconds Group mehr als 2.500 erfolgreiche Veranstaltungen für zwei bis 4.000 Personen durchgeführt. Die 40seconds Group übernimmt deren gesamte Planung, Durchführung und Nachbereitung. Das biozertifizierte hauseigene 40seconds Catering entwickelt zeitgemäße und moderne Speisen und Präsentationsformen. Zur 40seconds Group gehören die Flagship-Locations WECC Westhafen Event & Convention Center und das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant GOLVET sowie das Restaurant 40seconds im ICB International Club Berlin, die Vesper Bar am Kurfürstendamm sowie das De-Luxe-Hot-Dog-Lokal THE DAWG im Bikini Berlin. Mitte September übernahm die 40seconds Group in der Mercedes-Welt am Salzufer das Restaurant unter dem neuen Namen FORTYS sowie das Catering. Ebenfalls Mitte September eröffnete außerdem eine Filiale von THE DAWG Daimlers in der Mercedes-Benz Gallery Unter den Linden 14.

 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.