Mineralwasser

Seit Jahren ist Mineralwasser das beliebteste alkoholfreie Kaltgetränk in Deutschland. 137 Liter Mineral- und Heilwasser trank durchschnittlich jeder Bürger im vergangenen Jahr – 1,3l mehr als im Vorjahr – über 80 % sind mit Kohlensäure – 53 % bestellen Wasser im Restaurant

Deutschland – Land der Mineralwassertrinker

Natürliches Mineralwasser ist ein reines Naturprodukt, das pure Geschmackserlebnisse in garantierter Qualität liefert. Das wissen Verbraucher zu schätzen: Seit Jahren ist Mineralwasser das beliebteste alkoholfreie Kaltgetränk in Deutschland. 137 Liter Mineral- und Heilwasser trank durchschnittlich jeder Bürger im vergangenen Jahr. Das sind 1,3 Liter mehr als im Vorjahr. Am beliebtesten sind weiterhin Mineralwässer mit Kohlensäure (ca. 41,8 Prozent des Gesamtabsatzes) und mit wenig Kohlensäure (ca. 42,7 Prozent des Gesamtabsatzes). Doch die „stillen“ Mineralwässer holen weiter auf: Ihr Absatz stieg 2012 um 12,1 Prozent auf 1,28 Milliarden Liter.

Kein Mineralwasser gleicht dem anderen
Weich und mild, salzig oder erdig trocken, erfrischend sprudelnd oder leicht am Gaumen prickelnd – jedes Mineralwasser hat seinen eigenen Geschmack. Zudem sprudelt es in Deutschland in einer weltweit einzigartigen Vielfalt: Rund 200 Brunnenbetriebe fördern mehr als 500 Mineralwässer und 40 Heilwässer zu Tage. Verantwortlich für den individuellen Charakter des Wassers sind die Gesteinsschichten, durch die es fließt, sowie die Fließgeschwindigkeit. So unterschiedlich es schmeckt, so vielseitig lässt sich Mineralwasser verwenden. Ob vitalisierender Durstlöscher, wertvoller Mineralstofflieferant, spritzige Cocktailzutat, optimaler Begleiter bei Mahlzeiten und zu Getränken sowie als raffinierte Zutat in der leichten Küche – natürliches Mineralwasser passt immer. Für die ganze Familie, für jede Lebenslage und natürlich für jeden Geschmack. Mehr über die deutsche Mineralwasservielfalt erfahren Sie unter www.mineralwasser.com/brunnenland-deutschland.html

Mineralwasser in aller Munde – so isst Deutschland
Wer in Deutschland in einem Restaurant speist, der bestellt zum Essen am liebsten sprudelndes Mineralwasser. Das ist ein Ergebnis der „Gasthaus Deutschland“-Umfrage zur Esskultur der Deutschen, für die das Marktforschungsinstitut TNS Emnid im Auftrag von Bookatable 1.005 Personen zu ihren Gewohnheiten bei einem Restaurantbesuch befragt hat. Demnach ordern 53 Prozent der Befragten (Mehrfachnennungen waren möglich) am häufigsten ein kohlensäurehaltiges Mineralwasser, 50 Prozent bevorzugen ein Bier, gefolgt von Saftschorlen und stillem Wasser.

Zahlen & Fakten: zum Flüssigkeitshaushalt des Menschen
In 24 Stunden fließen 1.400 Liter Wasser durch das menschliche Gehirn, die Nieren durchströmen in der gleichen Zeit sogar 2.000 Liter Wasser.
Der menschliche Körper produziert in 24 Stunden 1,5 Liter Speichel, 2,5 Liter Magensaft, 3,0 Liter Darmflüssigkeit, 0,5 Liter Gallenflüssigkeit und 0,7 Liter in der Bauchspeicheldrüse – insgesamt ergibt das täglich 8,2 Liter Verdauungssäfte.
Der Mensch besteht, je nach Alter, Geschlecht, Muskel- und Fettanteil, zu 50 bis 80 Prozent aus Wasser. Den höchsten Anteil haben Neugeborene, den niedrigsten ältere Menschen.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (3 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.