Philipp Kovacs

Goldberg Inhaber Jörg Rauschenberger unterzog seine Top-Adresse, das „Goldberg Restaurant & Winelounge“ in Fellbach, drei Jahre nach Eröffnung einer sorgsamen, sanften Überarbeitung. Der Einbau zweier Banknischen und die Vergrößerung aller Tische gehen einher mit der Reduzierung der Kapazität von knapp 50 auf jetzt 40 komfortable Plätze. Wichtig für den Umbau war auch der Feinschliff am Ambiente.

„Mit 40 Plätzen haben wir genau die richtige Größe für die das, was ich zukünftig den Gästen an Speisenqualität im Goldberg bieten will“, betont Kovacs. Der zusätzliche Ruhetag ermöglicht auch, dass der Küchenchef an jedem Öffnungstag anwesend sein kann, für ihn „eine unabdingbare Voraussetzung, um die Qualität jederzeit im Griff zu haben“.

Das Goldberg gehört zur Rauschenberger Gastronomiegruppe und markiert laut Firmengründer Jörg Rauschenberger die „Speerspitze unserer kulinarischen Möglichkeiten“. Der neue Spielraum für Küchenchef Kovacs soll der gesamten Firma zu Gute kommen, da in Fellbach auf Grund der optimalen Küchenvoraussetzungen insbesondere auch die vielfältigen Gerichte für die Eventcatering-Abteilung entwickelt werden.

Bei aller Veränderung: bestehen bleiben die beliebten Kochkurse im Goldberg am Samstagvormittag. Und was sich auch nicht ändern wird, ist das Preisniveau des Restaurants. Ebenso sorgt Restaurantleiter Josip Stepandic für Kontinuität, er führt die Servicebrigade in Fellbach seit dem ersten Tag.

www.rauschenberger-gastro.de

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.