Schweiz: Die besten Chefs des Jahres werden ausgezeichnet

Die besten Lehrmeister des Jahres in den Kategorien Fleischfachmann, Bäcker-Konditor/Konditor-Confiseur, Restaurationsfachmann und Koch werden heute, am 25.
Mai, im Zürcher Kaufleuten mit dem Titel „Zukunftsträger 2012“ ausgezeichnet.

GastroJournal und Bischofszell Nahrungsmittel verleihen den mit je 10’000 CHF
dotierten Preis für besonderes Engagement in der handwerklichen Berufsbildung.

Edwin Müller, Alfred Sutter, Benjamin Zerbe und Thomas Amstutz heissen die
Zukunftsträger 2012. Sie werden ausgezeichnet für das herausragende Engagement beim
Vermitteln von Grundlagen, Handwerk, Wissen und Fachkompetenz, die soziale Integration,
die Förderung der Lernenden und ihrer Persönlichkeit sowie das Hochhalten des
Berufsstolzes.
Edwin Müller, Geschäftsführer der Müller Fleisch GmbH in Schleitheim, ist Lehrmeister des
Jahres in der Kategorie Fleischfachmann. Sein Lernender Marc De Quervain hat ihn für den
Preis angemeldet, weil er die persönliche und respektvolle Art seines Lehrmeisters schätzt:
„Er vertraut auf unsere Fähigkeiten und steht uns bei Schwierigkeiten stets zur Seite.“

Von Alfred Sutter, Geschäftsführer der Böhli AG in Appenzell, war die Jury in der Kategorie
Bäcker-Konditor/Konditor-Confiseur vollends überzeugt. Die Lernende Karin Fuchs bestätigt
das Urteil: „Alfred Sutter schenkt uns Lernenden sehr viel Vertrauen. Er ist immer für uns da,
er schaut zu uns und er weiss auf alles eine Antwort.“
Zum besten Lehrmeister im Beruf Restaurantfachmann wurde Benjamin Zerbe aus dem
Dolder Grand in Zürich gewählt. Seine Lernende Antje Weiss ist überzeugt: „Er ist einfach
der beste Lehrmeister, weil er viel Zeit in die Ausbildung von uns Lernenden investiert und
den Berufsstolz hochhält.“

Zum besten Chef in der Koch-Ausbildung hat die Jury in diesem Jahr Thomas Amstutz,
Küchenchef im Hotel Villa Honegg in Ennetbürgen, ernannt. Sein Lernender Severin
Portmann würdigt vor allem die ruhige, hilfreiche und verlässliche Art seines Lehrmeisters.
GastroJournal und Bischofszell Nahrungsmittel verleihen den Preis „Zukunftsträger –
Lehrmeister des Jahres“ jedes Jahr. Dahinter steht die Idee, das Engagement für die
handwerkliche Berufsbildung zu fördern. Die Lehrmeister, welche unermüdlich und mit
grossem Engagement Lernende ausbilden und fördern, sind die Grundlage der Qualität des
Schweizer Handwerks. Mit dem Preis erhalten sie eine verdiente Anerkennung für ihre
Leistung.

Für den Preis angemeldet werden die Lehrmeister von ihren Lernenden. Dann werden sie
nach den Ausbildungs-Vorgaben des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie BBT
beurteilt. Wenn diese erfüllt sind, werden sie von einer Jury bewertet. Pro Kategorie werden
drei Lehrmeister nominiert. Einer von ihnen wird zum Lehrmeister des Jahres bestimmt.

Mit diesem Verfahren wird dem Anspruch an Glaubwürdigkeit, Unabhängigkeit und
Transparenz bei Nominierung und Juryentscheidung Rechnung getragen. Das Bundesamt
für Berufsbildung und Technologie BBT hat dem Preis dafür das Prädikat „100 Prozent
Qualität“ verliehen.

Die Preise „Zukunftsträger 2012 – Lehrmeister des Jahres“ werden am Donnerstag, 24. Mai
2012, ab 18 Uhr im Zürcher Theaterclub Kaufleuten verliehen. Kurt Aeschbacher interviewt
die Preisträger und moderiert den Abend, der mit dem Showact Sina ein attraktives
Rahmenprogramm mit kulinarischen Kreationen bietet.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.