Daniel Rundholz

England, Schottland, Irland – tiefe Seen, raue Landschaften, beeindruckende Kulturmetropolen, gepflegte Golfcourts. Aber wer hätte gedacht, dass im Königreich Palmen wachsen und es Felsen aus Kreide gibt? Die „Großbritannien-Tour“ vom 5. bis 19. Juli mit dem besten Kreuzfahrtschiff der Welt steht ganz im Zeichen des facettenreichen Inselstaates. Five o’Clock Tea und Agatha Christie-Krimi-Special runden stilvolle Tage an Bord der MS Europa formvollendet ab. Und einmal mehr verwöhnt Wachtelhof-Küchenchef Daniel Rundholz die Gäste mit kulinarischen Facetten einer genussreichen Küche.

Der Küchenchef des Rotenburger Fünf-Sterne-Hotels Landhaus Wachtelhof darf seine Fertigkeiten in kulinarischen Angelegenheiten einmal mehr nicht nur im hoteleigenen Restaurant präsentieren, sondern auch auf Luxus-Passagierschiffen in die weite Welt hinaustragen. In Vorträgen berichtet Rundholz den Reisenden Wissenswertes über Gewürze und ihre Bedeutung als Handelsgüter, gibt Workshops, bummelt mit Teilnehmern über Märkte.

Hapag-Lloyd Kreuzfahrten und das Landhaus Wachtelhof blicken auf eine seit Jahren erfolgreiche und in dieser Form einzigartige Hotel-Kooperation zurück. „Als Kreuzfahrt-Lotse sorgen wir dafür, dem Gast von der Reservierung bis zum Transfer zu und von den Häfen weltweit alles abzunehmen“, sagt Hotel-Direktor Jörg Höhns. Das Rotenburger Hotel trägt daher die von Reederei zugesprochene Auszeichnung „Top-Partner“. „Zu 80 Prozent wird die MS EUROPA gebucht, das weltbeste Kreuzfahrtschiff“, ergänzt Höhns.
Künstler der feinen Küche – kulinarische Spitzenklassemade in Rotenburg
„Kochen auf der EUROPA ist etwas ganz Besonders“, erklärt Rundholz. „Auf diesem Schiff lässt sich Kochkunst in entspannter Atmosphäre inszenieren.“ Seit der ersten Stunde des Wachtelhofes trägt Rundholz die Verantwortung für die erlesenen Gaumenfreuden im Gourmetrestaurant „L’auberge“. Mit den Jahren hat sich das Restaurant als gastronomischer Geheimtipp über die Grenzen Niedersachsens hinaus einen Namen gemacht. Seine raffinierten Neuinterpretationen traditioneller Gerichte gewinnen ihren einzigartigen Geschmack aus Rundholz‘ Gespür für die ideale Verfeinerung mit exquisiten Aromen. Stets ist Rundholz auf der Suche nach neuen Ideen aus der fernen Welt für das heimische Rotenburg. „Mit jeder Reise eröffnen sich neue Horizonte, davon profitiert der Wachtelhof. Das Wichtigste ist, mit offenen Augen durch die Welt zu gehen, das eine oder andere landet schließlich auf unserer Speisekarte.“

Seit mehr als 20 Jahren steht der familiengeführte Wachtelhof für einen harmonischen Dreiklang von Erleben, Entspannen und Genießen. Gastfreundschaft, persönlicher Service und natürliche Materialien schaffen eine einladende Atmosphäre. Golfspieler haben die Qual der Wahl zwischen sieben nahgelegenen 18-Loch-Anlagen. Wellnessfreunde genießen die prämierte Therme und Nord- und Ostsee laden zum Tagesausflug ein.

Weitere Informationen zum Hotel: http://www.wachtelhof.de

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.