Domino’s Pizza eröffnet erste Deutschland-Filiale in Berlin

Domino’s Pizza eröffnet am 6. November erste Deutschland-Filiale in der Kantstraße – Große Eröffnungsveranstaltung mit Frei-Pizza und vielem mehr

Domino’s Pizza, der weltweit größte Pizza-Lieferservice aus den USA, kommt nach Deutschland und eröffnet in Berlin seine erste Filiale in der Kantstraße 60. In Charlottenburg können ab dem 6. November 2010 alle Fans die berühmte Kult-Pizza bestellen und sich direkt vor die Haustür liefern lassen – in bester Qualität, natürlich ofenfrisch und in nur 30 Minuten.

Reine Geschmacksache
Wer jetzt an eine amerikanische Durchschnittspizza denkt, der liegt bei Domino’s falsch. Denn der US-Pizza-Gigant weiß, was seinen Kunden schmeckt und passt sein Angebot speziell den Geschmäckern der Deutschen an. Zudem bietet Domino’s nicht nur eine große Auswahl an Pizzen sondern auch andere Spezialitäten aus dem Ofen wie „Cheesy Bread“ und „Hot Chocolate Lava Cake“, die garantiert jedes Fast-Food Herz höher schlagen lassen.

Pizza für alle – 1.000 for free!
Zum Grand Opening am Samstag, den 6. November 2010, erwartet alle Besucher in der ersten deutschen Domino’s Filiale in der Kantstraße 60 ein wahres Pizza-Happening. Domino’s backt ab 12 Uhr non-stop Pizza und verschenkt 1.000 Pizzastücke an alle anwesenden Gäste. Und wer viel Pizza isst, der hat auch Durst – daher gibt es außerdem 1.000 kostenlose Becher Coca Cola und zum Dessert 1.000 leckere Häagen Dazs Eisbecher. Jam-FM Moderator „Big Steve“ aus Brooklyn wird den Besuchern mit einer Live Show richtig einheizen und somit für typisch amerikanisches Flair sorgen.

Dass gerade Berlin Startpunkt für den deutschen Markteintritt ist, hat nicht alleine etwas mit dem Hauptstadtstatus zu tun. „Berlin ist für uns der ideale Standort, um Domino’s Pizza in den deutschen Markt einzuführen. Berlin steht weltweit für neue Trends sowie internationales Flair, nicht nur in Sachen Mode, sondern auch Lifestyle und Food. Da darf Domino’s natürlich nicht fehlen“, sagt Birgir Thor Bieltvedt, Deutschlandchef Domino’s Pizza.

Insgesamt plant Domino’s Pizza 1.000 Stores in Deutschland zu eröffnen. Mit über 9.000 eigenen und franchisegeführten Geschäften in mehr als 60 Ländern ist das 1960 in den USA gegründete Unternehmen der größte und bekannteste Pizza-Lieferant weltweit. Mehr als eine Million Domino’s Pizza-Kunden nutzen täglich den Lieferservice. Jedes Jahr werden mehr als 400 Millionen Domino’s Pizzas an Haustüren auf allen Kontinenten geliefert, 2009 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 5,6 Milliarden US-Dollar. Seit der Gründung setzt das Unternehmen auf drei Kernprinzipien: erstklassiger Service, hochwertige Qualität bei allen verwendeten Produkten und Liefergarantie innerhalb von 30 Minuten.

Über Domino’s Pizza®
1960 gegründet, ist Domino’s Pizza mit über 9.000 eigenen und franchisegeführten Filialen der größte und bekannteste Pizza-Lieferservice weltweit. 2009 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 5,6 Milliarden US-Dollar, davon fast 3,1 Milliarden US-Dollar in den USA und über 2,5 Milliarden im Ausland. Domino’s Pizza weitet sein Angebot kontinuierlich aus und bietet seit 2008 neben der beliebten Pizza auch „Oven Baked Sandwiches“ und „BreadBowl Pasta“ an. 2009 revolutionierte Domino’s mit der „Inspired New Pizza“ sein bisheriges Pizzarezept und kreierte mit neuer Sauce, Käse und einem würzigen Knoblauchteig ein völlig neues Pizzagefühl.
Das amerikanische Magazin „Pizza Today“ wählte das Unternehmen im Juni 2010 bereits zum zweiten Mal zur „Kette des Jahres“.
Mittlerweile bietet Domino’s Pizza in über 60 Ländern seinen Lieferservice an — seit Herbst 2010 endlich auch in Deutschland. Bestellt wird ab dem 6. November, 12.00 Uhr, einfach über das Internet unter www.dominos.de oder telefonisch unter 0180 366 466 7.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (7 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.