Air Berlin wächst weiter in Düsseldorf

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft legt in Düsseldorf weiter zu. In
den ersten vier Monaten dieses Jahres konnte die Zahl der Gäste gegenüber
dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 14,3 Prozent auf 532.399 gesteigert
werden. In 2005 wuchs Air Berlin in Düsseldorf um 18,29 Prozent auf
1.794.643 Passagiere.

Damit nimmt Düsseldorf bei Air Berlin bereits seit
2003 die Spitzenposition unter den nordrhein-westfälischen Flughäfen vor
Paderborn, Münster, Köln und Dortmund ein. Im Ranking der insgesamt 18
deutschen Abflughäfen von Air Berlin ist Düsseldorf hinter Berlin die Nummer
zwei.

Das Passagierwachstum am Flughafen der NRW-Landeshauptstadt resultiert vor
allem aus dem Spaniengeschäft und dem Ausbau der europäischen
Städteverbindungen. Allein in diesem Jahr hat Air Berlin ab Düsseldorf vier
neue Nonstop-Verbindungen aufgenommen.

Seit 3. Februar 2006 geht es ab
Düsseldorf nach Paris und Helsinki, seit 2. Mai 2006 steuert die Airline
auch Kopenhagen und Sylt an. Die nordirische Metropole Belfast wird über das
Drehkreuz in London bedient. Insgesamt fliegt die Gesellschaft im Sommer
2006 zu 48 Zielen in Europa und Nordafrika.

Mit fünf Flughäfen ist Nordrhein-Westfalen nach wie vor das wichtigste
Bundesland für Air Berlin. Am Flughafen Düsseldorf International ist die
Airline nach Lufthansa und LTU mittlerweile der drittgrößte Carrier. 2005
beförderte Air Berlin ab und bis NRW mehr als 4,3 Millionen Gäste. Von
Januar bis April dieses Jahres waren es – trotz des im touristischen
Fluggeschäft traditionell schwachen ersten Quartals – bereits mehr als eine
Million Passagiere. Air Berlin beschäftigt fast 700 Mitarbeiter in NRW,
davon mehr als 260 in Düsseldorf.

Clicken Sie hier, um zu Air Berlin zu kommen:
www.gourmet-report.de/air-berlin

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.