Webcams spähen Herbstlaub aus

Webcams mit Echtzeit-Bildern
„Erst Zoomen, dann losfahren“ lautet die Devise für Herbstlaub-Gucker in Pennsylvania, die sich von den leuchtenden Farben sterbender Blätter verzaubern lassen wollen, die das Ende des Sommers versüßen. Aber wo ist die vergängliche Pracht an dem Tag, an dem der Ausflug in die Wälder stattfinden soll, am schönsten, wo doch jeder weiß, dass die Färbung nicht zeitgleich in den Regionen einsetzt, die für sich in Anspruch nehmen, das bunteste Herbstlaub hervorzubringen?

Pennsylvania, durch klare Luft und viel unberührter Natur ein Kleinod in Sachen farbenprächtiger Blätter, hat allerbeste Erfahrungen mit „Leaf Web Cams“ gemacht, die live auf die extra eingerichtete Website www.fallinpa.com – in diesem Jahr ab dem 9. September – senden und Bilder in Echtzeit liefern, die sogar zoombar sind. Sie verleihen dem geplanten Ausflug die Gewissheit, tagesaktuell an die beste Stelle zu reisen. Gouverneur Edward G. Rendell geht jetzt noch einen Schritt weiter und kündigt an, die neuesten Blätter-Updates über Handy, PDA und den „Blackberry“ abrufen zu können, was besonders auch den Touristen zugute kommen soll. Zudem können auf diese Weise auch Leute das Herbst-Spektakel beobachten, die Zeit für Blätter-Blicke haben, nicht aber für Reisen dorthin.

Die Besucher des reizvollen US-Bundesstaats erhalten zudem Tipps für sorgfältig geplante Ausflüge, von der eintägigen Fahrt bis zur dreitägigen Rundreise, inklusive Hinweise auf lokale Feste, Ausstellungen und Unterkünfte.
www.visitpa.com

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.