Die besten Beerenfrüchte sind aus der Region

Beerenfrüchte versüßen den Sommer

Die beste Wahl sind Früchte aus der Region.

Himbeeren und Brombeeren

Jetzt können Feinschmecker Beerenfrüchte aller Art genießen. Bereits im Juni waren die ersten Himbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren reif, gefolgt von Heidelbeeren und Brombeeren. Die gesunden Früchte schmecken pur, im Kuchen oder im Dessert. Gemischtes Beerenobst lässt sich beispielsweise auch einfach mit Jogurt zubereiten oder als Obstsalat anrichten. Die fein aromatischen Früchte eignen sich zudem hervorragend zur Herstellung von Konfitüre, Rote Grütze und Sorbet. Schwarze und Rote Johannisbeeren geben insbesondere Wildgerichten eine saure, erfrischende Note.


Kaufen Sie die Beerenfrüchte nur in kleinen Mengen ein, da sie rasch verderben. Die beste Wahl ist Obst aus der Region. Denn durch lange Transportwege gehen das feine Aroma und wertvolle Inhaltsstoffe verloren. Wer auch im Winter Beeren genießen möchte, kann sie problemlos einfrieren. Dazu werden die gewaschenen, geputzten Früchte in eine flache Schale oder auf ein Backblech gegeben, vorgefroren und erst danach in Beutel oder Dosen verpackt, damit die Früchte nicht aneinander klumpen.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.