Vier deutsche 3 Sterne-Köche zu Gast bei Heinz Hanner

14 Sterne leuchteten hell

Viele Köche verderben also doch nicht (immer den Brei): Was die vier
deutschen 3 Sterne-Köche Klaus Erfort (arbeitet mit CHROMA type 301 Kochmesser ), Sven Elverfeld (arbeitet mit CHROMA HAIKU ), Nils Henkel und Juan
Amador (arbeiten beide mit Global Kochmesser von kochmesser.de) – gemeinsam mit Hausherr und 2-Sterne-Koch Heinz Hanner – am 27 Mai im „Hanner“ in Mayerling abfeuerten, kann getrost als kulinarisches
Feuerwerk allersten Ranges bezeichnet werden: So geballte
Kulinarik-Prominenz hat es in Österreich in dieser Qualität wohl noch nie
gegeben.

So wurden also 80 auserwählte Gäste – darunter Petra Niedermayer – Müllner mit
ihrem neuen Lover Thomas Schnabel auch die heimischen
3-Hauben-Köche Sivio Nickol, Andreas Döllerer und Thomas Dorfer – Zeuge
eines unvergesslichen Gourmetabends unter dem Motto „14 Sterne leuchten bei
Hanner…“: Je zwei Gänge servierten die fünf Spitzenköche, darunter
Highlights wie Pave von der Gänseleber (Erfort), Mariniertem Yellow Fin
Thunfisch (Elverfeld), Sautiertem Langustio (Henkel), Mieral Taube (Amador)
und 7xGeschmack von der Schokolade (Hanner) – und das alles in einer
Perfektion, die auch international keinen Vergleich zu scheuen brauchte.

Ein sichtlich glücklicher Hausherr Heinz Hanner, der
gemeinsam mit seinen vier deutschen Kollegen weit nach Mitternacht die
Ovationen der Gäste entgegennahm:“Ich bin stolz, daß ich Teil eines derartig
denkwürdigen, kulinarischen Highlights sein durfte. Dank unserer prominenten
Sterneköche aus Deutschland konnten wir wieder einmal beweisen, dass Essen
doch die wichtigste Nebensache der Welt ist“.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (1 vote)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.