16. Millésime Bio

16. Millésime Bio

300 Aussteller werden vom 26. bis 28. Januar 2009 auf der international
ausgerichteten Fachmesse für Wein aus biologischem Anbau erwartet

Im Mittelpunkt der in Montpellier stattfindenden Veranstaltung stehen
die Antworten auf die Umweltfragen: Schutz der Wasserqualität, Schutz
der Gesundheit des Winzers und der Verbraucher, Erhaltung der Bio-
Vielfalt sowie Diversifizierung der beruflichen Aktivitäten auf dem Land.
Ausrichter der ab diesem Jahr jährlich stattfindenden Messe ist der
übergreifende Fachverband für Bio-Weine der Region Languedoc-
Roussillon (Association Interprofessionnelle des Vins Bio du
Languedoc-Roussillon, AIVB – LR). Die Veranstalter verzeichneten 2008
rund 1000 Besucher (30 Prozent mehr als im Vorjahr), davon ein Drittel
aus dem Ausland.

Der Bio-Markt befindet sich im Aufwind: Nach einer Untersuchung der
IFOAM (International Federation of Organic Agriculture Movements)
umfassten die Flächen mit biologischem Anbau (alle Anbauarten zusammen)
Ende 2006 insgesamt 30 Millionen Hektar. Das bedeutet eine
Verdreifachung der zertifizierten Fläche weltweit zwischen 1999 und 2006.
2006 lag der der weltweite Umsatz bei rund 25 Milliarden Euro, das heißt
53 Prozent mehr als im Jahr 2000. 2007 gab es in Frankreich Weinberge mit
biologischem Anbau auf einer Fläche von fast 22.500 Hektar, ein Wachstum
von mehr als 20 Prozent im Vergleich zu 2006. Laut IFOAM stellte die
Region Languedoc-Roussillon dabei die größte Fläche für biologischen
Weinanbau (6.140 Hektar), gefolgt von der Region Provence-Alpes-Côte
d’Azur mit 5.294 Hektar und Aquitanien mit 3.065 Hektar.
Um den Bedürfnissen der Weineinkäufer entgegenzukommen, die ihr
Sortiment an Bio-Weinen komplettieren möchten, sind bei der diesjährigen
„Millésime Bio“ Winzer und Vertriebsleute insbesondere aus Spanien,
Frankreich, Italien und Portugal vertreten. Fachbesucher und Aussteller
können auf der Ausstellungsfläche für Produktneuheiten an freien
Weinverkostungen teilnehmen. Allen vorgestellten Weinen wird eine
biologische Herstellung gemäß den europäischen Richtlinien bescheinigt.

Zum zweiten Mal findet der nun jährlich im November ausgerichtete
Weinwettbewerb „Challenge Millésime Bio” statt. Die ausgezeichneten
Weine erhalten ihre Preise am zweiten Messetag der Millésime Bio 2009 und
können anschließend verkostet werden. Ziel des Wettbewerbs ist die breitere
Anerkennung der Qualität von Bio-Weinen. Weitere Informationen, darunter
die Ausstellerliste und Anmeldeformalitäten, erhalten Sie auf der Webseite:
www.millesime-bio.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.