Steinheuers Restaurant „Zur Alten Post“

Steinheuers Restaurant „Zur Alten Post“, so lautet die korrekte Bezeichnung des Gourmetrestaurants von Hans Stefan Steinheuer in Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ortsteil Heppingen. Soviel Zeit muss sein. Hans Stefan Steinheuer ist einer der besten Köche in Deutschland. Dafür sprechen u.a. zwei Michelinsterne und 19 Punkte bei Gault&Millau Deutschland. Er begann seine Lehr-Stationen 1976 im Restaurant “Gut Schwarzenbruch” /Stolberg, war 1978 und 1979 im Hotel Erbprinz in Ettlingen tätig weiterlesen …

Gault Millau 2021 – die 500 besten Restaurants als Liste

Der Gault Millau erschien auch zu dieser Covid Zeit und nun im neuen Verlag mit einer Liste der 500 besten Restaurants Deutschlands. Entgegen der ersten Annahme ist der Gault Millau weiterhin bösartig geblieben. Aber nicht überall. In Berlin scheint er sich sehr viel Mühe zu geben, objektiv zu sein. Jetzt wird nur noch das Essen bewertet. Unter 15 Punkte sind alle gleich, da wird nicht mehr gewertet. So sind gerade in der Rubrik „Empfehlungen“ in der Tat neue, sehr interessante Adressen dazugekommen, die man sonst nie probieren würde. Da gibt es Nudelimbisse oder Pizzerien.

Gault& Millau Restaurantguide 2018

PREISTRÄGER DES GAULT& MILLAU RESTAURANTGUIDES Deutschland 2018 Koch des Jahres: Christian Bau aus dem Saarland. Für seine „kosmopolitischen Gerichte von Weltrang, in denen er klassisch französische Kochkunst, japanische Inspiration und ein fanatisches Verhältnis zum guten Produkt verbindet“, kürt der Guide den 46-jährigen Christian Bau vom Restaurant „Victor’s Fine Dining by Christian Bau“ im saarländischen Perl zum „Koch des Jahres“. „Langoustine grillt er über der weiterlesen …

Das sind Deutschlands beste Restaurants

Wenn der neue Michelin, der Gault&Millau, Feinschmecker, Gusto, Varta, der Schlemmeratlas und der Große Restaurant & Hotel Guide vorliegen, ermittelt die Gerolsteiner Restaurant-Bestenliste, wie sich die Bewertungen der sieben großen bundesweiten Restaurantführer auf die Rangfolge der deutschen Top-Gastronomie auswirken