Mit dem „Clever – Reisen -Ticket“ nach Schweden

Schnell, bequem und günstig können Schwedenfans, die ihre
Reiseplanung flexibel gestalten, auf der traditionsreichen
„Königslinie“ Sassnitz – Trelleborg, der kürzesten Direktverbindung
von Deutschland nach Schweden, ins Land der Elche reisen. Die
einfache Überfahrt für einen Pkw bis 6 m Länge inkl. 9 Personen
kostet mit dem „Clever-Reisen-Ticket“ nur 90 Euro in der Vor- und
Nachsaison und 95 Euro in der Hochsaison.

Das „Clever-Reisen-Ticket“ ist in der Nebensaison für die
Wochentage Montag bis Freitag auf den Abfahrten ab Sassnitz um 08.00
Uhr sowie ab Trelleborg um 17.30 Uhr buchbar. In der Hochsaison wird
das neue Ticket auf den Abfahrten montags bis donnerstags um 22:15
Uhr ab Sassnitz und ab Trelleborg um 3:00 Uhr angeboten.

Für nur 99 Euro in der Vor- und Nachsaison und 116 Euro in der
Hochsaison gehen Reisende auf den Fähren der Linie Rostock –
Trelleborg mit dem „Clever-Reisen-Ticket“ immer dienstags bis
freitags um 7:45 Uhr ab Rostock auf „Große Fahrt“ ins schwedische
Königreich. Für Reisende aus Trelleborg kommend, gilt dieser Tarif
immer dienstags bis freitags für die Abfahrt um 8:00 Uhr. Das
„Clever-Reisen-Ticket“ ist nur für die genannten Abfahrtszeiten
gültig. Die Anzahl der verfügbaren Plätze ist limitiert.

Weitere Informationen zu diesem Angebot und Buchungen erhältlich
in den Scandlines unter www.scandlines.de

Scandlines zeigt Geschmack

Kostenloser Kurzreiseführer mit knapp vierzig kulinarischen Tipps –
Gute Lebensart in Sjælland und Skåne

Wer reist, isst gern. Dies gilt auch für
Scandlines-Passagiere, welche von der Reederei wie immer die leckere
Bordküche genießen können und zusätzlich ab März 2006 jede Menge
kulinarische Tipps für ihren Skandinavien-Aufenthalt bekommen. In
einem 36-seitigen Kurzreiseführer stellt Scandlines Restaurants,
Landgasthöfe und Hofläden vor. Regionaler Schwerpunkt sind das
dänische Sjælland sowie das schwedische Skåne. Der Titel „Meer
genießen – Gute Lebensart in Sjælland und Skåne“ drückt es bereits
aus: Die dänischen und schwedischen Regionen eignen sich zu weit mehr
als zur Durchfahrt. Hier kann man sich Zeit nehmen, die Landschaften
zu entdecken und dem oftmals erfindungsreichen Geschmack des Nordens
folgen. Denn Knäckebrot war gestern.

Der Kurzreiseführer folgt einem einfachen Konzept. Aus Sjælland
und Skåne wurden zehn sehenswerte Miniregionen herausgepickt. Diese
Miniregionen sind beispielsweise die Aalküste im äußersten Osten
Skånes oder die dänische Nordküste Sjællands. Die jeweiligen
Landstriche werden mit einem informativen Text eingeleitet, bevor
dann pro Miniregion drei bis vier Restaurants oder Hofläden
vorgestellt werden. Dabei erfahren die Leser stets Nützliches wie die
Öffnungszeiten, die Adresse, gelegentlich auch Preise. Zusätzlich ist
dieser kostenfreie Kurzreiseführer möglichst lesenswert gehalten. Mit
viel Hintergrundwissen wird etwa über die Geschichte einiger Häuser
berichtet – auch, dass es in einem der Krüge schon seit mehreren
hundert Jahren spuken soll oder was ein dänischer Hotelbetreiber in
Schweden von schwedischen Frühstücksbüfetts hält.

Vorerst erscheint der Kurzreiseführer „Meer genießen – Gute
Lebensart in Sjælland und Skåne“ in einer Auflage von 30.000
Exemplaren. Er wird kostenlos auf Messen und Veranstaltungen, der
Berliner Repräsentanz der Reederei sowie über ausgewählte
Reiseveranstalter vertrieben. Außerdem erhält jeder Kunde bei Buchung
eines Tagestickets nach Dänemark oder Schweden diesen kulinarischen
Führer in den Scandlines-Servicecentern der Linien Rostock-Gedser,
Puttgarden-Rødby, Rostock-Trelleborg und Sassnitz-Trelleborg.

Mit „Meer genießen – Gute Lebensart in Sjælland und Skåne“ halten
Scandlines-Passagiere den inzwischen dritten Kurzreiseführer der
Reederei in den Händen. Ebenfalls in deutscher Sprache erschien im
vergangenen Sommer im gleichen praktischem Taschenformat „Kopenhagen
und Skåne für Individualisten“ mit vielen Insidertipps aus der
Øresundregion. Anfang dieses Jahres veröffentlichte Scandlines einen
Minireiseführer für Norddeutschland in dänischer Sprache. Die
dänischen Leser erfahren darin, wie vielfältig die Region unmittelbar
vor ihrer Haustür ist und dass eine Auslandsreise nicht immer in die
Ferne gehen muss.

Weitere Informationen erhalten Sie in den
Scandlines-Servicecentern unter der einheitlichen Rufnummer 018 05-11
66 88 (z.Z. EUR 0,12 pro Min. bundesweit) oder im Internet unter
www.scandlines.de (aktuelle Angebote).

Mit dem Scandlines „Camper-Top-Ticket“ jetzt noch g?nstiger nach Schweden

Schwedenfans die in der Zeit vom 1. Juli bis 1. September 2005 mit dem Wohnmobil oder Caravangespann das Land der Elche bereisen wollen bietet die Reederei Scandlines auf der Linie Sassnitz-Trelleborg auf ausgewählten Abfahrten ab sofort einen Superspartarif an. Wer die Möglichkeit hat, seine Reiseplanung flexibel zu gestalten, der kann mit dem „Camper-Top-Ticket“ auf der kürzesten und schnellsten Fährverbindung zwischen Deutschland und Schweden, bis zu 36 Prozent im Vergleich zum Normaltarif sparen. Das „Camper-Top-Ticket“ kostet für ein Wohnmobil oder Caravangespann inklusive bis zu 9 Personen nur 103, — Euro die einfache Fahrt. Der Preisvorteil für Fahrzeuge bis 8 Meter Länge liegt bei 21,– Euro und über 8m Länge sogar bei 57,– Euro. Wie auf allen anderen Linien erhebt Scandlines auch auf der Linie Sassnitz-Trelleborg kein Überhöhenzuschlag.
Buchbar ist das „Camper-Top-Ticket“ für die Abfahrten ab Sassnitz von Montag bis Donnerstag um 22:30 Uhr und ab Trelleborg von Montag bis Donnerstag um 03:15 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie in den Scandlines-Servicecentern unter der einheitlichen Rufnummer 018 05-Scandlines (018 05-72 26 35 46 37) (z.Z. EUR 0,12 pro Min. bundesweit) oder im Internet unter www.scandlines.de sowie im Reisebüro.