Wo geht es hier zum neuen Flughafen?

Am 3. Juni 2012 eröffnet der Flughafen BER Berlin Brandenburg. Mit diesem Tag konzentriert sich der gesamte Flugverkehr im Südosten Berlins, die Airports in Schönefeld und in Tegel werden geschlossen. Die Berliner Innenstadt ist dann auf vielen Wegen schnell erreichbar, denn der neue Flughafen wurde als Airport der kurzen Wege konzipiert. Das sechsgeschossige Terminal befindet sich zwischen den Start und Landebahnen, der Bahnhof liegt direkt darunter.
Kurze Anfahrtswege über die Schiene

Besonders gut ist der neue Flughafen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an die Innenstadt angebunden. Das gilt vor allem für die Bahn. Wer aus dem Flugzeug steigt, braucht nur mit Rolltreppe oder Fahrstuhl in das darunterliegenden Bahnhof zu fahren. Auf sechs Gleisen fahren dort die Züge. Mit dem doppelstöckigen Airport-Express der Berliner Regionalbahn benötigen Reisende nur 26 Minuten bis zum Alexanderplatz, bis zum Hauptbahnhof sind es 30 Minuten. Der Airport-Express fährt alle 15 Minuten (RE9, RE7 und RB14). Alle 10 Minuten fährt die S-Bahn nach Berlin, über den Ostring bis Pankow und über den Südring bis zum Südkreuz.

Dieser Bahnhof heißt „Flughafen Berlin Brandenburg“ und befindet sich direkt unter dem Terminal. Von der Ankunft bis zum Check-in-Schalter werden nur fünf Minuten benötigt. Auch die Deutsche Bahn nimmt den neuen Flughafen ab dem 3. Juni in ihr Streckennetz auf. Mit den Städten Hamburg, Hannover, Breslau, Krakau und Amsterdam Schiphol ist der BER direkt verbunden.

Mit dem Bus
Zahlreiche Busverbindungen ergänzen das Angebot im Personennahverkehr: Die Schnellbusse X7 und X11 verbinden den BER im 5-Minuten-Takt mit Rudow und damit dem Anschluss an die U-Bahnlinie
U7, die X11 fährt weiter über Lichterfelde-West nach Dahlem. Eine weitere attraktive Verbindung stellt der Expressbus (SXF1) in Kombination mit der ÖPNV-Weiterfahrt ab Südkreuz dar. Er fährt vom Flughafen in den Berliner Südwesten, zur Messe, ICC und zum Potsdamer Platz.

Wenige Schritte bis zum Taxi oder Mietwagen
Wer lieber das Taxi nimmt, hat es ebenfalls nicht weit. Die Taxistände befinden sich direkt vor den Ausgängen auf der Ankunftsebene. Ein eigener des Flughafens Anschluss an die Autobahn A 113 garantiert eine schnelle Anfahrt nach Berlin.

Passagiere, vom Flugzeug in einen Mietwagen umsteigen wollen, müssen das Terminal ebenfalls gar nicht erat verlassen. Auf der Ankunftsebene werden die Mietwagenfirmen Avis, Europcar, Hertz, Sixt und Rent a Terstappen mit Empfangsschaltern präsent sein. Von den Schaltern der Mietwagenfirmen gelangen die Kunden direkt an das Service-Center, wo sie ihr Auto bekommen.

Aktuelle Sonderangebote der Mietwagenfirmen

Sixt bietet derzeit 20% Rabatt auf verschiedene Fahrzeuggruppen – Bis 31.01.2012 buchen und bis zum 29.02.2012 fahren!
Beispiel: VW Golf für nur € 33 pro Tag bei einer Anmietung von 7 Tagen – nach Verfügbarkeit

Bei einer Buchung bis zum 31.01.2012 erhalten Sie 20% Rabatt auf die folgenden Fahrzeugklassen:
CDMR (z.B. Peugeot 308)
FDMR (z.B. BMW 3er)
FFMR (z.b. BMW X1)

Gutscheincode: SIXTWSV
Sixt

Buchen Sie bei Avis ab 14,-EUR (Spanien) pro Tag – Deutschland ab 30 Euro. Die Avis Angebote enden am 10. Februar 2012. Mindestmietzeiten udn Konditionen siehe Avis Homepage
Avis

Hertz Global: die größte Autovermietung der Welt hat bis zum 31.Januar 2012 wieder einen Global Sale!
Wie schon in vorherigen Global Sales Aktionen können Kunden auch diesmal wieder bis zu 33% in über 90 Ländern weltweit sparen.

Rabattcode CDP 754910, gültig für Buchungen bis 31. Januar 2012

Außerdem profitieren Kunden, die über die Hertz Website buchen von:
Hertz Best Price Garantie
Die breiteste Auswahl an Hertz Mietwägen , inklusive der Hertz Collections (garantiert das gebuchte Modell)
Keine Kreditkartengebühren
Keine Stornierungsgebühren wenn die Buchung innerhalb von 7 Tagen storniert wird
Die Möglichkeit, One way zu buchen
Hertz

Link zu weiteren, günstigen Mietwagenfirmen: www.4.ro

30 Prozent Rabatt bei holiday autos
Beim Buchen von Mietwagen sparen Kunden bei holiday autos jetzt satte 30 Prozent – in den schönsten Mietwagen-Reisezielen weltweit. Alle Preise sind gültig für Buchungen am jeweiligen Aktionstag und Anmietungen bis 31. Oktober 2012.
Die holiday autos 30-Prozent-Sparaktion im Überblick:
11.01.2012 – 30 Prozent in Deutschland, der Schweiz und Island
12.01.2012 – 30 Prozent in der Türkei und Griechenland
13.01.2012 – 30 Prozent in Südafrika
14.01.2012 – 30 Prozent in Portugal
15.01.2012 – 30 Prozent auf Madeira
16.01.2012 – 30 Prozent in Spanien (Festland, Balearen und Kanaren)
17.01.2012 – 30 Prozent in Italien
18.01.2011 – 30 Prozent auf Zypern und Malta

www.gourmet-report.de/goto/holidayautos

Unbedingt sparen bei der Mietwagenversicherung:
www.gourmet-report.de/goto/leihwagenversicherung

Lesen Sie auch unser Special zum Thema:
www.billiger-automieten.de

Mietwagenfirmen zu teuer

Mietwagenfirmen berechnen zu hohe Versicherungsprämien für ihre Kunden

Viele deutsche Unternehmen buchen täglich für ihre Mitarbeiter Mietwagen. Was das heißt, ist klar: Der Geschäftsreisende geht normalerweise zum Flughafen oder Bahnhof, holt den Mietwagen bei einer Mietwagenfirma ab und tritt seine Reise an. Was nicht klar ist: Die Firma, die ihren Mitarbeiter auf Geschäftsreise schickt, könnte bei jeder Buchung viel Geld sparen. Dies beweist eine in England durchgeführte Studie der Agentur leihwagenversicherung.de .

Viele Geschäftsreisende sind bei Abholung ihres Mietwagens verunsichert, welche Versicherung bereits bei der Buchung durch die Firma abgeschlossen wurde und welche Zusatzversicherung sie noch abschließen sollen. Damit riskieren sie unwissend, die Kosten für ihre Firma in die Höhe zu treiben, sei es durch eine zusätzlich abgeschlossene Versicherung oder durch anfallende Selbstbeteiligung im Schadensfall.
92% aller Geschäftsreisenden wussten laut der Studie von leihwagenversicherung.de nicht, dass beim Leihen eines Mietwagens im Schadensfall (selbst und nicht selbst verschuldet) hohe Kosten auf die Firma zukommen können.

Ein entsprechende Zusatzversicherung für den Mietwagen kann diese Selbstbeteiligung ausschließen, doch diese Absicherung beläuft sich am Mietwagenschalter auf circa € 20 pro Tag. Im Vergleich hierzu bietet leihwagenversicherung.de das gleiche Zusatzpaket für
€ 4,49 pro Tag an.

Ernesto Suarez, Gründer von Leihwagenversicherung.de ist nicht verwundert über diese Ergebnisse: „Diese Studie bestätigt unsere bisherigen Erfahrungen. Sowohl im Geschäfts-, als auch im Urlaubsbereich herrscht ein deutliches Informationsdefizit. Es ist überraschend, wie viele Risiken bei der Buchung eines Mietwagens eingegangen werden. Dabei ist es im Grunde egal, ob man im privaten oder geschäftlichen Bereich deutlich höhere Kosten vermeiden könnte. Unser Ziel ist es, so gut wie möglich zu informieren, damit der Kunde sich selbst sein Bild machen kann.“

Die Agentur leihwagenversicherung.de bietet Zusatzversicherungen für den Mietwagen schon für € 4,49 pro Tag an. Geschäftsreisende, die häufig mit dem Mietwagen unterwegs sind, können eine Ganz-Jahres-Zusatzversicherung für € 54,99 abschließen. Diese von den Mietwagenfirmen unabhängigen Mietwagen-Versicherungen beinhalten automatisch eine Absicherung bei Diebstahl und Unfällen. Weiterhin fällt in diesen Paketen jegliche Selbstbeteiligung bei Schäden an Windschutzscheibe, Fenster, Reifen und Fahrwerk weg.

Für € 19,99 pro Jahr kann ein Geschäftsreisender außerdem eine spezielle Mietwagen-Rücktrittsversicherung abschließen, die bei Stornierung der Buchung keine weiteren Kosten verursacht. Dies ist vor allem bei ständig wechselnden Geschäftsterminen und entsprechender Absage der Mietwagenbuchung ein wichtiger und flexibler Pluspunkt auf Geschäftsreisen.

Der CEO von leihwagenversicherung.de, Ernesto Suarez sieht große Einsparungsmöglichkeiten im Bereich Geschäftsreisen: „Mit dem Abschluss der Basispakete Zusatzversicherung und Rücktrittsversicherung können Firmen auf das Jahr gesehen erhebliche Kosten einsparen. Für die Jahresgebühr dieser alles abdeckenden Zusatzleistungen von www.leihwagenversicherung.de fällt – verglichen mit den Leistungen am Mietwagenschalter – nur ein Bruchteil der Kosten an.”

Lesen Sie auch unser Special zum Thema Mietwagen :
www.billiger-automieten.de

Drei Bier 6500 Euro

Ob Laissez-faire in Frankreich oder Dolce Vita in Italien: Im Urlaub lebt es sich lockerer als zu Hause. Und auch beim Einhalten strikter Verkehrsregeln drückt mancher Autofahrer lieber ein Auge zu.

Dabei sollten sich Reisende genau an die gesetzlichen Vorschriften in ihrem jeweiligen Urlaubsland halten. Denn ausländische Verkehrsregeln weichen teilweise erheblich von deutschen Bestimmungen ab und Knöllchen und Co. fallen mitunter viel teurer aus.
Der Mietwagenbroker Auto Europe sagt, wo und welche Verstöße besonders teuer werden:

Großbritannien: Geldbußen-Weltmeister:
Ob im Urlaub oder zu Hause – für Autofahrer sollte der Alkoholgenuss generell tabu sein. Wer in Großbritannien die dortige Promillegrenze von 0,5 überschreitet, riskiert eine Geldstrafe von bis zu 6.500 Euro. Geschwindigkeitsverstöße können bis zu 5.600 Euro teuer werden und die Urlaubskasse unnötig strapazieren.

Skandinavien geschlossen in der Spitzengruppe – Finnland kreativ:
Traditionell hohe Geldbußen verhängen die skandinavischen Länder Dänemark, Finnland, Norwegen und Schweden. Dies gilt sowohl bei Alkohol am Steuer als auch bei Geschwindigkeitsübertretungen. Gutverdiener aufgepasst! In Finnland richten sich Geldbußen für bestimmte Vergehen nach dem Einkommen. Alkoholisierte Fahrer zum Beispiel müssen mit mindestens 15 Tagessätzen von ihrem Monatsverdienst rechnen.

Plaudertaschen aufgepasst:
In Deutschland riskieren Autofahrer mit dem Handy am Ohr 40 Euro Strafe und einen Punkt in Flensburg. 100 Euro und mehr werden unter anderem in Italien, Portugal, Slowenien, Slowakei, Norwegen und Belgien fällig.

Mietwagenfahrer zweimal bestraft:
Wer als Mietwagenfahrer denkt, Verkehrssünden im Ausland bleiben ohne Folgen, irrt: Mietwagenfirmen leiten Bußgeldbescheide an die entsprechenden Fahrer grenzüberschreitend weiter. Dabei verlangen die Anbieter unterschiedlich hohe Zusatzgebühren.

Die folgende Übersicht zeigt die Geldbußen in beliebten Urlaubsländern:

Frankreich:
Promillegrenze: 0,5
Alkohol am Steuer: ab 135 Euro
20 km/h zu schnell: ab 90 Euro
Falschparken: ab 10 Euro
Handy am Steuer: ab 35 Euro

Griechenland:
Promillegrenze: 0,5
Alkohol am Steuer: ab 100 Euro
20 km/h zu schnell: ab 50 Euro
Falschparken: ab 40 Euro
Handy am Steuer: ab 50 Euro

Großbritannien:
Promillegrenze: 0,8
Alkohol am Steuer: bis 6.500 Euro
20 km/h zu schnell: ab 75 Euro
Falschparken: ab 40 Euro
Handy am Steuer: ab 75 Euro

Italien:
Promillegrenze: 0,5
Alkohol am Steuer: ab 540 Euro
20 km/h zu schnell: ab 155 Euro
Falschparken: ab 35 Euro
Handy am Steuer: ab 155 Euro

Spanien:
Promillegrenze: 0,5
Alkohol am Steuer: ab 300 Euro
20 km/h zu schnell: ab 90 Euro
Falschparken: ab 90 Euro
Handy am Steuer: ab 90 Euro

Angaben ohne Gewähr, Zusammenstellung von Auto Europe , Quelle: ADAC

Auf Auto Europe können weltweit Autos mit Best-Price-Service, d. h. günstigster Preis zum besten verfügbaren Service, angemietet werden. Buchungen können schnell, einfach und auch kurzfristig auf der Website getätigt werden. Umbuchungen und Stornierungen sind bis 48 Stunden vor Abholung kostenlos. Weltweit stehen den Kunden von Auto Europe über 7.000 Stationen internationaler und lokaler Mietwagenfirmen zur Verfügung.

Barbados Gourmet-Card

Barbados lockt mit Rabatten

Die Karibik-Insel bietet dank der bewährten VIP- und der neuen Gourmet-Card viele Vergünstigungen

Die Barbados Tourism Authority hat auch in diesem Jahr wieder die VIP-Card aufgelegt, mit der Barbados-Urlauber bares Geld sparen. Neu ist die Gourmet-Card, die Besuchern in einigen der besten Restaurants der Insel 25 Prozent Rabatt einbringt. Anlass hierfür ist das Motto der Karibik-Insel für das Jahr 2009: „Barbados Year of the Gourmet“.

Mit der VIP-Card bezahlt bei zahlreichen ausgewählten Attraktionen bei zwei Erwachsenen nur einer. Sparen kann man zum Beispiel bei Ausflügen des Anbieters Adventureland, bei einer Tour durch die Tropfsteinhöhle Harrison’s Cave oder auch bei ausgesuchten Mietwagenfirmen, die Karteninhabern eine kostenlose Verlängerung der Mietzeit gewähren.

Interessierte können sich auf www.barbados-karibik.de registrieren und erhalten dann innerhalb von 14 Tagen ihre persönliche VIP- und/ oder Gourmet-Card per Post. Die Liste der teilnehmenden Partner wird laufend aktualisiert. Die Aktion gilt zwischen dem 15. April und dem 30. Juni sowie zwischen dem 1. September und dem 14. Dezember.

Allgemeine Informationen zu Barbados im Internet unter www.barbados-karibik.de .

Vielflieger-Programm für dba

Ab 1. November 2006 können auch auf dba-Flügen Meilen für das
Vielfliegerprogramm „Top Bonus“ von Air Berlin gesammelt werden.
Für
einen innerdeutschen Flug werden den Top Bonus-Mitgliedern 500 Meilen
pro Strecke gutgeschrieben.

Bereits ab 7.500 Meilen gibt es dann
einen innerdeutschen Freiflug; ab 12.500 Meilen einen Freiflug im
europäischen Streckennetz von Air Berlin. Im Gegensatz zu den meisten
anderen Airlines erheben Air Berlin und ihr Tochterunternehmen dba
für die Freiflüge keine Steuern oder Gebühren.

Das Top Bonus-Programm von Air Berlin hat derzeit 430.000 Mitglieder,
die auch in Hotels, bei Mietwagenfirmen und der österreichischen
Partner-Airline NIKI Meilen sammeln können. Die Top Bonus-Karte von
Air Berlin kann im Flugzeug, an den Airport-Schaltern, im
Service-Center (Tel. 01805-737 800) oder über das Internet
www.gourmet-report.de/air-berlin bestellt werden.