Cold Brew Coffee

Was nach einer überholten Floskel klingt, ist der neue Geheimtipp unter Kaffeeliebhabern: Cold Brew Coffee überzeugt geschmacklich mit deutlich weniger Bitterstoffen und schonender Zubereitung. Und das Beste: Sie können das Trendgetränk zu Hause auch ganz einfach selbst herstellen.

Sagen Sie niemals Eiskaffee zu ihm: Denn was Kaffeeliebhaber neuerdings und bevorzugt über Eiswürfel in ihre Tassen gießen, ist vom Vanilleeis-haltigem Pendant deutlich zu unterscheiden. „Sogenannter Cold Drip oder Cold Brew Coffee ist das neue Trendgetränk des Sommers. Statt die gemahlenen Kaffeebohnen mit heißem Wasser zu überbrühen, wird der Kaffee bei der Cold Drip Methode tröpfchenweise mit kaltem Wasser versetzt“, erklärt Michael Parzefall, Röstmeister und Inhaber des RAUWOLF Rösthaus + Brewbar in der SCS. Das Ergebnis ist ein milder, säurearmer und bekömmlicher Kaffee. „Durch die Verwendung von kaltem Wasser während des Brühvorgangs werden unerwünschte Bitterstoffe, die üblicherweise durch hohe Temperaturen freigesetzt werden, vermieden“, so Parzefall. Je länger der Prozess des Cold Brewings dauert, desto geschmacksintensiver ist auch der Kaffee – der schließlich je nach Belieben „on the rocks“, mit Milch oder – vorzugsweise in Kombination mit Tonic – als erfrischender Longdrink getrunken wird.

Cold Brew Coffee für Zuhause: So funktioniert’s!
Die Zubereitung von Cold Brew Coffee erfolgt im RAUWOLF Rösthaus + Brewbar mittels sogenanntem Cold Dripper, einem dreiteiligen Glaskonstrukt, das im oberen Drittel mit Eiswürfel oder kaltem Wasser gefüllt wird. Anhand eines Ventils reguliert der Barista den „Rhythmus“, mit dem die Wassertropfen auf den grob gemahlenen Kaffee im mittleren Gefäß treffen. „Je nach Kaffeesorte kann das Cold Brewing bis zu 12 Stunden dauern, doch Geduld wird bekanntlich belohnt. In diesem Fall eben mit wunderbar aromatischem Kaffee“, ergänzt Michael Parzefall. Besonders gut geeignet für einen Cold Brew seien die RAUWOLF Kaffeesorten Malvales Ribes mit Cassis-Aroma und Fructus Jasminum mit seiner blumigen Note. Den besten Kaffee der SCS sowie das nötige Equipment für kalt gebrühten Kaffeegenuss gibt es jedoch nicht nur vor Ort, sondern auch zum mit nach Hause nehmen. „Eine weitere Methode, Cold Brew selbst herzustellen, wäre mittels French Press. Damit lässt sich jedoch bei Weitem nicht so präzise arbeiten wie mit einem professionellen Cold Dripper“, rät Parzefall. Erhältlich im RAUWOLF Rösthaus + Brewbar von der Marke Hario um € 219,–.

www.rauwolf-coffee.at

White Guide Caféführer für Schweden

Third Wave Coffee & Old School Kalorienbomben

Kaum eine andere Nation liebt ihren Kaffee und ihre Kaffeepausen so sehr wie die Schweden. Kreative Kaffeespezialitäten sowie hervorragende Backwaren gepaart mit einem tollen Ambiente sind auf dem Vormarsch und prägen das Kaffee-Erlebnis. Die Auswahl ist groß und die Konkurrenz unter den Cafés, Konditoreien und Speciality Coffee Bars wächst – insbesondere in den größeren Städten. Der Begriff Third Wave Coffee muss hier niemandem mehr erklärt werden. Bei der Suche nach den „Sahneschnitten“ der schwedischen Café-Szene hilft nun die aktuelle Ausgabe des White Guide Caféführers, der die 316 besten „Kaffeetränken“ des Landes getestet und bewertet hat.
Dabei ist wenig verwunderlich: Rein anzahlmäßig liegen hier die Großstädte weit vorne. Insgesamt zählen 35 Göteborger Cafés und Kaffeebars zu den besten des Landes, darunter auch das „Beste Café des Jahres“ (Da Matteo, Magasinsgatan). Die Stadt Göteborg hat eigens dafür sogar einen detaillierten Coffee Guide erstellt, www.goteborg.com/en/coffee-in-focus, der nicht nur die Herzen aller Hobby Baristas höher schlagen lässt. Getoppt wird diese Spitzen-Café-Dichte lediglich von Stockholm mit mehr als 70 Cafés im White Guide – davon 7 im Bereich der Meisterklasse. Auch die Titel „Kaffeebar des Jahres“ (Drop Coffee), „Konditorei des Jahres“ (Tössebageriet) und „Bäckerei des Jahres“ (Green Rabbit Rågbrödsbageriet) gingen 2015 in die schwedische Hauptstadt. Die Kaffeekultur blüht aber auch in kleineren Städten und in ländlichen Gegenden. So hat es die kleine Stadt Lidköping mit beachtenswerten 9 Cafés auf die White Guide-Liste geschafft, während  Olof Viktors bageri och café im ländlich gelegenen Glemmingebro in Österlen auf Platz 2 der besten Cafés des Landes steht. Eine Auswahl der besten Restaurants und Cafés in Schweden wird auch online unter www.whiteguide-sweden.com in englischer Sprache präsentiert.

Wer mehr über die schwedische Ess- und Kaffeekultur erfahren möchte, wird unter www.tryswedish.com fündig.  

Kaffee ist Charaktersache

Vijay Sapre wird neues Gesicht der Kampagne von Nespresso

Unter diesem Motto startet Nespresso im Mai 2015 seine neue Multichannel Kampagne, für die bislang George Clooney vor der Kamera stand. Eines der neuen Gesichter für den deutschen Markt ist Vijay Sapre, Gourmet und Verleger des Magazins Effilee. Landesweit ist die Kampagne ab sofort mit Feature Filmen und Motiven im Out of Home, Print und auf den Social-Media-Kanälen zu sehen.

In seiner neuen Werbe-Kampagne will Nespresso die Frage klären, was Kaffee mit Charakter zu tun hat. Um diese zu beantworten, erzählen drei Persönlichkeiten ihre Geschichte zum Thema Qualitätsanspruch und Genuss. Unter ihnen, Vijay Sapre, Verleger des Magazins Effilee und Pächter des Restaurants Mercier und Camier an Hamburgs Außenalster. In seinem Beitrag erklärt Sapre, warum er bekennender Nespresso-Fan, seine Lieblings Kapsel Arpeggio und was sein persönlicher Genussmoment ist. „Vom Anbau der Kaffeebohne, bis zum Endprodukt Kapsel, steckt in jeder einzelnen von ihnen so viel Sorgfalt, so viele Gedanken und Arbeit, die sich die Menschen dahinter gemacht haben. Diesen Anspruch den Nespresso an seine Qualität hat, den habe auch ich an mich und meine Arbeit. Meine Kaffeemarke ist deshalb Nespresso“, so der Hamburger Gourmet.

Neben Vijay Sapre wirbt die Kaffeemarke im Rahmen der Kampagne mit zwei weiteren Gesichtern: Auch Delia Fischer (Gründerin des E-Commerce-Unternehmerin Westwing) und Katharina Wechsler (Winzerin) werden ab sofort Markenbotschafter. „Nespresso steht für Qualität und Vielfalt. Mit unserem Sortenreichtum von 23 Grand Crus können wir Jedem seinen individuellen Genussmoment bieten. Um dies zu zeigen, wollen wir Genusserlebnisse mit Nespresso aus dem Alltag ihrer Genießer authentisch erzählen lassen – nahbar und von Persönlichkeiten, die es wissen müssen“, sagt Evelyne Wrobbel, Marketing Director bei Nespresso Deutschland.

Red Espresso

Red Espresso für gesunde Eigenschaften ausgezeichnet

Antioxidantien verzögern die Zellalterung und schützen vor Zellschäden. Für seine besondere Antioxidantiendichte wurde kürzlich der Rooibos-Kaffee von Red Espresso von der Cancer Association of South Africa ausgezeichnet. Die Organisation setzt sich für die Aufklärung im Bereich Gesundheit ein. Red Espresso gibt es als Pulver und als Nespresso-Kapsel.

Beschwerden wie fahle Haut und Krampfadern oder sogar Demenz und Krebs können auftreten, wenn der Körper nicht ausreichend mit helfenden Antioxidantien versorgt ist. Das weiß auch die Cancer Association of South Africa und hat dieses Jahr Produkte für seine hohe Antioxidantiendichte ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr, dass Red Espresso für seine einzigartigen gesundheitsfördernden Eigenschaften von der Cancer Association of South Africa prämiert wurde. Insbesondere wurden die vielen Antioxidantien wie Vitamin C und E gelobt“, so Thomas Wieker, der Red Espresso mit seiner Frau in Deutschland vertreibt. Die hohe Antioxidantiendichte entsteht nicht nur durch das patentierte Mahlverfahren, sondern vor allem durch die Nutzung ausschließlich qualitativ hochwertigen Blättern. Sie werden von den höchsten Lagen der Zedernberge in Südafrika geerntet und dann ganz fein gemahlen und gepresst.

Das Mahlverfahren ermöglicht auch die besondere Zubereitungsweise des Rooibos als herkömmlichen Espresso mit der Kaffee- oder Siebträgermaschine, dem Espressokocher oder der French Press. Red Espresso gleicht im Aussehen einem klassischen Espresso mit der goldbraunen Crema, bildet aber zugleich die Grundlage für eine Palette von Getränken wie den klassischen Espresso-Shot, als Latte Macchiato oder Cappuccino. Verwendbar ist Red Espresso auch für das Herstellen und Verfeinern von Eistees, Smoothies, Cocktails oder Eis.

Red Espresso wird als Pulver und in der Kapsel für alle nespressokompatiblen Maschinen in Deutschland exklusiv von Sydney & Frances GmbH & Co. KG vertrieben. Die gebürtige Australierin Elizabeth Wieker importiert seit Jahren gemeinsam mit ihrem Mann Thomas hauptsächlich Produkte vom fünften Kontinent nach Europa, immer häufiger wird das Portfolio aber auch um ausgefallene Produkte aus der ganzen Welt erweitert.

Weitere Informationen unter www.redespresso.com

Gute Schokolade

UTZ erreicht weltweit mehr als 910.000 Farmer und Farmarbeiter –
Neue Höchstmarken bei zertifiziertem Kaffee, Kakao und Tee –
Langfristiges Ziel: Farmer fit machen für den Klimawandel

Mehr als 20.000 Produkte, die das Siegel tragen. 37 Länder, in denen Kaffee, Kakao und Tee angebaut werden. 135 Länder, in denen die Produkte verkauft werden. Über 910.000 Farmer und Farmarbeiter, die vom Programm profitieren. Das sind die Eckdaten des Jahresberichts 2014 von UTZ Certified, der nun veröffentlicht wurde. Seit Mitte der Neunziger Jahre arbeitet das Nachhaltigkeitsprogramm und Gütesiegel daran, den nachhaltigen Anbau von Kaffee, Kakao und Tee zur natürlichsten Sache der Welt zu machen. Der aktuelle Jahresbericht zeigt, dass im letzten Jahr erneut Fortschritte gemacht wurden: 2014 wurde so viel UTZ-zertifizierter Kaffee, Kakao und Tee wie noch niemals zuvor verkauft.

Von der Nische zur relevanten Größe – und zum Erfolg
Mittlerweile erreicht das UTZ-Programm 575.000 Farmer und 335.000 Farmarbeiter. Es wirkt sich somit positiv auf das Leben von 910.000 Menschen aus. Studien beweisen, dass UTZ-zertifizierte Farmer ein höheres Einkommen erzielen, umweltschonendere Produktionsverfahren anwenden und bessere Arbeitsbedingungen schaffen als diejenigen, die nicht zertifiziert sind. „Der Jahresbericht zeigt einmal mehr, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Han de Groot, Geschäftsführer von UTZ Certified. „Außerdem werden wir unsere Anstrengungen für die Bereiche Haselnüsse, Reis und Kräutertee weiter vorantreiben“, erklärt er die Pläne für das Jahr 2015.

22 Prozent Plus bei UTZ-zertifiziertem Kaffee, Kakao und Tee
Die mehr als 650.000 Tonnen an UTZ-zertifiziertem Kaffee, Kakao und Tee, die 2014 den Handel erreichten, sprechen ebenfalls eine eindeutige Sprache, was den Erfolg von UTZ Certified betrifft. Insgesamt stieg die Menge an verkauftem UTZ-Kaffee, -Kakao und -Tee im Vergleich zum Vorjahr um 22 Prozent. Am stärksten zugelegt hat mit 32 Prozent der Kakao. Umgerechnet rund 9,7 Milliarden 100-Gramm-Tafeln Schokolade könnten mit dem UTZ-Kakao 2014 hergestellt werden (390.416 Tonnen). Die Menge an verkauftem UTZ-Tee stieg um 18 Prozent, die von Kaffee um 16 Prozent. Das reichte für zwei Milliarden Tassen Tee (4.527 Tonnen Tonnen) und 31 Milliarden Tassen Kaffee (258.867 Tonnen).

Mit guter Agrarpraxis und hoher Produktivität gegen den Klimawandel
Das Hauptanliegen von UTZ Certified ist es, den nachhaltigen Anbau zur Norm zu machen und die Situation der Kaffee-, Kakao- und Teebauern zu verbessern. Erschwert wird deren Lage schon seit Längerem durch die Folgen des Klimawandels. Wetterschwankungen treiben die Produktionskosten in die Höhe, während sowohl die Qualität als auch die Quantität des angebauten Produktes zurückgehen. Dadurch sinken auch die Einnahmen.
UTZ Certified hat den Code of Conduct, seinen Kriterienkatalog für die UTZ-Zertifizierung, im Jahr 2014 noch einmal überarbeitet und die Maßnahmen rund um die Optimierung der Anbaumethoden weiter verstärkt. Damit bekommen UTZ-Farmer Möglichkeiten an die Hand, die sie besser gegen den Klimawandel wappnen. Dazu gehört zum Beispiel die Vermeidung von Monokulturen, denn Mischanbau ist ein probates Mittel, um der Bodenerosion entgegenzuwirken.

Den Jahresbericht 2014 können Sie unter www.utzcertified.org/annualreport einsehen.

Hofgut Hafnerleiten

Im Hofgut Hafnerleiten urlauben, sich von oben bis unten verwöhnen lassen – und ganz nebenbei zum Kochprofi werden

Und täglich grüßt der Küchenherd … Auf Abstand von diesem lieben Küchenhelfer freut man sich besonders im Urlaub. Ist es nicht schön einfach mal Gast zu sein und sich verwöhnen zu lassen? Aber wäre es nicht noch besser, sich verwöhnen zu lassen, dabei zu lernen, wie das auch ganz einfach zuhause machbar ist und noch dazu Spaß am Kochen zu haben?

Das Hofgut Hafnerleiten macht diese Kombination möglich. Das niederbayerische Refugium von Familie Rückerl beherbergt nicht nur die erste Kochschule Niederbayerns, sondern ist ein Rückzugsort für Designfans und Ruhesuchende in Europas größter Golf- & Thermenregion. Hier wird Erholung bewusst mit Kulinarik verbunden. Gäste wohnen in mehrfach ausgezeichneten Themen- oder Ferienhäusern, lassen sich am Morgen von Masseurin Rita mit individuellen Wellnessbehandlungen verwöhnen und nachmittags zeigt der Hausherr beim Kochkurs, wie Pasta richtig zubereitet wird. Ganzjährig werden hier verschiedenste, themenbezogene Koch-, Grill- und Baristakurse angeboten, die jeden Aufenthalt im Hofgut versüßen.

Geschmacksreise durch die mediterrane Küche
Jeder Kochkurs hat sein spezielles Thema. Zum einen können sich Hobby-Köche an mediterranen Fischgerichten probieren und beispielsweise filetieren, anbraten und Saucenrezepte erlernen. Oder doch lieber Grundlagen der mediterranen Küche im „Cucina Casalinga“-Kurs kennenlernen? Kein Problem. Erwin Rückerl teilt seine Erfahrung und Leidenschaft für die italienische Küche gerne mit seinen Gästen. Im „Pasta secca Grundkurs“ dreht sich dann alles um Nudelgerichte. Es werden Fragen geklärt wie „Welche Nudeln eignen sich für welche Pastasauce?“ und „Welche Grundsaucen gibt es überhaupt?“ Ganz im Zeichen von Antipasti werden im „Antipasti-Kurs“ die vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten von Gemüsesorten gemeinsam erarbeitet und erprobt, denn mariniert, gegrillt oder eingelegt ist Gemüse vielfältig einsetzbar – als Beilage, Vorspeise oder vegetarisches Hauptgericht.

Zum Grillmeister aufsteigen
Für echte Kerle und interessierte Frauen bietet das Hofgut Hafnerleiten Kurse rund um den Grill an. Die klassischen Kurse mit dem WEBER Grill finden zweimal monatlich statt. Die Teilnehmer lernen, wie mit der richtigen Hitze ein Menü auf dem Grill gezaubert werden kann. Ein Highlight ist auch das Grillen mit einem Feuerring. Fisch oder Fleisch werden dabei auf einer Feuerschale nahe der offenen Flammen gegart – eine ganz besondere Art des Deutschen liebsten Hobbies.

Kreativer Kaffeegenuss
Den Grundgedanken der Hofgut-Gerichte bestimmt die mediterrane Küche und guter Kaffee gehört dazu wie der Stiefel zu Italien. Daher weiht Erwin Rückerl, nicht nur gelernter Koch, sondern auch zertifizierter Barista, einmal im Monat seine Gäste in die Geheimnisse des Espresso oder Cappuccino ein und erläutert die 5 M´s der Kaffeezubereitung. In unterschiedlichen Schritten werden die wichtigsten Aspekte in Bezug auf Mensch – Maschine – Mühle – Mischung und Milch genannt. Welche Kaffeesorte ist für Espresso geeignet, welche für Cappuccino? Wo liegen die Unterschiede in der Zubereitung? Und wie schäume ich die Milch für den Cappuccino richtig auf? Alle Fragen rund um das Thema Kaffee werden in den Kursen von Erwin Rückerl fachmännisch beantwortet. Und wer sich ein wenig künstlerisch betätigen will, lernt im Kurs „Latte Art“, wie man Herzen und Bäumchen auf den Cappuccino zaubert.

Das Hofgut Hafnerleiten liegt in der Nähe des idyllischen Marktgemeinde Bad Birnbach. Inmitten Europas größter Golf- & Thermenregion, umgeben von unberührter Natur schuf Besitzer Erwin Rückerl gemeinsam mit seiner Frau Anja einen außergewöhnlichen Rückzugsort für eine Auszeit und für Feiern sowie Seminare. Ein Restaurant ohne Speisekarte und statt Zimmern erwarten Gäste außergewöhnliche sowie mehrfach ausgezeichnete Themen- und Ferienhäuschen. Noch bevor der Hüttendorf-Trend einsetzte, entstand im Jahr 2001 das erste Themenhaus, das Bootshaus. Es folgten sechs weitere Themenhäuschen, drei Ferienhäuser – die Rottaler Langhäuser – und fünf Entspannungswürfel. 2006 erhielten die Themenhäuser den BDA Preis Bayern sowie den Publikumspreis der Süddeutschen Zeitung. 2013 wurden die Wellnesswürfel mit dem artouro – dem Tourismus-Architekturpreis des bayerischen Wirtschaftsministeriums ausgezeichnet und im selben Jahr erhielt das Hofgut den hogast Innovatio* Award in der Kategorie „Bauen & Investieren“. 2014 erhielt das Hofgut den Elektrosmog Vorsorge Award als erstes Hotel in Deutschland und 2015 die „Best architects 15“ Auszeichnung für die Rottaler Langhäuser.

Weitere Informationen zum Hofgut Hafnerleiten finden Sie auch unter: www.hofgut.info.

Tim Raue und Sven Elverfeld

Verlängerung bis August 2015: „Fünf Sterne an einem Tag“ – Tim Raue und Sven Elverfeld setzen das erfolgreiche Gourmet- Arrangement des The Ritz-Carlton, Wolfsburg fort

Sie zählen zu den besten 100 Köchen der Welt: Auf der „The World’s 50 Best Restaurants“ Liste von San Pellegrino und Aqua Panna belegt Tim Raue Platz 78 und Sven Elverfeld Platz 28. Zudem sind die beiden mit zwei beziehungsweise drei Michelin Sternen sowie 19 Punkten im Gault&Millau ausgezeichnet. Nun haben sich die beiden Spitzenköche nach langjähriger persönlicher Freundschaft auch kulinarisch zusammengetan, um das vom The Ritz-Carlton, Wolfsburg initiierte Arrangement „Fünf Sterne an einem Tag“ in die zweite Runde zu schicken. Nach dem Launch des erfolgreichen Konzeptes 2011 geht die Reise diesmal von Berlin nach Wolfsburg. Gäste haben die Möglichkeit, an nur einem Tag fünf Michelin Sterne zu erleben.

Nach der Anreise in der ersten Klasse der Deutschen Bahn nach Berlin macht das Sechs-Gänge-Menü im Restaurant Tim Raue am Mittag den Auftakt. Der „Koch des Jahres“ (Gault&Millau 2007 und Feinschmecker 2011) präsentiert in seinem von der urbanen Atmosphäre der Großstadt Berlin geprägten Restaurant eine asiatisch inspirierte Küche, die als Verbindung der japanischen Produktperfektion, der thailändischen Aromatik und der chinesischen Küchenphilosophie charakterisiert werden kann. Auf der Karte finden sich daher ausschließlich Gerichte, die Energie und Lebensfreude spenden und den Körper nicht unnötig belasten. Tim Raue verzichtet demzufolge auf Beilagen wie Brot, Nudeln und Reis, ebenso wie auf weißen Zucker und Gluten. Darüber hinaus verwendet er ausschließlich laktosefreie Milchprodukte.

Die Weiterreise erleben die Gäste nach Wolfsburg mit dem ICE in gut einer Stunde und werden dort in der Club Lounge des The Ritz-Carlton, Wolfsburg in Empfang genommen. Im dortigen Restaurant Aqua genießen die Gourmets am Abend ein Neun-Gänge-Menü. Für den Drei-Sterne-Koch Sven Elverfeld, „Koch des Jahres“, (Gault&Millau 2004 und Feinschmecker 2007) bedeutet Kochen vor allem die Freiheit, seinen Gedanken und Erinnerungen emotionalen Ausdruck verleihen zu können. Das kontrastreiche und kunstbetonte Umfeld der Autostadt dient ihm dabei als inspirierender Ideengeber für seine saisonale Avantgarde-Küche auf klassischer Basis. Mit nicht mehr als einer Handvoll Grundprodukte auf dem Teller, bringt er Aromen, Textur und Eigengeschmack in Einklang. Jedes Gericht hat dabei seine ganz eigene Geschichte zu erzählen.

Wer ein wenig mehr Zeit mitbringt, der kann das Arrangement auch für zwei Tage buchen. In diesem Fall genießen die Gäste das Menü bei Tim Raue am Abend und übernachten anschließend im The Ritz- Carlton, Berlin. In Wolfsburg erleben die Gourmets dann auch weiterhin das Menü am Abend und übernachten im dortigen The Ritz-Carlton.

Buchungen nimmt das Restaurant Aqua unter der Nummer +49 5361-606056 oder per Email unter info@restaurant-aqua.com entgegen.

Fünf Sterne an einem Tag inklusive:
* Deutschlandweite Fahrkarte für die erste Klasse der deutschen Bahn an zwei Tagen.
* 6-Gang-Menü im Restaurant Tim Raue inklusive korrespondierender Weine, Wasser, Kaffee
* Tim Raues Kochbuch „My favourite things“
* Transfer vom Bahnhof zum The Ritz-Carlton, Wolfsburg
* 9-Gang-Menü im Restaurant Aqua inklusive korrespondierender Weine, Wasser, Kaffee
* Übernachtung im Club Room des The Ritz-Carlton, Wolfsburg inklusive Frühstück und Zugang
zur Club Lounge, Nutzung des The Ritz-Carlton, Spa und Eintritt in die Erlebniswelt Autostadt Preis ab 1.155 Euro im Einzel- und 2.025 Euro im Doppelzimmer

Fünf Sterne an zwei Tagen inklusive:
* Deutschlandweite Fahrkarte für die erste Klasse der deutschen Bahn an zwei Tage.
* 6-Gang-Menü im Restaurant Tim Raue inklusive korrespondierender Weine, Wasser, Kaffee
* Tim Raues Kochbuch „My favourite things“
* Übernachtung im Superior Room im The Ritz-Carlton, Berlin inklusive Frühstück im Restaurant Desbrosses oder im Club Zimmer mit Zugang zur neu renovierten Club Lounge im 10. Stock des The Ritz-Carlton, Berlin
* Transfer vom Bahnhof zum The Ritz-Carlton, Wolfsburg
* 9-Gang-Menü im Restaurant Aqua inklusive korrespondierender Weine, Wasser, Kaffee
* Übernachtung im Club Room des The Ritz-Carlton, Wolfsburg inklusive Frühstück und Zugang
zur Club Lounge, Nutzung des The Ritz-Carlton, Spa und Eintritt in die Erlebniswelt Autostadt Preis ab 1.365 Euro im Einzel- und 2.255 Euro im Doppelzimmer

Die angegebenen Preise gelten auf Anfrage und nach Verfügbarkeit bis 2. August 2015 und sind nicht für Gruppen buchbar.

Gästehaus Klaus Erfort, Saarbrücken

Klaus Erfort teilt unseren Lesern mit:

4 Gänge, 1 Preis: Das Aktionsmenü ist wieder da

Gönnen Sie sich eine genussvollen Lunch . Oder einen unvergesslichen Mittwochabend. Unser Viergang-Menü mit Aperitif und Kaffee nach Wahl macht’s möglich – und das für nur 110,- Euro pro Person. Freuen Sie sich auf:

• ein Glas Champagner als Aperitif,
• Grüße aus der Küche,
• unser Menü in vier Gängen
• und einen Kaffee, Espresso oder Cappuccino nach Wahl.

Auf Wunsch servieren wir Ihnen auch gerne die passende Weinbegleitung.

Reservieren Sie gleich hier Ihren Tisch: http://www.gaestehaus-erfort.de/index.php?id=77

100 Punkte-Menü von Klaus Erfort
Das gab es noch nie: Das Genuss-Magazin Fallstaff hat zum ersten Mal in seiner Geschichte ein Menü mit 100 Punkten bewertet. Klaus Erfort und seine Küchenbrigade haben genau dies jetzt geschafft.

Das britische FOUR nennt Erfurts Küche „An outstanding experience in Saarbrücken! A foodie heaven at its best! „:
www.facebook.com/FOURMAGAZINE/posts/775145289243059′

www.gaestehaus-erfort.de

GOLDENE KAFFEEBOHNE 2015

DIE SUCHE NACH DEM SCHWARZEN GOLD
Falstaff und Jacobs suchen bei der Wahl der „Goldenen Kaffeebohne“ wieder die besten Kaffees des Landes. Ganz Österreich ist aufgerufen, online auf www.falstaff.at/goldene-kaffeebohne die Kaffeequalität in der österreichischen Gastronomie zu bewerten. Die Sieger werden im Herbst mit der „Goldenen Kaffeebohne“ prämiert. Zusätzlich werden die aus dem Voting resultierenden 500 besten Kaffeebetriebe im Falstaff Café Guide 2016 beschrieben und mit bis zu 100 Punkten ausgezeichnet.

Österreich ist seit jeher das Land der Kaffeegenießer. Es ist weit über seine Grenzen für höchste Kaffeekultur bekannt. Wer bereitet nun aber wirklich den besten Kaffee im ganzen Land zu? Die Antwort dafür liefert Jacobs seit 1999 mit der jährlichen Verleihung der „Goldenen Kaffeebohne“. Hierbei werden nicht nur klassische Kaffeehäuser ausgezeichnet, denn gelebte Kaffeekultur findet sich inzwischen auch in Restaurants, Hotels, Konditoreien etc.

DIE BESTEN KAFFEEBETRIEBE ÖSTERREICHS ERHALTEN DIE „GOLDENE KAFFEEBOHNE“
So wie in den letzten drei Jahren, wird die Wahl demokratisch durchgeführt. Nicht nur die 17.000 Falstaff-Gourmetclubmitglieder sind aufgerufen, die Kaffeequalität in der heimischen Gastronomie zu bewerten, sondern alle Kaffeeliebhaber in Österreich. „Die Öffnung der Wahl der „Goldenen Kaffeebohne“ für ganz Österreich war 2014 von vollem Erfolg gekrönt. Wer, wenn nicht der Gast, kann die Kaffeequalität in den Lokalen am besten bewerten? Wir freuen uns, dass uns Falstaff als unabhängiger und starker Partner bei dieser Aktivität auch 2015 wieder zur Seite stehen wird“, erklärt Andreas Kutil, Geschäftsführer Österreich von Mondelēz International.

JEDER KANN MITBEWERTEN
Per Online-Voting kann jeder passionierte Kaffeetrinker mitvoten und den Kaffee in seinem Lieblings-Lokal bewerten. Einfach indem er sich unter www.falstaff.at/goldene-kaffeebohne anmeldet und die Qualität des Kaffees in der heimischen Gastronomie beurteilt. Bewertet werden Kaffeequalität (Geschmack, Geruch, Temperatur), optischer Eindruck (Crema, Farbe), Kaffeeangebot, Service und Ambiente des Lokals. Neu beim Voting 2015 ist die Kategorie Essen und Mehlspeisen, bei der Vielfalt, Qualität und frische Zubereitung der angebotenen Speisen beurteilt werden.

Die 9 Bundesland-Sieger bekommen die Auszeichnung „Goldene Kaffeebohne“ im Rahmen einer feierlichen Gala im September 2015 überreicht. Die 500 Betriebe mit den besten Bewertungen bei der Wahl der „Goldenen Kaffeebohne“ werden im Falstaff Café Guide beschrieben und gereiht. „Der Falstaff Café Guide hat letztes Jahr großen Anklang gefunden und der gesamten Branche einen Motivationsschub verliehen. Kaffee ist ein Kulturgut unseres Landes und daher ist es uns ein Herzensanliegen, einen Überblick über die Top-Kaffeebetriebe zu schaffen. Im Falstaff Café Guide sind nicht nur die besten Kaffeehäuser, sondern Restaurants, Hotels, Konditoreien, Bäckereien etc., die hervorragende Kaffeequalität bieten, übersichtlich dargestellt. Somit veranschaulicht er die gesamte Brandbreite der Kaffeequalität in Österreichs Gastronomie“, sagt Wolfgang M. Rosam, Falstaff Herausgeber.

Nespresso Gourmet Weeks

Bis 29. März 2015 Genusskultur auf höchstem Niveau in Österreichs besten Hauben-Restaurants

Nespresso lädt wieder in Kooperation mit Gault Millau bis zum 29. März zu den Nespresso Gourmet Weeks. Während eines Zeitraums von vier Wochen haben alle Genießer der Hauben-Gastronomie die Möglichkeit erlesene Menüs in 63 Nespresso Partner-Restaurants österreichweit zu verkosten. Als krönender Abschluss jedes kulinarischen Erlebnisses wird den Gästen ein einzigartiger Kaffeemoment, mit einem Nespresso Grand Cru Kaffee nach eigener Wahl, geboten.

Die Nespresso Partner-Restaurants verwöhnen mit Mittags- und Abendmenüs im Rahmen eines besonders attraktiven Angebots. Die Preise richten sich dabei nach der Anzahl der Hauben, die Menüs variieren zwischen EUR 17,- und EUR 59,-. Die Genussreise wird durch einen Nespresso Grand Cru Kaffee, der im Menü inkludiert ist, perfekt abgerundet.

Seit 2009 begeistern die Nespresso Gourmet Weeks sowohl Nespresso Clubmitglieder als auch Jahr für Jahr neue Liebhaber des guten Essens. Erich Lukas (Restaurant Verdi), ausgezeichnet mit 2 Gault Millau Hauben und 16 Punkten, bringt es auf den Punkt: „Wir sind seit Anfang an Partner der Nespresso Gourmet Weeks. Diese Initiative hat seit Beginn großes Echo erzielt. Jedes Jahr besuchen uns während der Nespresso Gourmet Weeks neue Gäste, allen voran junge Genießer, die wir von der Qualität und Kreativität unserer Küche begeistern können.“

Entdecken Sie kulinarische Kreationen der Spitzenklasse
Für gastronomische Highlights sorgen unter anderem die diesjährigen Botschafter der Nespresso Gourmet Weeks: Andreas Döllerer (Döllerer ́s Genießerrestaurant, 3 Hauben) im Salzburger Golling, Josef und Maria Steffner (Mesnerhaus, 3 Hauben) in Mauterndorf, Toni Mörwald (Toni M., 3 Hauben) in Feuersbrunn und Erich Lukas (Restaurant Verdi, 2 Hauben) in Linz. Insgesamt verwöhnen österreichweit 63 Nespresso Partner-Restaurants ihre Gäste.

www.nespresso.com/gourmetweeks