Rezept

Leichtes Sommerrezept: Gegrillter Spargel mit Chips vom Serrano
Schinken und Zitronenbutter

Das neue leichte Spargelrezept bringt den einzigartigen Geschmack von
Serrano Schinken besonders gut zur Geltung. Besonders authentisch ist
Serrano vom Produzentenverband „Consorcio del Jamón Serrano Español“.
Consorcio Serrano gibt es überall im deutschen
Lebensmitteleinzelhandel. Ausgesuchte hochwertige Rohware nur von
spanischen Schweinen, strenge Qualitätsrichtlinien bei der
Herstellung und die lange Reifezeit von durchschnittlich 12 Monaten
zeichnen die Produkte der Verbandsmitglieder aus. All dies sorgt für
die typische Farbe, das spezielle, leicht nussige Aroma und einen
unverwechselbaren Geschmack. Viele weitere Informationen dazu und zu
den Partnern des Consorcio Serrano unter http://www.consorcioserrano.com .

  Zutaten       (4 Personen)

  1000 g      weißer Spargel
  4 EL        Olivenöl
  1 Zitrone   Saft und Abrieb
  1 TL        Zucker
  40 g        Butter
  200 g       Consorcio Serrano Schinken
  Salz, frischer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Die holzigen Enden der Spargelstangen 1 cm abschneiden. Den Spargel
im unteren Drittel schälen. Olivenöl, Abrieb der Zitrone mit
Zitronensaft und Zucker vermengen und den Spargel darin 30 Minuten
marinieren.

Den Spargel in einer feuerfesten Schale auf den Grill legen und mit
geschlossenem Grill-Deckel 15 Minuten bei mittlerer Hitze grillen. 5
Minuten vor dem Ende der Grillzeit die Butter zufügen und mit Salz
und frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Den Consorcio Serrano Schinken auf den Grillrost legen und jeweils 1
Minute von jeder Seite bei kleiner Hitze grillen.

Zum Servieren den Spargel mit den knusprigen Schinkenstücken
bestreuen und der Zitronenbutter nappieren. Dazu reichen Sie
gegrilltes Brot oder Baguette.

Bio Gorgonzola

Längst vorbei sind die Zeiten, in denen Bioküche für fade Tofubratlinge und schwere Vollwertkost verlacht wurde. Heute steht Bio für modernen Genuss und Lebensqualität, immer mehr Konsumenten entscheiden sich bewusst für Lebensmittel, deren ökologische Herstellung zertifiziert ist und somit für die Alternative zur undurchsichtigen Massenproduktion.

IGOR, Weltmarktführer in der Gorgonzolaherstellung, schafft in seinem Werk im italienischen Novara den Balanceakt zwischen konkurrenzfähiger Produktion und dem Festhalten an traditionellen Herstellungstechniken sowie der Verwendung ausschließlich regionaler Produkte. Der unvergleichliche und authentische Geschmack und die Qualität des Gorgonzolas hat nun auch ein Team von Bioköchen in Hamburg überzeugt: Die erst kürzlich als „Bioköche 2012“ ausgezeichneten Florian Kerl und Phillip Sönnichsen haben daher raffinierte Rezepte mit dem Blauschimmelkäse kreiert. In der Küche von Frau Harms Genussraum zeigten sie, dass Gorgonzola weit mehr Gerichten eine köstliche Note verleihen kann, als nurPizza und Pasta. Ein Kürbissüppchen mit geschmolzenem Gorgonzola, Kürbiskernen und Ciabatta Crostini zum Beispiel macht nicht nur Suppenfans Appetit. Sämtliche Geschmacksknospen von süß bis salzig spricht Kerls und Sönnichsens Gorgonzola Risotto mit Walnusskrokant und gegrillter Birne an. Krosser Zander mit Blattspinat, Ofentomaten und Gorgonzolaschaum sowie Blattsalat mit Radieschen, Frühlingslauch und gebackenem Gorgonzola verbreiten Frühlingslaune.

Die Gäste Genussraums schätzen die bewusst auf saisonale und ökologische Produkte fokussierte Küche im Restaurant von Frau Harm schon seit August 2011, als dieses in die Scheune des Hamburger Umweltzentrums einzog. Die Gorgonzolarezepte sind jedoch in der Zubereitung bewusst so einfach gehalten, dass sie auch von Käsefans zu Hause nachgekocht werden können.

Viele weitere Rezepte und Produktinformationen finden Gorgonzolaliebhaber auf www.igornovara.it
Einen Einblick in Frau Harms Genussraum in Hamburg bietet http://www.frau-harms-genussraum.de

Koch-Kunst mit Vincent Klink

Dank der Vielfalt an Obst und Gemüse in den Sommergärten ist es gar nicht schwer, verführerische und leichte Gerichte für die warme Jahreszeit zubereiten. Kulinarische Sommergenüsse stehen heute in der ‚Koch-Kunst mit Vincent Klink‘ im Mittelpunkt. Gemeinsam mit Moderatorin Evelin König präsentiert er eine Pfannkuchenroulade mit Zucchinirelish an Zucchinisalat sowie ein scharfes Pfirsichragout mit gegrillter Rotbarbe.

SWR, Mittwoch, heute, 18:15 – 18:45 Uhr

ARD-Buffet

Moderation: Florian Weber

Montag, 11.7.2011
Zuschauerfragen zum Thema: Alles was Recht ist!
Experte: Karl-Dieter Möller, Rechtsexperte
Karlheinz Hauser bereitet heute zu: Gegrillter Lachs auf Fenchel mit Limette

Dienstag, 12.7.2011
Zuschauerfragen zum Thema: Gepflegte Füße im Sommer
Jörg Sackmann bereitet heute zu: Blutwurst im Tramezzinimantel mit Aprikosen-Chili-Chutney

Mittwoch, 13.7.2011
Jacqueline Amirfallah bereitet heute zu: Wassermelone mit Pfeffer-Vinaigrette und gegrillter Makrele

Donnerstag, 14.7.2011
Zuschauerfragen zum Thema: Solaranlagen
Experte: Hans Weinreuter, Verbraucherzentzrale RLP
Vincent Klink bereitet heute zu: Zitronenhähnchen in Sommerzwiebelessenz

Freitag, 15.7.2011
Zuschauerfragen zum Thema: Früchte aus dem eigenen Garten
Expertin: Heike Boomgaarden, Gartenbauingenieurin
Michael Kempf bereitet heute zu: Lammrücken mit Salat von Pfifferlingen, Pfirsichen und grünem Pfeffer

Die Ratgebersendung des SWR im Ersten, montags bis freitags,
12.15 – 13.00 Uhr

Rezepte des Monats Juli 2011


 

Gegrillter Lachs und gegrillte Avocado zu buntem Blattsalat

 

 

Zutaten für 4 Personen:

 

2–3                  Knoblauchzehen in Kräutermarinade,
z. B. Ajolix Kräuter

2 Stiele            Petersilie

6 EL                Zitronensaft

4 EL                Avocado-Öl von La Tourangelle

4 Tranchen     Lachsfilet (à ca. 200 g)

25 g                 Baby-Peperoni rot (Feinkost Dittmann)

100 g               Doppelrahm-Frischkäse

Salz

Pfeffer

Zucker

2                      Avocados (à ca. 200 g)

100 g               Babyleaf Salat

4–5 EL            Ponti Balsamico-Creme

einige              Baby-Peperoni und Zitronenscheiben zum Garnieren

Frischhaltefolie

 

 

Zubereitung:

 

1. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. 4 EL Zitronensaft und Avocado-Öl verquirlen. Knoblauch und Petersilie unterrühren. Lachs waschen, trocken tupfen, in eine Schüssel legen. Marinade darüber gießen, mit Folie abdecken und ca. 1 Stunde marinieren.

2. Peperoni fein hacken und mit Frischkäse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Avocados halbieren, Kerne herauslösen. Avocados mit 2 EL Zitronensaft beträufeln und mit Frischkäse füllen.

3. Salat waschen und gut abtropfen lassen, in Schüsseln anrichten.

4. Lachs aus der Marinade nehmen, leicht abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem heißen Grill 6–8 Minuten grillen, dabei einmal wenden.
2–3 Minuten vor Ende der Grillzeit Avocados mit auf den Grill legen.

5. Lachs, Avocados und Salatschüsseln auf Platten anrichten. Ponti Balsamico-Creme über den Salat träufeln, mit Peperoni und Zitrone garnieren.

 

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten; Wartezeit ca. 1 Stunde

 

Pro Portion: ca. 2.890 kJ, 690 kcal. E 43 g, F 54 g, KH 8 g

 

 

 


Jakobsmuscheln an Orangensalat

 

 

Zutaten für 4 Personen:

 

120 g               gewaschene Jakobsmuscheln

1                      Orange

Prise               Salz

1                      Teelöffel fein gehackter Estragon

25 ml               Aceto Balsamico di Modena von Ponti

40 ml  La Española extra natives Olivenöl

 

 

Zubereitung:

 

1. Für das Dressing Olivenöl, Ponti Balsamico-Essig und Estragon verrühren und mit Salz abschmecken.

2. Die Jakobsmuscheln in einer antihaftbeschichteten Pfanne beidseitig je 2 Minuten anbraten.

3. Muscheln und die filetierte Orange auf einem Teller arrangieren. Nach Belieben mit der Vinaigrette beträufeln und servieren.

 

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Rezept: Kirschtomatenmelange mit gegrillter Jacobsmuschel

Rezept von Alexandro Pape

Name: Alexandro Pape
Geboren: 03.12.1973
Seit 1999: Küchenchef im Hotel Fährhaus
1 Michelinstern und 17 Gault-Millau Punkte

Für die Kirschtomatenmelange:

150 g Kirschtomaten / Sizilien (halbiert)
oder Kirschtomatenperlen(Holland)
50 g Olivenöl Extra-Vergine
25 ml Tomatenessig
20 g Rohrzucker
250 ml Tomatensauce
½ Stk. Knoblauchzehe (Brunoise)
1 Stk. Schalotten (Brunoise)
1 Teel. gezupfter Thymian
1 Teel. gezupfter Rosmarin (fein
geschnitten)
1 Teel. Basilikumjulienne
1 Teel. grobes Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
8 Stk. Jacobsmuschelfleisch
4 Stk. Zimtstangen

Zubereitung
Kirschtomatenmelange mit gegrillter
Jacobsmuschel
Bis auf die Kirschtomaten und das Olivenöl alle
Zutaten in einen Topf geben und auf 40°C
erhitzen. Den Topf von der Hitze nehmen und die
Kirschtomaten sowie das Olivenöl zufügen.

Jacobsmuscheln kurz grillen, auf längs halbierte
Zimtstangen stecken und nochmalig in Butter und
Olivenöl fertig garen. Mit Salz und Pfeffer aus der
Mühle würzen.

Anrichten
Die Kirschtomatenmelange in ein vorgewärmtes
Glas geben und den Zimt-Jacobsmuschelspieß
darüber legen. Mit Basilikumspitzen garnieren.

Das perfekte Dinner

VOX, Freitag, 20.11., 19:00 – 19:50 Uhr

Andreas, 44 Jahre, Kaufmann & Brauereibesitzer:

Menü: ‚Etwas Leichtes zum Abschluss‘
Vorspeise: Kräutersalat mit Pfiff und scharfer Rote-Beete-Terrine
Hauptspeise: Gegrillter Seeteufel mit grünem Risotto und Mango
Nachtisch: Beerenvariation in perlendem Rosa

Volle Kanne – Service täglich

ZDF, Freitag, 04.09., 09:05 – 10:30 Uhr
Top-Thema: Aktuelle Verbraucherthemen der Woche: noch nicht bekannt
Einfach lecker: Gegrillter Schweinebauch auf fränkische Art – Kochen mit Armin Roßmeier
PRAXIS täglich: Rheuma bei Kindern

Das perfekte Dinner

VOX, Mittwoch, 02.09., 19:00 – 19:50 Uhr

Manfred, 42 Jahre, Bezirksleiter:
Menü: ‚Star Wars – Möge der Appetit mit uns sein‘
Vorspeise: Gegrillter Mandalorianer
Hauptspeise: Coruscant-Spieße
Nachspeise: Neimodianer-Brot mit gegrillten Ripe

ARD-Buffet

ARD, Mittwoch, 10.06., 12:15 – 13:00 Uhr

Zuschauerfragen zum Thema: Cholesterin
Kochen: Wochenthema: Wir grillen!
Vincent Klink bereitet heute zu: Gegrillter Ziegenkäse mit Parmaschinken und Zucchini
Menschen: Jazzmusiker Roger Cice