PREIS FÜR GROSSE GASTLICHKEIT

»Service-Oscar« wird 2019 in Berlin verliehen

2. Januar Bewerbungsstart zum Service-Wettbewerb 2019

Zum 9. Mal heißt es 2019: Wer erhält beim Wettbewerb PREIS FÜR GROSSE GASTLICHKEIT den begehrten »Service-Oscar«?
Selten stehen Servicemitarbeiter*innen im Mittelpunkt. Sie sind es aber, die die wichtige Brücke schlagen zwischen Küche und Service, für Atmosphäre sorgen und mit Herz ihre Gäste verwöhnen. Ein Beruf, der sich in einem besonderen Wandel befindet zwischen Tradition und Moderne.

Dieser erfolgreiche Award, in seiner Art einzigartig, stellt seit 2010 die Herausforderungen und die Vielfalt des Serviceberufs in den verdienten Fokus. Mitmachen können aus dem deutschsprachigen Raum ausgebildete Servicekräfte im Alter von 18-35 Jahren. Die Teilnahme ist kostenfrei und unkompliziert – mit nur zwei Schritten ist man dabei!

Bewerber*innen können ab sofort eine E-Mail mit den klassischen Bewerbungsunterlagen an office@lartdevivre-residenzen.com senden. Sie erhalten eine Bestätigung mit dem Zugang zum Pretest.
Der Pretest ist ab 2. Januar und bis 4. Februar 2019 mobil möglich: Er enthält zehn Fragen aus dem Berufsalltag von Servicemitarbeitern in Restaurants und Hotels mit Antwortauswahl (Multiple Choice).
Eine Jury entscheidet bis Ende Februar, welche Bewerber*innen beim Finale in Berlin dabei sind und die Möglichkeit haben, ihr ganzes Können zu zeigen: Die drei Erstplatzierten erhalten je eine Geldprämie von der Vereinigung L’Art de Vivre und attraktive Sachpreise. Außerdem können sie sich auf eine Reise nach Frankreich zur Maison RUINART freuen.

In dem spannenden Wettbewerb kann jede*r mit Können und Persönlichkeit bei der Fach-Jury punkten: im persönlichen Gespräch, bei verschiedenen praktischen oder auch schriftlichen Aufgaben. Zudem ist der Wettbewerb ein spannender Erfahrungsaustausch und Leistungsvergleich.

Warum gibt es diesen Wettbewerb, wer steckt dahinter?
Der Service-Wettbewerb ist seit 2010 ein Höhepunkt im Jahreskalender der Branche. Die Initiatoren, die internationale Vereinigung der L’Art de Vivre Residenzen zusammen mit ihren Partnern, übernehmen mit der jährlichen Ausrichtung Verantwortung für die Nachwuchsförderung speziell in diesem Bereich. Dem Beruf mehr Aufmerksamkeit in der breiten Öffentlichkeit zu verleihen ist eines der großen Anliegen der Initiatoren des Service-Wettbewerbs PREIS FÜR GROSSE GASTLICHKEIT. L’Art de Vivre Präsident und Juryvorsitzender ist der 2-Sterne-Koch Hans Stefan Steinheuer aus Bad Neuenahr.

 

Termine:
ab sofort:
Bewerbung zur Teilnahme mit E-Mail (klassische Onlinebewerbung, Lebenslauf)
ab 2.1. und bis 4.2.2019:
Nach Zusendung des Zugangscodes Pretest absolvieren
4.2.2019:
Einsendeschluss für Teilnahmeunterlagen und Pretest
anschl.: Jury-Auswertung

Ende Februar/ Anfang März:
Die Finalisten werden zum Wettbewerb nach Berlin eingeladen.
1.4.2019 (Mo.) :
WETTBEWERBSTAG mit Finale und Preisverleihung im Hotel Palace Berlin

Die Teilnahme ist kostenfrei. Änderungen vorbehalten.

Weitere Informationen zu den Wettbewerben, Juroren, Partnern und Unterstützern finden Sie unter: https://lartdevivre-residenzen.com/wettbewerb/
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.