Richard Wilson

Die vietnamesische Küche, die von verschiedenen asiatischen sowie europäischen Ländern beeinflusst wurde, gilt als eine der besten der Welt. Bei einer Reise nach Vietnam bietet das The Nam Hai Hoi An ab sofort Feinschmeckern einen neuen Leckerbissen. Zweimal wöchentlich gibt es im The Nam Hai Hoi An ein von Küchenchef Richard Wilson kreiertes, fünfgängiges Degustationsmenü, abgerundet von handverlesenen Weinen. Gewählt werden die edlen Tropfen aus der durch den „Wine Spectator“ preisgekrönten Weinkarte des The Restaurant. Die Menüs beinhalten eine große Auswahl variierender Gerichte wie beispielsweise Yakitori-Lachs mit Sojasprossen und Shitake-Tempura oder Grand Marnier Parfait mit Erdbeersalat als süßem Abschluss.

Das Fünf-Gänge-Degustationsmenü mit passender Weinauswahl kann jeweils donnerstags und freitags zum Abendessen im The Restaurant gebucht werden und kostet ab 138 Euro pro Person.

Für alle diejenigen, die auf Wein verzichten möchten, ist das Degustationsmenü für etwa 89 Euro erhältlich.

The Nam Hai Hoi An liegt eine halbe Stunde südlich von Da Nang, Vietnams viertgrößter Stadt, entfernt. Es umfasst 60 Villen und 40 Poolvillen, die mit bis zu fünf Schlafzimmern ausgestattet sind. Drei Infinity Pools, ein preisgekröntes Spa und ein Gourmetrestaurant zählen zum Resort. Drei UNESCO-Welterbestätten befinden sich in unmittelbarer Nähe des Resorts, der Strandabschnitt Hoi An Beach zählt zu einem der schönsten des Landes.

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.