Weine für Kaiser und Könige

375 Jahre Weingut Wwe. Dr. H. Thanisch, Erben Thanisch –
ein Familienweingut in der elften Generation, das Geschichte geschrieben hat
Seit vier Generationen haben Frauen das Sagen!

Ein Weingut mit einer 375jährigen Vergangenheit ist schon etwas ganz besonderes, vor allem, wenn es bis heute in direkter Linie in der elften Familiengeneration geführt wird. Die heutige Eigentümerin des Weinguts in Bernkastel-Kues an der Mittelmosel ist Sofia Thanisch.

Ein Weingut schreibt Geschichte
Kaum ein Name steht so sehr für das hochdekorierte Weingut, wie der „Berncasteler Doctor“: Bereits im frühen 19. Jahrhundert wurde er im deutschen Kaiser- und britischen Königshaus geschätzt. König Edward VII. trank den „Doctor“ auf Empfehlung seines Hausarztes als Medizin.
1921 erzeugte das Weingut die erste Trockenbeerenauslese überhaupt, die je an der Mosel gelesen wurde und der Ausnahmejahrgang 1959 brachte den Thanischs sogar eine „Berncasteler Doctor Trockenbeerenauslese“ mit 312° Oechsle, dem höchsten bis dahin je gemessenen Mostgewicht – eine Weltsensation.

Bundeskanzler Dr. Adenauer nahm Berncasteler Doctor Wein auf seinen Staatsbesuchen als Gastgeschenk mit. So auch 1953 zu seinem Antrittsbesuch in Washington, bei Präsident Eisenhower, dem er auch später noch Thanisch-Wein schenkte. 1955 reiste Adenauer nach Moskau zu Ministerpräsidenten Nikolai Bulganin und dem Generalsekretär der KPDSU, Nikita Chrustschow. Es ging dem Kanzler um die Freilassung der letzten 15.000 deutschen Kriegsgefangenen. Bei den entscheidenden Verhandlungen wurde eine 1950er Berncasteler Doctor Spätlese gereicht.

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.