Jetzt auch Kaffee im DLG-Test

DLG-Testzentrum Lebensmittel erweitert Prüfportfolio – Anmeldeschluss zur neuen Qualitätsprüfung: 31. Mai 2012

Röstkaffee, löslicher Kaffee und Cappuccino-Erzeugnisse ergänzen ab sofort das Prüfportfolio des Testzentrums Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft). Im Mittelpunkt der neuen „Qualitätsprüfung Kaffee“ steht die sensorische Qualität der Produkte, die um analytische Prüfmerkmale ergänzt wird. Produkte, die die DLG-Tests bestehen, erhalten die Auszeichnung „DLG-prämiert“ in Gold, Silber oder Bronze. Anmeldeschluss für den Qualitätstest Kaffee ist der 31. Mai 2012.

Seit mehreren Jahrhunderten gehört das koffeinhaltige Heißgetränk Kaffee zu den begehrtesten Getränken der Deutschen. Der durchschnittliche Kaffeeverbrauch Pro-Kopf liegt hierzulande bei rund 145 Litern pro Jahr. Die drastischen Preisanstiege der letzten Monate und die damit unumgänglichen Preiserhöhungen haben den Wettbewerb unter Herstellern weiter verschärft. Gegenüber dem Kunden rückt damit die Qualität immer mehr in den Fokus.

Damit nur Bewertungskriterien Anwendung finden, die für die Qualitätsbeurteilung von Kaffee relevant sind, haben DLG-Experten im Vorfeld des neuen Tests kaffeespezifische Qualitätsparameter definiert und im DLG-5-Punkte-Prüfschema® zusammengefasst. Im Mittelpunkt der sensorischen Anforderungen für Kaffee stehen unter anderem die visuellen (z.B. Farbe), die olfaktorischen (Geruch) und gustatorischen (Geschmack) Dimensionen sowie die Ausgewogenheit. Analytische Prüfmerkmale, wie beispielsweise Ochratoxin A oder Coffein sowie die Bestimmung der Feuchte, die einen gesetzlichen Wert von fünf Prozent nicht überschreiten darf, runden das DLG-Qualitätsurteil ab.


Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.