Der Bär & Lanersbacherhof

Ehrenvolle Auszeichnung für zwei Klassiker der Tiroler Ferienhotellerie: „Der Bär“ ( www.hotelbaer.com ) in Ellmau und Bruggers Lanersbacherhof ( www.lanersbacherhof.at ) im Tuxertal fanden Aufnahme in den elitären Kreis der Genießerhotels & -restaurants. Für die renommierte Kooperation von Gourmethotels im Alpenraum ist vor allem eines nötig: Eine außergewöhnliche Qualität im Bereich Küche und Weinkultur.

„Ein Weinkeller mit mehr als 450 Positionen zeugt neben der hervorragenden Küche von der Leidenschaft, mit dem Familie Brugger im Lanersbacherhof das Thema des Genießens für ihre Gäste lebt“, ist Hermann Döllerer, der Präsident der Genießerhotels & -restaurants ( www.geniesserhotels.com ) vom neuen Mitglied aus dem Tuxertal begeistert. „Auch „der Bär“, der viele Jahre lang die gastronomische Qualität der Region am Wilden Kaiser geprägt hat, feiert eine viel beachtete Renaissance und ist nun dabei, sich in den verschiedenen Restaurantguides wieder bestens zu etablieren.“

Die Kooperation der Genießerhotels & -restaurants besteht derzeit aus 27 Mitgliedsbetrieben aus Österreich, Südtirol, Deutschland und der Schweiz. Die hohe Qualität von Küche und Keller widerspiegelt nicht zuletzt die Tatsache, dass die Genießerhotels nach Thomas Dorfer (Genießerhotel Landhaus Bacher, 2009) mit Andreas Döllerer (Genießerhotel Döllerer) zum zweiten Mal in Folge den aktuellen Gault Millau-Koch des Jahres stellen.

Weitere Informationen:
Genießerhotels & -restaurants, Dr. Wolfgang Neuhuber, Bergstr. 12, A-5020 Salzburg, Tel. +43 (0)662 / 82 21 27, office@geniesserhotels.com, www.geniesserhotels.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
5 (2 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.