Früher Start in Heringssaison

Früher Start in Heringssaison – Minister Backhaus erwartet gute Erträge

Die Kutter- und Küstenfischer Mecklenburg-Vorpommerns haben gestern die ersten Heringsfänge der Saison in Sassnitz-Mukran angelandet – insgesamt 50 Tonnen.

„Dass trotz der niedrigen Temperaturen die Heringssaison in diesem Jahr so frühzeitig beginnt, ist erstaunlich. Die Fangergebnisse des ersten Tages lassen sowohl mengenmäßig als auch qualitativ eine gute Heringssaison 2010 erwarten“, erklärt Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus.

Das Fischbearbeitungszentrum in Sassnitz-Mukran hat auch bereits mit der Verarbeitung des Ostsseeherings begonnen.


Die deutsche Heringsquote für die westliche Ostsee beträgt in diesem Jahr 12.519 Tonnen. Die Verteilung zwischen den Bundesländern ist noch nicht endgültig. Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus begrüßt aber die zwischen den Kutter- und Küstenfischern und den Hochseefischern erzielte Einigung über die Aufteilung der Quote und wird sich dafür auch bei einem Gespräch mit der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, die die Quotenaufteilung regelt, einsetzen.

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.