LTU: 10.000 New York Tickets für 149 Euro

LTU macht das Probieren erneut zum Vergnügen: Vom 24. August 12:00 Uhr bis zum 30. August 2006, 24:00 Uhr haben Schnäppchen-Jäger wieder die Gelegenheit, insgesamt 10.000 New York Tickets zum Spezial-Preis von 149 Euro zu ergattern. Die Tickets zu den LTU Probierflügen sind ausschließlich im genannten Zeitraum im Internet.

Das Angebot gilt, solange der Vorrat reicht. Die Abflüge müssen zwischen dem 22. Oktober 2006 und dem 30. April 2007 liegen. Ausgenommen sind Reisetermine in den Schulferien.

In der laufenden Sommersaison und kommenden Wintersaison bietet LTU bis zu sieben wöchentlichen Verbindungen aus der Nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt in die Weltmetropole New York. Zubringerflüge von vielen weiteren deutschen Städten können selbstverständlich gegen einen Aufpreis hinzugebucht werden.

www.ltu.de

Starke Nachfrage beim Sommer-Spezial

Auf Grund der starken Nachfrage erhöht die Deutsche
Bahn das Kontingent für das Sommer-Spezial um 500.000 Plätze. Zum
Start am 12. Juli stellte das Unternehmen bereits eine Million Fahrten zum
Preis ab 29 Euro zur Verfügung. Innerhalb von nur drei Wochen hat die
Bahn die Hälfte dieses Angebotes verkauft.

Dr. Karl-Friedrich Rausch, Vorstand Personenverkehr der Deutschen Bahn:
„Bereits bis Mai hatte der Personenverkehr 40 Millionen Reisende mehr als
in den ersten fünf Monaten des Vorjahres. Diese Entwicklung setzen wir
fort. Die Angebote der Bahn stehen bei den Kunden hoch im Kurs.“

Das Sommer-Spezial gibt es für Reisen innerhalb Deutschlands ab
29 Euro, nach Österreich, Tschechien, Luxemburg, Belgien, Dänemark, in
die Schweiz und die Niederlande kosten die Tickets ab 39 Euro. Besonders
attraktiv ist das Angebot für Familien: Kinder unter 15 Jahren reisen
gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern kostenlos.

Die Fahrkarten sind
an einen festen Zug gebunden und erhältlich solange der Vorrat reicht.
Die Vorkaufsfrist beträgt drei Tage, letzter möglicher Reisetag ist der
31. August.

www.db.de

Gourmetreisen: Schweiz

n-tv, Sonntag, 30.07., 13:30 – 14:00 Uhr, Magazin Spezial, Gourmetreisen: Schweiz

Was ist so typisch für die Schweiz wie das Matterhorn und Uhren? Schweizer Schokolade und Schweizer Käse. Überhaupt lohnt es, die Alpen-Republik auch kulinarisch zu erkunden. Attraktion mit italienischem Flair sind die Grottis im Tessin. Einst wurde die Höhlen genutzt, um Lebensmittel aufzubewahren. Heute sind es kleine urtypische Gasthäuser, in denen die ‚Mama‘ kocht, wenn auf den Alpweiden der Enzian blüht. Am Murtensee besuchen wir das kleinste, aber kulinarisch hochkarätige Restaurant der Schweiz, um französisch inspirierte Küche zu genießen. Nach der Gourmetküche lohnt ganz rustikal ein Zwischenstopp auf den Almwiesen. Denn dort wird in aller Frühe der Schweizer Käse noch nach alter Tradition über dem Kessel hergestellt. Im kulinarischen Bermuda-Dreieck von Lugano probiert man dann Trüffel aus Alba und den heimischen Wein zu 300 verschiedenen Käsesorten – ganz nach schweiz-italienischer Lebensart.

Bahn – Sommer-Angebot: Mit der Familie ab 29 Euro

Mit der Bahn in den Sommer! Am 12. Juli startet die DB das neue Sommer-Spezial. Ab 29 Euro geht es dann im ICE, InterCity oder EuroCity schnell und bequem in die Ferien. Vor allem für Familien ist das Angebot besonders günstig, denn Kinder bis einschließlich 14 Jahre fahren in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern kostenlos mit. Erster Gültigkeitstag ist der 15. Juli, letzter möglicher Reisetag der 31. August.

Das Sommer-Spezial gilt sowohl in Deutschland als auch für die Bahnfahrt in europäische Nachbarländer: Bahntickets nach Österreich, Tschechien, Dänemark, Luxemburg, Belgien, in die Schweiz und die Niederlande gibt es bereits ab 39 Euro.
Das Sommer-Spezial wird auf www.bahn.de , an DB Automaten, in den DB Reisezentren, DB Agenturen oder telefonisch über den DB Reise Service 11 8 61 *) angeboten. Die Preise gelten für eine einfache Fahrt in der 2. Klasse.

Die Fahrkarten sind an einen bestimmten Zug gebunden und erhältlich, so lange der Vorrat reicht. Die Vorkaufsfrist beträgt drei Tage.
Das Angebot gilt gegen Aufpreis auch für die Sitz-, Liege- oder Schlafwagen in den Zügen von DB NachtZug und CityNightLine.

www.db.de

Test spezial Energie

Angesichts steigender Gas-, Öl- und Stromrechnungen ist Energiesparen zu
einem wichtigen Thema geworden.

Das neue test SPEZIAL Energie der Stiftung
Warentest gibt viele nützliche Tipps, wie man rund um das eigene Heim Umwelt
und Geldbeutel schonen kann. Daneben wurden auch zahlreiche Produkte wie
Solarstromanlagen, Heizkessel, Dämmstoffe oder Energiesparlampen untersucht.

In der Rubrik „Energie sparen zahlt sich aus“ gibt es Informationen zum
Thema Fördermittel oder auch dem Energiepass fürs Haus. Nützliche
Informationen vom Ökostrom bis zum Energiesparlampentest umfasst der Bereich
„Strom sparen“.
Unter dem Motto „Wärmeschutz verbessern“ finden sich Ratschläge, was es bei
Wärmedämmung oder Lüftungssystemen im Haus zu beachten gilt.
Zusätzlich
wurden 19 Dämmstoffe getestet.
Holzpellet-, Gasheiz- und Ölheizkessel stehen im Fokus von „Heizung
erneuern“. Auf Solarstromanlagen und deren optimale Nutzung geht das Kapitel
„Sonnenenergie nutzen“ genauer ein.

Frage-Antwort-Rubriken bei praktischen Problemen und Expertentipps runden
jedes Kapitel ab und helfen, die besten Möglichkeiten zum Energiesparen für
das eigene Heim herauszufiltern.

Das test SPEZIAL Energie gibt es für 7,50 Euro im Zeitschriftenhandel, oder
über www.test.de/shop

Schloss-Urlaub – Schlossherr auf Zeit

Einmal Schlossherr oder Burgfräulein sein – romantischer geht es kaum. Zumindest auf Zeit ist das nun mit www.urlaubstage.de möglich. Die Online-Plattform hat ein Spezial-Verzeichnis „Schloss-Urlaub“ eingerichtet, das die altertümlichen Herrschaftssitze in Deutschland bündelt und so dem Urlauber die Suche nach dem königlichen Gemach erleichtert.

Eine völlig neue Erfahrung ist der Urlaub in einem Schloss oder einer Burg. Einmal das Leben mit anderen Augen betrachten und in unbekannte Rollen schlüpfen. Eintauchen in eine Welt fern dem Alltag, abschalten und die völlige Ruhe genießen; den Schlosspark durchstreifen; zwischen alten, knorrigen Bäumen umherwandeln, die vor vielen Generationen gepflanzt worden sind oder sich lukullischen Genüssen hingeben.

Es gibt eine Fülle von Schlössern in Europa und in vielen, auch privaten, kann man Urlaub machen. Was in Italien und Frankreich üblich ist, lockt inzwischen auch deutsche Feriengäste an. Nicht nur Paare entscheiden sich für diese Art von Urlaub. Er bietet vielmehr auch Familien mit Kindern neue Anreize und Abenteuer. Ob Wasserschloss oder altertümliche Burg, Herrenhaus oder Rittergut, das Angebot der fürstlichen Unterkünfte unter www.urlaubstage.de ist vielfältig – passend für die Kleinsten bis hin zu Senioren.

Preise und Verfügbarkeit erfährt der Urlaubstages-Suchende in wenigen Mausklicks. Einfach das Spezial-Verzeichnis „Schloss-Urlaub“ anklicken und schon erhält man die entsprechenden Angebote. Für die Pflege der Belegungspläne sind die Anbieter selbst verantwortlich, da aber die Kontakt-Adressen angegeben sind, kann jederzeit direkt nachgefragt werden. Der Urlaubssuchende kann zudem mehrere Domizile auswählen, vormerken und per Sammelanfrage kontaktieren.

www.urlaubstage.de

Unterhaltungselektronik – Test

Technik ist blöd. Das hat fast jeder schon mal gedacht, wenn er sich durch
kryptische Bedienungsanleitungen und schwierige Menüführungen gekämpft
hat. Doch wer ein bisschen Zeit investiert und Sportsgeist zeigt, wird
überrascht sein, mit welchen Annehmlichkeiten aktuelle Geräte aufwarten.

Das neue test SPEZIAL Bild + Ton der Stiftung Warentest will Einsteiger
und Fortgeschrittene in die Welt der Unterhaltungselektronik begleiten.
Mit 300 geprüften Produkten hilft es beim Entdecken, Einkaufen und
Ausprobieren.

www.test.de

Ab 29 Euro mit der Bahn in den Winter-Urlaub

Bahn fahren schont die Urlaubskasse. Mit dem
Winter-Spezial reisen Kunden der Deutschen Bahn ab 29 Euro im ICE quer
durch Deutschland. Tickets in die Schweiz oder nach Österreich sind ab
49 Euro erhältlich. Die Preise gelten für die einfache Fahrt in der 2. Klasse.
Das Angebot wird vom 1. Februar bis 2. März verkauft. Für das Angebot
stehen insgesamt 1,2 Millionen Tickets zur Verfügung.
Das Winter-Spezial kostet am Automaten und im Internet auf www.bahn.de
je nach Verfügbarkeit 29, 39 oder 49 Euro. In DB Reisezentren,
DB Agenturen oder telefonisch über den DB Reise Service 11 8 61 *)
zahlen Kunden fünf Euro mehr. Die Vorkaufsfrist beträgt drei Tage. Der
erste mögliche Reisetag ist der 4. Februar.

Die Tickets sind an einen festen Zug gebunden und erhältlich, solange der
Vorrat reicht.

Das Winter-Spezial gilt auch im innerdeutschen und grenzüberschreitenden
Nachtverkehr. Bei DB Nachtzug und CityNightLine können Ruhesessel,
Liege- und Schlafwagen mit einem Aufpreis ab vier Euro genutzt werden.

Da das Angebot in Österreich und in der Schweiz nicht erhältlich ist,
empfiehlt die Bahn ihren Kunden, auch die Rückreise in Deutschland zu
buchen.

*) 3 ct./Sek. – ab Weiterleitung zum ReiseService 39 ct./angef. Min. (inkl. USt. / aus dem Festnetz der
Deutschen Telekom)

Landhaus »Zu den Rothen Forellen

Im Trend der Zeit: Neue Preise stellen Angebote für Singles und Paare nebeneinander

Anfang 2005 lebten nach einer Studie des Marktforschungsinstituts Innofact 11,2 Millionen Singles in Deutschland. Da sich ihre Zahl aus der bevölkerungsreichsten und kaufkräftigsten Altersgruppe der ca. 55 Millionen Personen starken Gruppe der 18-69jährigen speist, stellen diese 11,2 Millionen Singles ca. ein Fünftel der ökonomisch und gesellschaftlich aktiven Bevölkerung.

Diesen Ergebnissen tragen die Gastgeber im traditionsreichen Relais & Châteaux Landhaus »Zu den Rothen Forellen« in Ilsenburg seit dem Jahr 2006 nun auch Rechnung. Sie entledigen sich endgültig des alten Zopfs der Aufschläge bei ausgewählten Spezial-Arrangements für Alleinreisende und bieten Paaren wie auch Singles auf Reisen ihre Angebote zu den relativ gleichen Konditionen an.

Damit werden die Spezial-Arrangements, wie sie im Landhaus Landhaus »Zu den Rothen Forellen« z.B. für die Winterzeit als Lichttage vom 2. Januar bis 9. April, für die Valentinswoche vom 13. bis 19. Februar oder zur Landesgartenschau in Wernigerode vom 15. April bis 7. September 2006 konzipiert sind, nun für Alleinreisende noch attraktiver, da die wenig zeitgemäßen Aufschläge für Einzelbuchungen wegfallen.

Mit dieser innovativen Regelung öffnet sich die 2005 von Michelin ausgezeichnete Gourmetküche, die erste und bislang einzige in Sachsen-Anhalt, der erstklassige Wellness- und Beautybereich, ebenfalls 2005 vom Relaxguide als bester in Sachsen-Anhalt und Sachsen ausgezeichnet, und natürlich auch der zuvorkommende Service in einer der schönsten Regionen Norddeutschlands, dem Nationalpark Hochharz mit einer Vielzahl von architektonischen Kleinodien, für Familien, Paare, Singles oder größere Gruppen auf gleiche Weise.

Wer sich für die Spezial-Arrangements interessiert, findet unter www.rotheforelle.de nähere Auskünfte zu Angeboten, Preisen und zur Verfügbarkeit.

Zwei neue Aktionsangebote ab 15. Juni: Sommer-Spezial ab 29 Euro und Europa-Spezial ab 19 Euro

Die Deutsche Bahn hält für ihre Kunden auch in diesem Sommer preiswerte Aktionsangebote bereit. Am 12. Juni beginnt der Vorverkauf für Sommer-Spezial und Europa-Spezial. Buchbar sind die Angebote überall bei der Bahn: für 19, 29 oder 39 Euro am DB Automaten und über www.bahn.de – für fünf Euro mehr mit persönlicher Beratung im DB ReiseZentrum, in der DB Agentur und telefonisch im Call-Center. Die Bahn knüpft mit den Aktionen an den Erfolg des vergangenen Jahres an. 2004 wurden mit vergleichbaren Angeboten rund 1,1 Millionen Fahrten gebucht, davon waren 40 Prozent Mehrverkehr durch Kunden, die ohne das Angebot nicht mit der Bahn gefahren wären.
Sommer-Spezial
Die einfache Fahrt 2. Klasse innerhalb Deutschlands kostet – je nach Verfügbarkeit – ab 29 oder 39 Euro. In diesem Sommer ist das Angebot besonders familienfreundlich: Kinder unter 15 Jahren fahren in Begleitung ihrer Eltern oder Großeltern kostenlos mit, wenn sie auf der Fahrkarte mit eingetragen sind.

Zusätzlich bietet die Deutsche Bahn mit dem Sommer-Spezial Europa preiswertes Bahnfahren von allen Bahnhöfen Deutschlands ab 39 Euro nach Brüssel, Amsterdam, Zürich, Wien und Prag. Die kostenlose Kindermitnahme ist nicht möglich.

Wer bequem und zeitsparend über Nacht reisen möchte, kann mit den Angeboten gegen Aufpreis auch die Sitz-, Liege- oder Schlafwagen in den Zügen von DB NachtZug und CityNightLine nutzen.

Der erste mögliche Reisetag ist der 15. Juni, der letzte der 15. August.

Europa Spezial
Vom 15. Juni bis 10. Dezember bietet die Bahn 37 umsteigefreie Direktverbindungen von neun deutschen Städten in europäische Metropolen ab 19 Euro an. Folgende Verbindungen sind buchbar:
Von Hamburg
für 29 Euro nach: Kopenhagen, Aarhus, Breslau
für 39 Euro nach: Krakau
Von Berlin
für 19 Euro nach: Posen, Breslau
für 29 Euro nach: Amsterdam, Prag, Krakau und Warschau
Von Dresden
für 19 Euro nach: Prag
Von Nürnberg
für 29 Euro nach: Wien
Von München
für 29 Euro nach: Wien, Klagenfurt, Zürich, Verona, Mailand, Rom, Venedig, Florenz, Bozen, Zagreb, Lubljana
Von Stuttgart
für 19 Euro nach: Zürich, Innsbruck
Von Frankfurt/M.
für 39 Euro nach: Brüssel, Amsterdam, Wien, Zürich und Bern
Von Köln
für 19 Euro nach: Brüssel, Amsterdam und Luxemburg (nach Brüssel auch ab Düsseldorf, Duisburg und Oberhausen)
für 29 Euro nach: Zürich
für 39 Euro nach: Wien
Von Hannover
für 19 Euro nach: Amsterdam
für 29 Euro nach: Stettin

Fahrkarten nach Warschau und Posen können nicht im Internet und am Automaten verkauft werden. Dafür entfällt der Aufpreis von fünf Euro beim Kauf im ReiseZentrum, in der DB Agentur oder im Call-Center.

Bei allen Angeboten gilt:
Der angegebene Preis gilt für die Buchung am DB Automaten oder im Internet. Mit persönlicher Beratung in den DB ReiseZentren, DB Agenturen oder telefonisch beim DB ReiseService über die kostenpflichtige Rufnummer 11 8 61 *) liegt der Preis fünf Euro höher. Die Fahrkarten gelten für eine einfache Fahrt in der 2. Klasse, sind an einen festen Zug gebunden und werden verkauft, solange der Vorrat reicht. Der Vorverkauf beginnt am 12. Juni. Die Vorkaufsfrist beträgt drei Tage. Umtausch und Erstattung sind nicht möglich.

Bahn & Bett SommerHit von Ameropa-Reisen
Wer die Bahnfahrt mit einer Übernachtung im Hotel verbinden möchte, kommt vom 30. Juni bis zum 31. August mit dem Bahn & Bett Sommerhit von Ameropa zum Zuge. Der Gesamtpreis ab 79 Euro ist ab sofort buchbar. Kinder unter 15 Jahren reisen und übernachten kostenlos.
Zu den Zielen zählen zum Beispiel Berlin, Bremen, Frankfurt am Main, Hamburg, Kiel, Köln, Leipzig, München und Weimar. Die Gäste übernachten in renommierten Hotels wie Hilton, Maritim, Marriott und Renaissance und können ihren Aufenthalt tageweise verlängern.
Die Bahn & Bett-Angebote enthalten die Hin- und Rückfahrt mit der Bahn von und bis zu jedem individuell gewählten Bahnhof der DB in der 2. Klasse bei freier Zugwahl und einer Übernachtung im Doppelzimmer inklusive Frühstück. Die Pauschalpreise beginnen pro Person ab 79 Euro (mit BahnCard) bzw. 89 Euro (ohne BahnCard) für Ziele wie Berlin-Hoppegarten oder Magdeburg. Zehn Euro mehr (89 Euro mit bzw. 99 Euro ohne BahnCard) kostet der SommerHit unter anderem nach Düsseldorf oder Frankfurt. Den Maximalpreis von 109 Euro (mit BahnCard) bzw. 119 Euro (ohne BahnCard) zahlt der Gast, wenn er sich zum Beispiel für 5-Sterne- Hotels in Basel oder Köln entscheidet. Kinder unter 15 Jahren dürfen bei allen Bahn & Bett SommerHits zum Nulltarif mitfahren, wenn sie im Zimmer der Eltern oder Großeltern übernachten.

Die Buchung des Bahn&Bett SommerHit von Ameropa ist ab sofort im Reisebüro, in DB ReiseZentren und bei www.ameropa.de sowie www.bahn.de möglich.

*) 3 ct./Sek. – ab Weiterleitung zum ReiseService 39 ct./angef. Min. (inkl. USt. / aus dem Festnetz der Deutschen Telekom)