fair-fish in Bremerhaven

fair-fish am 8. Oktober in Bremerhaven
Die Tagung «Wem gehört der Fisch?» konfrontiert damit, dass Kleinfischer im Wettkampf um überfischte Bestönde von der industriellen Fischerei verdrängt werden. Eine Entwicklung, die angetrieben wird durch eine Zunahme des Fischkonsums und eine Ausweitung des Handels mit Fischereierzeugnissen. Es referieren Kai Kaschinski (Fair Oceans), Rainer Froese (IFM-GEOMAR), Francisco Mari (Evang. Entwicklungsdienst), Marc Nolting (GTZ), Gaoussou Gueye (CONIPAS, Senegal), Billo Heinzpeter Studer (fair-fish) u.a.m.
Freitag 8. Oktober 2011, 10.30–18.00 Uhr im Klimahaus in Bremerhaven. Programm.
http://www.fair-fish.ch/was-wer-wo/wo/deutschland/

fair-fish

25. September: fair-fish in Zürich

Im Rahmen der Messe LifeFair findet ein Workshop zur nachhaltigen Fischerei statt, mit Beiträgen von Mariann Breu (WWF), Billo Heinzpeter Studer (fair-fish) und Rolf Schatz (Dä Neu Fischer).
Sonntag, 25. September 2011, 13:30-15:20 Uhr in Zürich-Oerlikon.
Details: http://www.fair-fish.ch/aktuell

8. Oktober: fair-fish in Bremerhaven

Tagung «Wem gehört der Fisch?»: Kleinfischer unterliegen im Wettkampf mit der industriellen Fischerei, während Fischkonsum und Fischhandel stetig zunehmen. Es referieren Kai Kaschinski (Fair Oceans), Rainer Froese (IFM-GEOMAR), Francisco Mari (Evang. Entwicklungsdienst), Marc Nolting (GTZ), Gaoussou Gueye (CONIPAS, Senegal), Billo Heinzpeter Studer (fair-fish) u.a.m.
Freitag 8. Oktober 2011, 10.30-18.00 Uhr in Bremerhaven.
Details: http://www.fair-fish.ch/was-wer-wo/wo/deutschland

Voranzeige: 1. Dezember: fair-fish in Graz
Details: http://www.fair-fish.ch/was-wer-wo/wo/oesterreich

Kurs: fair-fish-Wissen weitergeben

Einladung zum 1-Tages-Kurs für Freiwillige und Mitglieder: Vermitteln von fair-fish-Wissen

Samstag, 3. September 2011 in Winterthur
09:30 Uhr Ankunft im Hauptbahnhof Winterthur
18:30 Uhr zurück beim Hauptbahnhof Winterthur

Strategische Ziele:
Wissenspyramide des Vereins verbreitern
mehr Öffentlichkeit in den Regionen

Kursziel:
Die Teilnehmenden sind dank dem Kurs in der Lage, selbständig durchzuführen:
fair-fish-Referate anhand bestehender Präsentationen
fair-fish-Infostände mit zur Verfügung gestelltem Material
Durchführung
Bahnfahrt und Mittagessen werden bezahlt
bis max. 20 Teilnehmer (Kurs wird bei Bedarf später wiederholt)
kleine Prüfungsarbeit nach dem Kurs
Diplom als «fair-fish-Botschafter/in»
Leitung: Billo Heinzpeter Studer
Anmeldung:
bis spätestens 31. August 2011 an: info@fair-fish.ch