Küchenparty im Cochemer Jung

Jubiläum auf der Reichsburg: Zum 10. Mal präsentierten Cochemer Spitzenköche ihre feinen Gerichte und die Top-Winzer der Region ihre kostbaren Erzeugnisse.

Ein rundes Jubiläum begingen die Burgherren im Juli auf der Reichsburg. Schon zum 10. Mal feierten sie zusammen mit Genießern das beliebte Gourmetfest. Wie in den Vorjahren präsentierten örtliche Genussspezialisten ihren Gästen regionale Speisen mit dazu passenden Weinen. Im wunderschönen Ambiente des Rosenhofs gab es zu köstlichen Gerichten eine Reihe von Käsevariationen, hochwertige Spirituosen, Backwaren, Eisspezialitäten, Moselsekt und Kaffee aus feinsten Bohnen.

Es hat geschmacket …

Die ausverkaufte Veranstaltung wurde selbstverständlich auch mit angemessenen Klängen untermalt. Entzückende Kaffeehausmusik sorgte dafür, dass auch die geistigen Genüsse nicht zu kurz kamen.
Ein besonderes Highlight war das Gericht von Lars Albrecht, seines Zeichens Küchenchef des Hotels Keßler-Meyer, und den Brüdern Florian und Andreas Klein. Ihre Rehpraline, gefüllt mit Preiselbeere im Knuspermantel, wurde an einer Trauben-Speck-Sauce mit Selleriepüree serviert. Die Gourmets waren von diesem und den weiteren Gerichten einfach hingerissen.

Küchenparty im Cochemer Jung

Um die Gourmets nicht bis zum nächsten Fest auf der Burg warten zu lassen, möchte das Hotel Keßler-Meyer an diese Gaumenfreuden anschließen. So werden Feinschmecker im Rahmen von Küchenpartys im Café-Bistro des Hotels Cochemer Jungs jeden zweiten Samstag von November bis Januar schlemmen.
Als Menüfolge gibt es zunächst eine Variation verschiedener Amuse-Bouches, danach ein Duett von Kartoffelsuppe und selbst gemachte Antipasti. Es folgen hausgemachte Pralinen aus Lachs, Rindfleisch und Leber sowie Fischröllchen mit Garnele. Bevor die Cochemer Rehpraline vom Gourmetfest serviert wird, werden Lamm-Chops, Zander unter Kartoffelkruste gereicht. Den Abschluss bilden süße Leckereien.
Ein besonderes Bonbon: Die Gäste können den Köchen beim Zubereiten der feinsten Speisen über die Schulter schauen. Außerdem dürfen sie assistieren oder – auf Wunsch – sogar mitkochen. Da schmeckt es gleich doppelt so gut!
Bei den Küchenpartys ist die Zahl der Teilnehmer jeweils auf 50 Personen beschränkt. Im Preis von 75,– Euro pro Person sind selbstverständlich eine Flasche Wasser und eine Flasche Wein inklusive.

Das 4-Sterne-Superior-Moselromantik-Hotel Keßler-Meyer mit der angeschlossenen WellnessVilla gilt als eine der besten Adressen an der Mosel. Gemeinsam mit den an der Moselpromenade gelegenen 3-Sterne-Superior-Hotels Karl Müller und Cochemer Jung – dem ersten Nullemissionshotel in Rheinland-Pfalz – bietet es seinen Gästen in jeder Hinsicht besten Service in einer der beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Die Hotels verfügen zusammen über 250 Betten. Presiwert zu buchen über booking.com

Bernd Werner

Hof- und Gourmetfest 2010 mit Sternekoch Bernd Werner

Erleben Sie am Freitag den 3. September ein Betriebsführung der besonderen Art mit einem „Flying Dinner“! Das heißt: Es wird ein 6-Gänge-Menü von Sternekoch Bernd Werner an verschiedenen Stationen in unserem Weingut serviert. Dazu gibt es passende Weine von uns sowie Musik und Kunst. Zum Ende des Abends gibt es eine Spendengala bei der Sie tolle Preise gewinnen könnt. Der Erlös kommt zwei Kinderhilfsvereinen zu Gute.

ANMELDUNG ERFORDERLICH! Preis 69 € p.P.

Am St. Andreas 1
77799 Ortenberg
0781 9343 0

Matariki Gourmet Hangi am 27. Juni 2010

Wenn Matariki am Himmel erscheint – Neuseeland feiert das Maori-Neujahr mit Gourmetfest

Das Sternbild Matariki ist auch in Europa bekannt – als Plejaden oder Siebengestirn. Für die Maori hat es eine ganz besondere Bedeutung: Wenn die Sterne zum ersten Mal im Jahr am nordöstlichen Himmel auftauchen, bedeutet das den Beginn des Neuen Jahres für die neuseeländischen Ureinwohner. Die Neujahrsfeier wird traditionell zum nächsten Neumond abgehalten.

In der traditionellen Maori-Gesellschaft erwarten Matariki-Wachen das Auftauchen des Sternbilds. Das Revival dieser Matariki-Traditionen spiegelt die allgemeine Rückbesinnung auf die Kultur der Maori.

Matariki ist eine Gelegenheit, innezuhalten, nachzudenken und zu danken, während die Natur sich erneuert und eine neue Jahreszeit beginnt. Matariki gilt als Zeit der Vorbereitung, des Lernens, des Gesprächs und der Feier der Zukunft. Die Feier umfasst die Zubereitung und das Essen von kai (Speisen) – gemeinsam mit whanau (der Familie) und iwi (dem Stamm).

Matariki Gourmet Hangi am 27. Juni 2010

Zur Feier des neuen Jahres wird das Matariki Gourmet Hangi veranstaltet, ein großes Festmahl, entworfen vom renommierten Chefkoch Peter Gordon. Dazu treten neuseeländische Spitzenstars auf, darunter Hinewehi Mohi, die Topp Twins, Hollie Smith, Don McGlashin und Anika Moa. Die Veranstaltung feiert und unterstützt das Raukatauri Music Therapy Centre. Hangi und Konzert finden am 27. Juni 2010 in Turangawaewae Marae statt, einem wichtigen Ort der Maori und offizielle Residenz des Maori-Königs, nicht weit von Hamilton.

Informationen über Neuseeland finden Sie auf der offiziellen Webpage von Tourism New Zealand unter www.newzealand.com.

Gourmetfest am Rhein

Reportage von Nina Thomas – HR-Fernsehen, 20.3.2010, 13 Uhr

Im Kronenschlösschen in Hattenheim leuchten die Sterne und glühen die Herdplatten. Schon zum 14. Mal wird hier das Rheingau-Gourmetfestival gefeiert. Das größte kulinarische Event Europas. Wir erleben die Eröffnungsparty mit 5 hessischen Sterneköchen und gucken den Meistern der internationalen Küche über die Schulter:
Rachel Main kocht kalifornische Bio-Küche und Jean-Francois Piège, Starkoch aus Paris ein 5-Gänge Menü. Französische Sterneküche auf höchstem Niveau – im Rheingau!

SAMSØ ROHWARENFESTVAL

Frisch geerntete Feldfrüchte aus Dänemarks Speisekammer im Kattegat:

SAMSØ ROHWARENFESTVAL 2009

Gourmetevent am 29. und 30. August

Dänemarks beste Kartoffeln, Lauchzwiebeln und Pfefferfrüchte, Salat und Kohl, Äpfel, Erdbeeren und Johannisbeeren – die Kattegatinsel Samsø gilt als Dänemarks Speisekammer. Seinen Reichtum an frischen regionalen Lebensmitteln präsentiert das zwischen Jütland und Seeland gelegene Eiland beim alljährlichen Samsø Rohwarenfestival am 29. und 30. August.

Das Gourmetfest lädt wie in den vergangenen Jahren Freunde lokaler und regionaler Küche mit frisch zubereiteten Geschmacksproben, Vorträgen, Ausstellungen und Livemusik zur sinnlichen Entdeckung der ganzen Samsøer Vielfalt. Beim zweitägigen Ess-Fest in der Inselhauptstadt Tranebjerg bereiten geladene Gästeköche gemeinsam mit ihren Kollegen von Samsø vor den Augen der Zuschauer kleine Köstlichkeiten aus den Rohwaren der Saison.

Frisch Geerntetes können Besucher an zahlreichen Ständen auch selbst erwerben. Abgerundet wird das dänische Fest der Sinne durch musikalische Genüsse. Der Eintritt zum Samsø Rohwarenfestival ist kostenlos. Speisen und Getränke müssen gekauft werden.

Weitere Information: Samsø Turistbureau www.samsoeturist.dk und www.samsoraavarefestival.dk
Allgemeine Dänemark-Reiseinformation: http://www.visitdenmark.com

Stefan Marquard bei Taste of Berlin

Stefan Marquard bei Taste of Berlin

Fernsehkoch Stefan Marquard kocht beim Gourmetfest Taste of Berlin im Sommergarten der Messe Berlin

Der bekannte Fernsehkoch und „Kochprofi“ Stefan Marquard wird am 31. Juli 2009 auf dem viertägigen Gourmetfest Taste of Berlin im Sommergarten der Messe Berlin auf der Showbühne live kochen. „Stefan Marquard ist ein Spitzenkoch und unglaublich kreativ. Es ist immer ein absolutes Highlight ihn auf der Bühne zu erleben. Marquard verbindet die Ansprüche eines Sternekochs mit bester Unterhaltung“, freut sich Peter Bangert, Projektleiter von Taste of Berlin über die Teilnahme des Kochs.

Das Gourmetfest Taste of Berlin findet vom 30. Juli bis 2. August 2009 im Sommergarten der Messe Berlin statt. Unter dem Motto „Kochkunst erleben“ bieten Spitzenköche und Restaurants aus der Hauptstadt den Besuchern vier Tage lang Probiermenüs ihrer exklusiven Speisekarten an. Darunter sind das Sternehaus Hugo’s aus dem Hotel InterContinental Berlin, die mit Gault-Millau-Punkten versehenen Restaurants Frühsammers und Zander, sowie das Alte Zollhaus, das Guy am Gendarmenmarkt, das Lutter und Wegner, das Les Copains, das E.T.A. Hoffmann, das Mövenpick und die berühmte Harry’s New York Bar im Hotel Esplanade.

Im Rahmenprogramm finden weitere Kochvorführungen, Wein- und Whiskyverkostungen statt. Ergänzt wird das Programm durch Hersteller und Anbieter kulinarischer Besonderheiten, die ihre Produkte an kleinen Ständen präsentieren. Noch bis zum 25. Mai 2009 können sich interessierte Restaurants und Aussteller für das Gourmetfest anmelden. Weitere Informationen sind unter www.tasteofberlin.de erhältlich.

Taste of Berlin ist der Auftakt einer ganzen Taste-Reihe. 2010 sind bereits die Veranstaltungen Taste of Köln und Taste of München geplant. Hamburg, Frankfurt und Leipzig sollen 2011 folgen.

Gourmetfest Taste of Berlin

Gourmetfest Taste of Berlin gewinnt DEHOGA Berlin als Schirmherrn

Der Hotel– und Gaststättenverband Berlin e.V. (DEHOGA Berlin) übernimmt die Schirmherrschaft für das Gourmetfest Taste of Berlin, das vom 30. Juli bis zum 2. August 2009 im Sommergarten der Messe Berlin stattfindet. „Der DEHOGA Berlin ist der ideale Schirmherr für Taste of Berlin. Kein anderer in der Stadt verfügt über so viel Branchenkenntnis und Erfahrung. Gemeinsam wollen wir mit dem Gourmetfest im Sommer eine ganz besondere Veranstaltung für alle Genießer und Liebhaber der gehobenen Küche in Berlin etablieren“, erläutert Peter Bangert, Projektleiter des Gourmetfestes Taste of Berlin.
Thomas Lengfelder, Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Berlin, ist überzeugt vom Erfolg des Konzepts: „Als Vertreter der Gastronomie und Hotellerie übernehmen wir sehr gerne die Schirmherrschaft für Taste of Berlin. Gerade in der Sommerzeit, in der unsere Stadt wieder Gastgeber für besonders viele Besucher aus aller Welt sein wird, ist die Veranstaltung ein wichtiger Baustein in der Vermarktung Berlins.“

Unter dem Motto „Kochkunst erleben“ bieten dreißig Spitzenköche und Restaurants aus der Hauptstadt den Besuchern in den vier Tagen Probiermenüs ihrer exklusiven Speisekarten an. Im Rahmenprogramm finden Kochvorführungen, Wein- und Whiskyverkostungen statt. Ergänzt wird das Programm durch Hersteller und Anbieter kulinarischer Besonderheiten, die ihre Produkte an kleinen Ständen präsentieren.
Taste of Berlin ist der Auftakt einer ganzen Taste-Reihe. 2010 sind bereits die Veranstaltungen Taste of Köln und Taste of München geplant. Hamburg, Frankfurt und Leipzig sollen 2011 folgen.

Weiterführende Informationen unter www.tasteofberlin.de

Gourmetfest Taste of Berlin

Gourmetfest Taste of Berlin – Vier Tage im Zeichen des guten Geschmacks

Berlin hat eine Attraktion mehr: Vom 30. Juli bis 2. August 2009 findet die Auftaktveranstaltung der Taste Festival Reihe in Deutschland mit dem Gourmetfest Taste of Berlin statt. Unter dem Motto „Kochkunst erleben“ werden im Sommergarten der Messe Berlin die Spitzenrestaurants der Stadt und ausgewählte Starköche Probiermenüs ihrer erlesenen Speisekarten anbieten. „Die Idee des Gourmetfestes ist es, das Thema Kochkunst dahin zu bringen, wo es seinen Ursprung hat – nämlich im individuellen Geschmackserlebnis und dem Genießen mit allen Sinnen. Die Gäste können innerhalb nur weniger Schritte die besten Restaurants der Stadt besuchen und kennen lernen. Diese Verbindung von gehobener Küche und dem Ambiente eines stilvollen Gartenfestes ist bisher einzigartig in Deutschland,“ sagt Peter Bangert, Geschäftsführer der Agentur Pferd und Reiter, die für die Öffentlichkeitsarbeit und Einbindung der Sponsoren zuständig ist.
Ein Highlight des Rahmenprogramms ist die Bühnenshow „Spitzenköche live“. Fernseh- und Sterneköche zeigen ihre kreativen Kochkünste und geben Tipps für Hobbyköche.
In weiteren Sektionen können die Besucher an Verkostungen von Wein und Whisky teilnehmen. Erfahrene Sommeliers führen sie in die Welt der Weine ein und erläutern Besonderheiten verschiedener Anbaugebiete oder Rebsorten. Ergänzt wird das Programm durch Hersteller und Anbieter kulinarischer Besonderheiten, die ihre Produkte an kleinen Ständen präsentieren. Für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen ausgewählte Musiker und Künstler. Die Planungen laufen bereits auf Hochtouren. „Das Interesse an der Veranstaltung Taste of Berlin ist sehr groß. Wir bekommen täglich Anfragen von Restaurants und potentiellen Ausstellern,“ erklärt Peter Bangert weiter.
Taste of Berlin ist der Auftakt einer ganzen Taste-Reihe. 2010 sind bereits die Veranstaltungen Taste of Köln und Taste of München geplant. Hamburg, Frankfurt und Leipzig sollen 2011 folgen.

Seit Ende letzten Jahres ist auch die Festivalwebseite www.tasteofberlin.de online. Hier können sich alle Interessierten über die Veranstaltung informieren und sich für den Taste-Newsletter, der regelmäßig über teilnehmende Restaurants, Köche und Aussteller berichtet, einschreiben.

SAMSØ ROHWARENFESTVAL 2008

Frisch geerntete Feldfrüchte aus Dänemarks Speisekammer im Kattegat

– GOURMETEVENT AM 30. UND 31. AUGUST

Dänemarks beste Kartoffeln, Spargel, Lauch, Rotkohl, Erdbeeren und Johannisbeeren – die Kattegatinsel Samsø gilt als Dänemarks Speisekammer. Seinen Reichtum an frischen regionalen Lebensmitteln präsentiert das zwischen Jütland und Seeland gelegene Eiland beim diesjährigen Samsø Rohwarenfestival am 30. und 31. August.

Das lokale Gourmetfest lädt wie in den vergangenen Jahren Freunde lokaler und regionaler Küche mit frisch zubereiteten Geschmacksproben, Vorträgen, Ausstellungen und Livemusik zur sinnlichen Entdeckung der ganzen Samsøer Vielfalt.

Beim zweitägigen Ess-Fest in der Inselhauptstadt Tranebjerg bereiten geladene Gästeköche gemeinsam mit ihren Kollegen von Samsø vor den Augen der Zuschauer kleine Köstlichkeiten aus den Rohwaren der Saison. Frisch Geerntetes können Besucher an zahlreichen Ständen auch selbst erwerben.

Abgerundet wird das dänische Fest der Sinne durch musikalische Genüsse. Der Eintritt zum Samsø Rohwarenfestival ist kostenlos. Speisen und Getränke müssen gekauft werden.

www.samsoraavarefestival.dk.

Mit Hammer und Löffel

Edelcatering bei den Handwerkstagen. Matthias Gfrörer ist erst 29, aber schon ein erfahrener Koch-Profi. Nur 24 Stunden bleiben Matthias und seiner Freundin Rebecca, um Essen für 3.000 Leute zuzubereiten. UND: Gourmetfest auf der Insel. Im Restaurant ‚Seebrücke Sellin‘ auf Rügen muss Nachwuchskoch Marcus Kümmel (26) ein Menü für 100 Gäste zaubern.

Kabel1, Dienstag, 13.05., 16:45 – 17:45 Uhr, Abenteuer Alltag – so leben wir Deutschen