Britt Hagedorn verrät das Geheimnis ihrer Diät

Britt Hagedorn verrät das Geheimnis ihrer Diät

„Das perfekte Promi Dinner“ mit Günter-Peter Ploog, Dirk Moritz, Britt Hagedorn und Kristiane Backer am 7. März um 20.15 Uhr bei VOX

Unappetitlich und ekelig? Sport-Kommen­tator Günter-Peter Ploog, „Rote Rosen“-Darsteller Dirk Moritz und die beiden Moderatorinnen Britt Hagedorn und Kristiane Backer setzen alles daran, ein „perfektes Promi Dinner“ zu servieren. Doch das gelingt bei Weitem nicht jedem.

Günter-Peter Ploog lädt die Promi-Runde zum Norddeutschen Abend ein. Er ahnt jedoch nicht, dass er mit seiner Menüauswahl den einen oder anderen Gast bereits im Vorhinein schockt. „Als ich Labskaus gelesen habe, dachte ich: Ich werde blind! Das ist so was von unappetitlich“, wettert Britt Hagedorn. Dirk Moritz hingegen nimmt es gelassen: „Zur Not geht immer das Pizzataxi. Ich werde schon nicht ver­hungern.“ Kann der Gastgeber seinen Gästen mit Labskaus und Co doch noch etwas Gutes tun?

Schauspieler Dirk Moritz tischt als gebürtiger Eifler ein „Eifel trifft Orient“-Menü auf. Schon wieder ist es Britt, die etwas zu beanstanden hat: „Mango-Lassi finde ich total ekelig!“ Die Zwischenmahlzeit mit indischem Brot mag die Moderatorin schon viel lieber – so sehr, dass sie die Portionen der andern beiden Gäste gleich mit auf­isst. Beim Hauptgang wird Britt dann aber vom schlechten Gewissen geplagt, so dass sie ausführlich über ihre letzten Diäterfolge berichtet: „Mein Mann hat gesagt: Wenn du zehn Kilo abnimmst, kaufe ich dir was Schönes auf der Kö.“ Und so ging der letzte Diätplan der Hamburgerin voll auf. Nach drei Promi-Dinner-Gängen ist Dirk hundemüde. Auf Geschirrspülen und Aufräumen hat er gar keine Lust mehr: „Mal sehen, wie lange es dauert, bis das dreckige Geschirr selber gehen kann!“

Britt ist bereits lange vor Ankunft ihrer Gäste gestresst. Sie findet sich als Köchin in einer ungewohnten Rolle wieder: „Das Kochen ist ja nicht etwas, was mir in die Wiege gelegt wurde. Ich liebe Lieferservice und werde ab morgen wieder dazu übergehen.“ Nicht nur zur tatkräftigen sondern auch zur moralischen Unterstützung hat die Moderatorin ihre Schwiegermutter Gertrudis zur Hilfe gerufen, die ihr bei Esskastaniensuppe, Kalbsbraten und Mascarponecreme unter die Arme greift. Doch auch mit alt bewährter Hilfe klappt nicht alles. „Der Braten war ziemlich hart. Ich habe ihn noch mal extra mit Soße begossen, dass er saftiger wird“, verrät Kristiane Backer. Dirk dagegen ist mal wieder sehr entspannt: „Ich habe so lange keinen Braten gegessen. Ich hätte ihn auch angebrannt gegessen!“

Ob Kristiane den Braten-Faux-Pas verzeiht und ob sich die Promis auch in der Pension einer Freundin wie bei ihr zu Hause fühlen, zeigt VOX am Sonntag, den 7. März um 20.15 Uhr.

Das perfekte Dinner

VOX, Montag, 16.02. um 19:00 Uhr

Das perfekte Dinner

Tag 1: Brian/Köln

Brian, 38 Jahre, Bestatter: Menü: „Deutsch-Französische Freundschaft“
Vorspeise: „Comté de Nice“ – Zwiebelsalat
Hauptspeise: „Faux-filet à la Landaise“ – Rindfleisch mit Gemüse
Nachspeise: „Poires aux macarons“ – Birnenauflauf mit Makronen an Eis