Bernhard Steinmann im Pauly Saal

Arne Anker hat seine Tätigkeit im Berliner Restaurant Pauly Saal beendet und Dirk Gieselmann hat übernommen. Ankers „moderne europäische Küche“ hat viel Gefallen gefunden. Sie weicht nun Gieselmanns französischer Ausrichtung. Die deutsche Spitzengastronomie hat schon immer nach Frankreich geschaut. Klassisch französische Küche hat den besten Klang sowohl bei Gourmets, die reichlich Erfahrung mitbringen als auch bei Gästen, die nur unvollkommen mit der Materie vertraut sind. Dort verlässt weiterlesen ...

Bernhard Steinmann im Kin Dee

Gut essen im Kin Dee Der Guide Michelin ist immer für eine Überraschung gut. Das durften im letzten Jahr besonders die Franzosen erleben. Die Abwertung von Restaurants mit drei Michelinsternen hat dem Guide reichlich Kritik eingebracht. Der Verlust von Sternen hielt sich in Deutschland dagegen in Grenzen. Für eine der größeren Überraschungen sorgte wohl eher die Auszeichnung des Berliner Restaurants „Kin Dee“ mit einem Stern. Schließlich hat das thailändische Restaurant der Grill weiterlesen ...

Bernhard Steinmann interviewt Erika Bergheim

Erika Bergheim ist bereits seit 1997 durchgehend im Schlosshotel Hugenpoet tätig. Sie erkochte über mehrere Jahre einen Michelinstern im Restaurant „Nero“ und später im Restaurant „Laurushaus“. Bei meinem Besuch im Schlosshotel Hugenpoet hatte ich das Vergnügen das nachfolgende Interview mit der engagierten Küchenchefin zu führen: Bernhard Steinmann (B.St.): Mit Erscheinen des Guide Michelin 2018 wurde das Laurushaus mit einem Michelinstern ausgezeichnet. Wie groß war die Freude weiterlesen ...

Bernhard Steinmann im Restaurant Laurushaus

Zum Schlosshotel Hugenpoet habe ich bereits einen Hotelbericht und zwei Interviews veröffentlicht. Fehlt also noch der Restaurantbericht und ein Interview mit Erika Bergheim, der Küchenchefin des Laurushauses. Ihre Ausbildung absolvierte Erika Bergheim in Essen. Weitere Erfahrungen sammelte sie u.a. bei Lothar Eiermann in Friedrichsruhe und in den USA. Das Laurushaus wurde Ende 2017 in Potsdam mit einem Stern des Guide Michelin ausgezeichnet. Das Restaurant hatte zu diesem Zeitpunkt gerade weiterlesen ...

Bernhard Steinmann interviewt Carla Veenstra

Bei den Küchenchefs in der gehobenen Gastronomie sind Frauen stark unterrepräsentiert. Im Gegensatz dazu stehen die Restaurantleitungen und Sommeliers. Immer mehr Frauen ergreifen den Beruf der Sommelière. Im Laurushaus, dem Sternerestaurant des Schlosshotels Hugenpoet finden wir eine Küchenchefin und eine Sommelière. Es ist kein leichtes Unterfangen zwischen Speisen und Weinen eine nahezu vollendete Harmonie herzustellen. Es gehört viel Erfahrung und Wissen dazu. Carla Veenstra schafft weiterlesen ...

Michelingala 2019 – Ein Kommentar von Bernhard Steinmann

Die neueste Ausgabe des Guide Michelin für Frankreich, die erste unter dem neuen Chef Gwendal Poullennec, hat enorme Aufmerksamkeit erregt. Die Abwertung von Restaurants mit drei Michelinsternen hat dem Guide reichlich Kritik eingebracht. Von mangelhafter Balance war gar die Rede. Natürlich wurde auch der schon etwas ältere Vorwurf hervorgekramt, dass der Michelin kulinarische Trends in Asien und den USA der französischen Küche gegenüber bevorzugt. Hinzu kommt, dass die großen Guides, weiterlesen ...

Bernhard Steinmann im Restaurant Cell

Man hört oft, dass Berlin eine magische Anziehungskraft auf kreative Menschen hat. Auch der russische Küchenchef Evgeny Vikentev konnte sich anscheinend dieser Kraft nicht entziehen.Vikentev war kürzlich noch den meisten Berlinern unbekannt, doch die Nachricht, dass er in St. Petersburg ein renommiertes Spitzenrestaurant, das Hamlet & Jacks sowie eine Weinbar führt, hat sich bei echten Foodies recht schnell herumgesprochen. Das Restaurant liegt in der Charlottenburger Uhlandstraße. Derzeit weiterlesen ...

Bernhard Steinmann im Restaurant Golvet

Spricht man mit Foodies über Björn Swanson, landet man irgendwie immer in Schweden. Vielleicht liegt dies am Namen, an schwedischen Wurzeln oder an beidem. Jedenfalls scheint ein Hauch nordischer Küche den Berliner Küchenchef zu umgeben und man vergisst leicht, dass das Wesentliche dieser Nordküche die Rückbesinnung auf Produkte ist, die quasi um uns herum wachsen.  Swanson, dem regionale Produkte nicht fremd sind, geht allerdings viel weltoffener zu Werke, ohne bestimmte Prinzipien weiterlesen ...