Katar empfängt mehr als 50 Küchenchefs aus Michelin-Sterne-Restaurants

Qatar Tourism startet das zweijährige Projekt „World Class Chefs“ in Zusammenarbeit mit Qatar Airways, Qatar Aircraft Catering Company (QACC) und Kings of Kitchen

Marc Veyrat mit seinen neuen CHROMA HAIKU Messer und Christian Romanowski

Im Rahmen einer in Katar ins Leben gerufenen Initiative werden über 50 renommierte Köche, aus Restaurants mit insgesamt mehr als 100 Michelin-Sternen, in den besten Küchen des Landes zu Gast sein.

Qatar Tourism hat das Projekt in Zusammenarbeit mit Qatar Airways, Qatar Aircraft Catering Company (QACC) und Kings of Kitchen ins Leben gerufen, um die kulinarische Szene Katars mit ihren 3.000 Restaurants hervorzuheben. Preisgekrönte Köche werden in den nächsten zwei Jahren die Halbinsel besuchen und Fünf-Gänge-Menüs für glückliche Gäste in den besten Hotels des Landes zubereiten.

Der Vorsitzende von Qatar Tourism und Qatar Airways Group Chief Executive, Akbar Al Baker, gegenüber Gourmet-Report: „Wir freuen uns sehr, in den nächsten zwei Jahren viele der weltbesten Köche in Katar begrüßen zu dürfen. Katar verfügt über eine vielseitige Gastronomieszene und ein mehrfach ausgezeichnetes Gastgewerbe, sodass es das perfekte Reiseziel ist, um neugierigen Gaumen neue und aufregende Konzepte der gehobenen Küche vorzustellen. Das Projekt ‚World Class Chefs‘ in Verbindung mit dem bevorstehenden Qatar International Food Festival wird die Position des Landes weltweit stärken und Katar als Reiseziel von Weltrang hervorheben.“


Zum Auftakt der Initiative werden acht „World Class Chefs“ an Terminen rund um das bevorstehende 11. Qatar International Food Festival (QIFF) auftreten und Meisterkurse für die Besucher abhalten. Das QIFF findet vom 26. November bis zum 17. Dezember 2021 statt und umfasst über 160 Pop-up-Stände der besten Restaurants in Doha. Die Veranstaltung erwartet an die 500.000 Besucher.

Die folgenden „World Class Chefs“ haben ihren Besuch in Katar für diesen Monat bestätigt:

David Kinch aus den USA, Restaurant-Sterne: (Manresa) 3
Jannis Brevet aus den Niederlanden, Restaurant-Sterne: (Inter Scaldes) 3
Kei Kobayashi aus Japan, Restaurant-Sterne (Kei) 3
Gilles Goujon aus Frankreich, Restaurant-Sterne: (L’Auberge du Vieux Puits) 3
Marc Veyrat aus Frankreich, Restaurant-Sterne: (La Maison des Bois) 2
Christian Le Squer aus Frankreich, Restaurant-Sterne: (Le Cinq) 3
Jean-Thomas Schneider aus Frankreich, 2 x Konditorenweltmeister
Frederic Jaunault aus Frankreich, Meister für Obst- und Gemüseskulpturen
*Restaurant-Sterne: Michelin-Sterne des Hauptrestaurants des Küchenchefs

Der Eintritt zum QIFF und zu den Meisterkursen ist kostenlos und steht allen Festivalbesuchern offen. Die Veranstaltung findet wochentags von 15 bis 23 Uhr im Al Bidda Park und bis zum 3. Dezember in der Corniche Road statt. Von Donnerstag bis Samstag läuft das Festival bis 1 Uhr morgens.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die World Class Chefs und Details zur Reservierung eines kulinarischen Erlebnisses zu finden https://www.visitqatar.qa/en/campaigns/world-class-chefs.

Internationale Besucher können Katar ganz einfach mit Qatar Airways besuchen, die von Skytrax als einzige Fluggesellschaft sechsmal zur besten Fluggesellschaft der Welt gewählt wurde. Hinzu kommt der Heimatflughafen und Drehkreuz der Fluggesellschaft, der Hamad International Airport, der 2021 von Skytrax zum besten Flughafen der Welt gewählt wurde.

Print Friendly, PDF & Email
Katar Michelin Sterne

Zusammenfassung Katar Michelin Sterne

Mehr als 50 der weltbesten Köche aus Restaurants mit insgesamt mehr als 100 Michelin-Sternen werden jeweils eine Woche lang in einem kulinarischen Spitzenlokal in Katar residieren.

Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.