Dominik Käppeler im Lily Beach Resort auf den Malediven

Vom 27. März bis zum 08. April 2019 trifft der 30-jährige Sternekoch Dominik Käppeler auf den Küchenchef des Lily Beach Resort & Spa, Lionel Pean. Gemeinsam werden sie eine spannende Serie kulinarischer Highlights kreieren und die Gäste mit vereinten Talenten begeistern. Das heißt Hochgenuss in den Restaurants des 5-Sterne Resorts, im Lily Maa, im Tamarind Restaurant, im Les Turquoise D’Aqua und in der Vibes Bar.

Dominik Käppeler: Steinbutt, Kürbis, Kürbis Öl, Malz, Sauerampfer

Highlight wird das exquisite fünf Gänge Menü im Turquoise D’Aqua sein, das mit künstlerisch gestalteten Gerichten, einzigartigen Geschmacksnoten, kombiniert mit kulinarischer Handwerkskunst faszinieren wird. Dazu wird eine Auswahl an besonders für den Abend ausgewählten einzigartigen Qualitätsweinen gereicht, speziell ausgewählt vom Chefsommelier des Resorts, Joseph Christopher.
Käppeler hat, als Sohn eines Restaurantinhabers, seine Leidenschaft fürs Kochen schon sehr früh entdeckt. Mit seinem professionellen Debüt bei Feinkost Käfer in München, erreichte er bereits im Jahre 2003 ein Top-Niveau. In den folgenden Jahren entwickelte Käppeler seine persönliche kulinarische Vision in der gehobenen Gastronomie am Tegernsee. Zu seinen Stationen zählten die ersten Adressen wie das Parkhotel Egerner Höfe, Maiwert’s Fährhütte, der Bachmair am See und die Fährhütte am See.

Seinen absoluten Durchbruch erreichte er als Chefkoch im Schweiger2 wo er 2015 das erste Mal mit einem eigenen Michelin Stern ausgezeichnet wurde. Im gleichen Jahr erhielt er 3 F im Der Feinschmecker und Gault & Millau ehrte seine Kochkünste 2016 mit 16 Punkten.

Diese Auszeichnungen inspirierten ihn dazu sein Restaurant Showroom zu eröffnen, das bekannt dafür ist, in einer „kulinarischen Show für alle Sinne“ Gesamtkunstwerke zu servieren. Die Location gilt als DIE Oase für Gourmet-Liebhaber in München.

Jakobsmuscheln, Blue Curacao, Meerfenchel, Ananas
„Du denkst, dass Aal, Banane, Senf und Stilton nicht zusammen passen? Da liegst du falsch, denn das tun sie – es geht nur darum die Aromen richtig miteinander zu verbinden. Lass deinen Gaumen entscheiden, ob es gut schmeckt, nicht deinen Kopf!“ sagt Sternekoch Dominik Käppeler.

Steinbutt, Kürbis, Kürbis Öl, Malz, Sauerampfer
Lionel Pean, Chefkoch des Lily Beach Resort & Spa über Dominik Käppeler: „Mit seinen Visionen und beeindruckenden Menüs hat Dominik Käppeler sich einen Platz unter der Crème de la Crème der kulinarischen Welt gesichert. Mit seinem außergewöhnlichen und direkten Ansatz, seine ausdrucksstarken und geschmackvollen Gerichte zu kreieren, sind seine Kochkünste unverwechselbar und stets ein Hingucker.“

Der Franzose Pean hat seine umfangreiche Erfahrung in 14 verschiedenen Ländern gesammelt, er arbeitet bereits seit über 33 Jahren für internationale Hotelketten. Durch seine Arbeit in 3-Sterne Restaurants bekannter Köche wie Michel Guérard, Michel Troisgros, Gérald Passédat und Alain Senderens, hatte er die Möglichkeit seinen Blick auf die kulinarische Welt zu erweitern.

“Wir sind sehr stolz darauf ein Teil einer so innovativen Initiative zu sein, dass international anerkannte Chefköche in unser Resort kommen und den Gästen ganz besondere Geschmackserlebnisse schenken. Kreative Talente wie Dominik Käppeler willkommen zu heißen wird dazu beitragen, unsere kulinarischen Angebote zu erweitern und unseren geschätzten Gästen die all-umfassende Dinner-Erfahrung zu ermöglichen.“ So Patrice Aira, General Manager des Lily Beach Resort & Spa.

“Die Gäste werden die auserlesene Küche von Dominik Käppeler kennenlernen, diese beschreibt er als kreativ, inspiriert durch Tradition und verfeinert mit vielfältigen Geschmäckern. Das ist wirklich einzigartig und wird einen neuen Maßstab in den Malediven setzen,“ freut sich Michael Wieser, CEO von Lily Hotels & Resorts Pvt Ltd.

Spezielle Mittagsmenüs und Aperitifs werden auch in verschiedenem Rahmen angeboten. Vorreservierungen sind erforderlich und können über die Lily Beach App vorgenommen werden.

https://www.lilybeachmaldives.com/de/

Das Lily Beach Resort & Spa (Fünf-Sterne) befindet sich 80 Kilometer vom internationalen Flughafen Malé entfernt auf der etwa 600 Meter langen und 110 Meter breiten Insel Huvahendhoo im Süd-Ari Atoll. Mit dem „Platinum Plan“, der weit mehr als das herkömmliche Paket aus Cocktails und kulinarischen Köstlichkeiten beinhaltet, bietet es Luxusurlaub auf All Inclusive-Basis. Dazu gehört auch der Genuss des edlen Champagners von Taittinger. Ebenfalls enthalten sind beispielsweise zwei Ausflüge, die aus einem umfangreichen Angebot ausgewählt werden können. Dieses umfasst neben Sunset Fishing auch einen Schnorchelausflug inklusive Ausrüstung oder den Besuch einer Einheimischen-Insel. Schon vor Antritt der Reise sind 95 Prozent aller Ausgaben abgedeckt. Zur Verfügung stehen 125 luxuriöse Villen in fünf Kategorien. Hinzu kommen der Tamara Spa, die Tauchschule Prodivers, ein Spezialitäten- und ein Hauptrestaurant inklusive Fine Dining, drei Bars, Teppanyaki-Tisch, der Turtles Kid’s Club und eines der besten Hausriffe des Süd-Ari Atolls. Gäste erwartet ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm mit Live-Musik und DJ‘s, Shisha-Lounge, traditionellen Kulturdarbietungen, Fischfütterung und vielem mehr.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.