David Kikillus jetzt in Berlin

Das neue Fine Dining Erlebnis in Berlin-Mitte – “theNOname” – öffnet am 20. März seine Türen auf der Oranienburger Straße direkt am Eingang zu den Heckmann-Höfen und bietet unter kulinarischer Leitung von David Kikillus Gourmetküche auf höchstem Niveau.

David Kikillus

Eine Lage im Zentrum der Berliner Geschichte
Das “theNOname” ist ein Fine Dining Restaurant in Berlin Mitte. Hier empfängt es seine Gäste in einem Gebäude aus dem Jahr 1905, das zu den Heckmann-Höfen gehört. Internationale Galerien, Theater, Museen, Modelabels und Berliner Manufakturen befinden sich in der unmittelbaren Umgebung und machen die Höfe zu einem Treffpunkt für Kosmopoliten und Kreative, nur einen Steinwurf entfernt von der Museumsinsel. Das Fine Dining Restaurant öffnete seine Türen Mitte März in den Räumen des ehemaligen Café Orange. Dieses wurde in Rekordzeit liebevoll soft-renoviert und geht nun eine perfekte Metamorphose ein mit seiner Umgebung. Historische Details verbinden sich mit modernen Elementen und spiegeln so den vielschichtigen Kiez wieder.

David Kikillus: “Mein moderner Küchenstil kombiniert internationale Einflüsse mit perfekter Produktqualität, die sich in handwerklicher Perfektion leicht und kreativ zu maximaler Geschmacksintensität verbinden. Im theNOname bildet die klassisch französische Küche die Grundlage, wir bedienen uns aber auch aus Asien und dem Mittelmeerraum oder aus anderen Ländern. Wir wollen uns nicht einschränken, wir sagen nicht wir sind nur regional oder whatever, sondern wir sind komplett offen. Im Mittelpunkt steht dabei die Qualität der Produkte und das absolute Nonplusultra zu bekommen ist unser Ziel. Ob das der Kaisergranat aus Island ist oder eine Miral Taube. Dabei ist mir der enge Kontakt zu den Produzenten sehr wichtig, der über die Jahre hinweg und durch meine vielen Reisen entstanden ist.

Mein Ziel ist es auf jeden Fall direkt einen Michelin Stern zu bekommen. Wenn man einmal einen Stern gehabt hat, will man ihn wieder haben und das sollte schon in absehbarer Zeit passieren. Darauf arbeiten wir alle hin.“

THENONAME

Dienstag bis Samstag geöffnet ab 18 bis 24 Uhr

6 Gang Menü 85,-€

8 Gang Menü 105,-€

www.the-noname.de

Das “theNOname”, Berlin ist der erste von mehreren Betrieben, der unter der neu gegründeten Betreibergesellschaft “The Knast” GmbH Co. KG eröffnet. Die Firma gehört dem umtriebigen Berliner Unternehmer Dr. Joachim Köhrich, der seit Jahren mit viel Vision und Passion zum Besonderen alte denkmalgeschützte Gebäude zu neuem Leben erweckt. Nächstes Projekt: “The Knast” Design Hotel, Fine Dining, Kunst & Kultur in Berlin-Lichterfelde im ehemaligen Frauengefängnis.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.