„nahm“ im COMO Metropolitan Bangkok erhält Michelin-Stern

„nahm“ im COMO Metropolitan Bangkok erhällt unter neuer Leitung der Chefköchin Pim Techamuanvivit einen der begehrten Michelin-Sterne und zählt damit zu den besten Restaurants Asiens.

Die Kombination von scharfen, süßen, sauren und herzhaften Aromen ist ein anspruchsvoller Balanceakt für jeden Koch. Das im Herzen Bangkoks, gelegene „nahm“ beherrscht diese Geschmacksnuancen mit einer Mischung aus Innovation und Erfahrung.

Nahm, Bangkok Suppe & Hauptgerichte

Küchenchefin Pim Techamuanvivit, gebürtig aus Bangkok, hatte zunächst im Silicon Valley Karriere gemacht bevor sie sich ganz ihrer Passion, dem Kochen, zuwand.

Pim widmet ihren Kochstil der thailändischen Kultur, den Frauen Thailands und deren tief verwurzelter Tradition Fähigkeiten und Rezepte über Generationen weiterzureichen.

Highlights der Speisekarte sind: Pat Thai Nudeln mit Riesengarnelen, gegrilltes Rinderfilet mit Salat und Chili verfeinert oder exotische thailändische Gerichte wie gebratener Frosch mit Chili.

Das „nahm“, welches 2010 unter der Leitung David Thompsons eröffnet wurde, erlebte einen rasanten Aufstieg zu einem Gourmet-Hotspot Bangkoks und war durchgehend unter den Top 50 Restaurants der Welt und unter den Top 10 Asiens vertreten.

COMO Hotels and Resorts sind überaus stolz, mit einem Restaurant Geschichte zu schreiben, das tief verwurzelt ist in der authentischen Landesküche mit regionalen Zutaten, die Thailand zu einer so einzigartigen Destination machen.

Der Hauptraum des „nahm“, dessen Design von der Ayutthaya-Zeit des 14. bis 16. Jahrhunderts inspiriert ist, schimmert in warmen Honigtönen. Die Säulen aus rauhem roten Backstein erinnern an Ayutthaya-Tempel, ebenso die handgeschreinerten hölzernen Trennwände. Die Gerichte werden in den traditionellen bunten Benjarong-Schalen oder auf Tellern aus Seladon-Keramik serviert.

Der Guide Michelin berücksichtigt alle Elemente, die den Restaurantbesuch ausmachen, einschließlich dem Service. Aus diesem Grund gebührt die Auszeichnung dem hochqualifizierten Team, das zu einem großen Teil seit Eröffnung des Restaurants, im Jahr 2010, besteht. Das ganze Serviceteam wurde im übrigen von Comme des Garçons, der international bekannten japanischen Avantgarde-Modemarke, eingekleidet.

Für eine garantierte Reservierung im „nahm“ bietet das COMO Metropolitan Bangkok die „nahm Experience“ an. Das Angebot beinhaltet eine Übernachtung im COMO Metropolitan Bangkok inklusive einem Verkostungsmenü und kostet ab € 190 (bei Einzelbelegung) bis € 255 (bei Doppelbelegung). Die „nahm Experience“ kann auch bei längerem Aufenthalt gebucht werden.

Reservierungen unter res.met.bkk@comohotels.com oder unter +66 2 625 3333

Das COMO Metropolitan Bangkok liegt an der South Sathorn Road in Bangkoks Central Business District. Das Hotel ist nur wenige Schritte vom aufregenden Nachtleben der Bangkoker Innenstadt entfernt. Ein modernes, asiatisch geprägtes Ambiente sowie der exklusive, für die COMO Gruppe charakteristische Service zeichnen das COMO Metropolitan Bangkok aus. Die hauseigenen Restaurants „nahm“ und „Glow“ bestechen durch eine große Vielfalt unterschiedlicher Gerichte und Menüs. Während Chefkoch David Thompson im „nahm“ überwiegend thailändische Küche serviert, steht das „Glow“ ganz unter dem Zeichen der gesunden COMO Shambhala Cuisine. Für Fans von Club-Lounges ist die Met Bar die richtige Adresse: ihr eilt der gute Ruf des Londoner Originals bis nach Bangkok voraus. Im COMO Shambhala Urban Escape finden die Gäste zu ihrer inneren Ruhe zurück. Ausgestattet mit Pool, Yoga Studio, Fitnessraum, sechs Behandlungszimmern sowie vier Thai-Massage-Pavillons lässt der Wellnessbereich keine Wünsche offen.

comohotels.com/metropolitanbangkok/

Bangkok Tipps vom Gourmet Report

Fine dining in Bangkok 

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.