Marcello Fabbri

Der Herbst im Salzkammergut und in der Steiermark wird genussvoll: Das Schloss Fuschl Resort & SPA und das Schloss Pichlarn SPA & Golf Resort bieten in der stürmischen Jahreszeit kulinarische Leckerbissen auf höchstem Niveau. Am 22. Oktober ist im Schloss Pichlarn SPA & Golf Resort das renommierten Weingut La Spinetta aus dem Piemont zu Gast und bietet italienische Spitzenweine zum exquisiten steirischen Menü an. Zudem hält das Schloss Pichlarn SPA & Golf Resort am 12. November eine spannende Überraschung bereit: Das Krimidinner „Der Rosenmord“ gastiert zum ersten Mal im Hotel. Auch das Schloss Fuschl Resort & SPA bietet im November kulinarischen Hochgenuss: Mit einem 5-Gang-Menü des italienischen Sternekochs Marcello Fabbri verwöhnt das Luxushotel am Fuschlsee seine Gäste. In der genussvollen Vorweihnachtszeit ist der Balinesische Spitzenkoch Agunde Gede in beiden Hotels zu Gast und entführt Feinschmecker auf eine kulinarische Reise nach Indonesien.

La Spinetta erstmalig in Österreich

„Dolce vita“ heißt es am 22. Oktober im Schloss Pichlarn SPA & Golf Resort. Der legendäre Winzer Giorgio Rivetti, Besitzer des italienischen Weingutes La Spinetta im Piemont, besucht an diesem Tag das Hotel. Die Gäste haben bereits am Nachmittag die Möglichkeit, mit dem erfahrenen Weinproduzent aktuelle und gereifte Jahrgänge seines Weingutes zu verkosten. Am Abend lädt das Schlossrestaurant im stilvollen Ambiente zum steirischen Fünf-Gänge-Menü ein. Den korrespondierenden Rahmen für das exklusive Dinner mit Spezialitäten aus dem „grünen Markt“ Steiermark, liefern die edlen La Spinetta-Weine. Darunter befinden sich berühmte Kostbarkeiten wie der vollmundige „Barbaresco Valeirano“ und der fruchtig-feine „Barbaresco Bordini“. Und um das italienische Wohlgefühl perfekt zu machen, stellt das Schloss Pichlarn italienische Sportwagen zur stilvollen Probefahrt bereit. In Luxuswagen, wie dem neuen Ferrari FF sowie dem Maserati Grand Cabrio machen nicht nur Italiener eine „bella figura“. Das Arrangement mit Weinverkostung, 5-Gang-Menü und begleitenden Weinen inklusive einer Übernachtung im Deluxe Doppelzimmer kostet ab EUR 225,00 pro Person. Informationen unter www.pichlarn.at.

Der Rosenmord – ein Krimi-Dinner

Ein weiteres Highlight des kulinarischen Herbstes im Schloss Pichlarn ist das Krimidinner „Rosenmord“ am 18. November. Die Gäste des Schloss Pichlarn SPA & Golf Resort erleben eine Zeitreise ins Jahr 1928 und sind Teil der Festlichkeiten des berühmten Rosenfestes von Mathilde von Oberthal. Noch beim Aperitif ahnen die geladenen Gäste nichts von der unheilvollen Kriminalgeschichte, die während des genussvollen Vier-Gänge-Dinners ihren Lauf nimmt. Und als der Mord geschieht, sind alle Anwesenden wissbegierige Detektive, die den Fall lösen möchten. Beginn des Krimi-Dinners am 18. November ist um 19.00 Uhr. Der Ticket-Preis beläuft sich auf EUR 89,00. Informationen unter www.pichlarn.at

Marcello Fabbri – Glücksgefühle für den Gaumen

Kulinarischer Herbst im Schloss Pichlarn SPA & Golf Resort und im Schloss Fuschl Resort & SPA bedeutet nichts Geringeres, als sich von einem Sternekoch verwöhnen zu lassen. Der Italiener Marcello Fabbri hat sich seinen Michelin-Stern im Gourmetrestaurant „Anna Amalia“ im Luxury Collection Hotel Elephant in Weimar verdient und hält am 18. November am Fuschlsee und am 19. November im Schloss Pichlarn das Zepter in der Hand. Marcello Fabbri ist berühmt für seine harmonischen Kunstwerke, die er in der Küche vollbringt und schafft mit seinen Gourmetkreationen immer wieder einzigartige Glücksgefühle für den verwöhnten Gaumen. Das exquisite Schloss-Restaurant mit Blick auf den glitzernden Fuschlsee ist Schauplatz des erlesenen Fünf-Gang-Menüs am 18. November. Begleitend dazu offeriert das Schloss-Restaurant Spitzenweine aus der ganzen Welt, die im legendären Weinkeller des Schloss Fuschl lagern. Mehr Informationen zum Marcello Fabbri Gourmet-Menü findet man unter www.schlossfuschlbetriebe.com

Agunde Gede – Balinesische Kochkunst am Fuschlsee und im steirischen Ennstal

Wespentaille aufgepasst: Dem kulinarischen Herbst schließt nahtlos die genussvolle Vorweihnachtszeit im Salzkammergut und in der Steiermark an. Der balinesische Spitzenkoch Agunde Gede weckt mit Leidenschaft und eleganter Küche die Sinne der Restaurant-Gäste im Schloss Fuschl und im Schloss Pichlarn. Agunde Gede ist Chef de Cuisine im „Kayupute Fine Beachfront Dining Restaurant“ im St. Regis Bali Resort und zelebriert asiatische Kochkunst in Perfektion. Am 2. Dezember zaubert der Gourmetkoch aus Bali ab 19 Uhr asiatische Köstlichkeiten in 5-Gängen im Schloss-Restaurant am Fuschlsee auf den Tisch. Am 3. Dezember ist er mit seiner balinesischen Spitzengastronomie im Schloss Pichlarn zu Gast. Mehr Informationen zu den asiatischen Feuerwerken in 5-Gängen unter www.schlossfuschlbetriebe.com

Print Friendly, PDF & Email
Sending
User Review
0 (0 votes)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.