EIN ECHTES STÜCK BRASILIEN

INSOLITO BOUTIQUE HOTEL ERÖFFNET NEUES RESTAURANT, ZIMMER UND PARRILLA

Das Insolito Boutique Hotel im brasilianischen Küstenort Búzios eröffnet ein neues Restaurant, neun neue Gästezimmer und einen Parrilla, eine landestypische offene Barbecue-„Küche“. Unter freiem Himmel und direkt am Meer gelegen interpretiert sie traditionelle und moderne Gerichte neu und gibt Gästen Einblick in die brasilianische Kultur und Lebensart. Auch die 20 Zimmer sind thematisch an die Geschichte des Landes angelehnt und spiegeln Einflüsse der brasilianischen Moderne wider. www.designhotels.com/insolito

Der Parrilla
Der neue Parrilla im Beach Lounge Restaurant wird von einer Mischung aus Brennholz und Kohle befeuert, was dem Essen einen besonders aromatischen Geschmack verleiht. In der offenen Küche erleben Gäste hautnah, wie der Parrilleiro (Koch) die Gerichte zubereitet und lernen, wie das Fleisch am besten gegrillt wird. Zur Wahl stehen argentinisches, uruguayisches und brasilianisches Fleisch sowie Meeresfrüchte und Gemüse. Außerdem werden zahlreiche Tapas und Finger Food serviert. Den typischen Geschmack von Parrilla lernen Gäste auch in zwei Menüs kennen. Hier bereitet der Koch verschiedene Vor- und Hauptspeisen zu, darunter Provolone Käse mit Ananas, ein typisches argentinisches „Ancho“ Steak oder gegrillter Hummer.

Das Restaurant
Das neue Restaurant ist spezialisiert auf französisch-brasilianische Küche. Mit verschiedenen brasilianischen Zutaten ist diese ein Erlebnis für alle Sinne. Die Gerichte reflektieren lokale Traditionen mit modernen französischen Einflüssen. Zum Beispiel wird die kirschenähnliche Frucht Jabuticaba zur Veredelung von Gerichten wie „Rinderfilet in Jabuticaba Soße mit Mandioquinha Gratin“ verwendet.

Gäste können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich dinieren. Den Anblick und Duft des Meeres erfüllt den Lounge-Bereich beim Swimming Pool. Handbemalte Kacheln von Laura Taves im Innenbereich des Restaurants zeigen, dass auch hier großen Wert auf brasilianisches Design gelegt wurde. Taves ist Gründerin von The Tile Workshop, einer Gemeinschaft von Künstlern und Kunstgewerblerinnen in Rio de Janeiro. Der Küchenbereich des Hotels wird von einem vertikalen Garten umrahmt, der von der in Sao Paulo ansässigen Firma Quadro Vivo entworfen und von Architekt Luis Fernando Grabowsky designed wurde. Möbelstücke aus den 60er Jahren von Designer Jorge Zalszupin und Lichter von Maneco Quinderé zieren das Interieur des Restaurants.

Die Zimmer
Unter den neuen Zimmern sind zwei Superior Rooms, vier Luxury Rooms und drei Master Suites. Auch hier spielt brasilianisches Design eine große Rolle. Sie befinden sich in einem Nebengebäude und sind mit Möbeln von Jorge Zalzupin, Fotografien von Almir Reis, Büchern und Bildern ausgestattet, die an die brasilianische Moderne angelehnt sind.

Das Hotel
Eigentümerin Emmanuelle de Clermont Tonnerre hat ihr ehemaliges Ferienhaus in das Insolito Boutique Hotel verwandelt. Mit seiner persönlichen und entspannten Atmosphäre zieht es Gäste und Einheimische gleichermaßen an. Den Mittelpunkt des Hotels bildet die 3.000qm große Beach Lounge mit einer Bar, die aus einer tausend Jahre alten Baumwurzel geschnitzt wurde. Darüber hinaus bietet das Hotel drei Pools: einen Frischwasser-, einen beheizten und einen Meerwasserpool. Gäste erwarten außerdem mehrere Saunen und Dampfbäder, ein Whirlpool, ein Fitnessstudio, Fahrräder und eine Lounge mit Designobjekten. Das Hotel besitzt außerdem zwei Speed-Boote zum Wasserskifahren und Wakeboarden.

Lage
Das Insolito Boutique Hotel befindet sich auf der Halbinsel Búzios im Nordosten Brasiliens. Der Rio de Janeiro-Galeao International Airport ist zwei Autostunden vom Hotel entfernt.

www.designhotels.com/insolito

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.