Parc Fermé, Berlin

So good, so cheap: 3-Gänge-Spitzenmenü für 33 Euro

Im Dezember 2010 startete das Gourmetrestaurant
Parc Fermé und wurde von Restaurantkritikern bereits als „eine der wirklich
neuen, interessanten Eröffnungen der Feinschmeckerküche in diesem Jahr“
gefeiert. Nach Stationen bei Michael Kempf vom „Facil“ (ein Michelin-Stern)
und Christian Lohse (Fischers Fritz, zwei Sterne) haben die beiden Köche ihre
eigene, unverkennbare Handschrift entwickelt. Noch ist die multikulturelle Urban
Cuisine von Küchenchef Dennis Ucak (27) und Sous-Chef Björn Swanson
(26) ein Geheimtipp, gehört aber schon jetzt zu den kulinarischen Musts der
Hauptstadt.

Zum Kennenlernen haben smarte Genießer ab sofort einen Monat lang die
Möglichkeit, ein 3-Gang-Menü im Parc Fermé zum Top-Preis zu genießen. Zum
Auftakt werden Calamaretti a la Plancha mit Basilikumeis serviert, es folgen
„Bock auf mehr!“ mit rosa geschmortem Maibock, Savorasenf-Haut und Spargel
sowie die Parc Fermé-Yogurette mit Erdbeereis, Campari & geschlagenem
Koriander oder knusprig-cremigen Parmesan mit Rhabarber-Chip.
Vegetarier schlemmen sich durch einen Waldbeeren-Shot mit Tapioka, Taboulé
und Vogelmiere, die innovative Spargelvariation und zum Abschluss den „Multikulti
2011“ mit den Vitaminen a, b, c, d, e oder die „Alte Ziege“ aus Mouthé
mit Trüffelkartoffeln und gelierter Armut.

Das „3 Gänge für 33 Euro“-Menü bietet die einmalige Gelegenheit, die spannende
kulinarische Synthese aus multikulturellen Einflüssen und technisch
versiertem Koch-Know-how von Ucak und Swanson zum günstigen Preis kennenzulernen.
Genießer sollten schnell reservieren – das Angebot gilt nur bis
zum 17. Juni 2011.

Reservierungen:
Restaurant Parc Fermé
Wiebestraße 36/37
10553 Berlin
T: (030) 20 61 30 50
www.panclassica.de/de/parc-ferme.html

Sende
Benutzer-Bewertung
5 (5 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.