Rapsöl

Rapsöl weiter auf Erfolgskurs

Das Gute liegt bzw. wächst so nah: Unser heimisches Rapsöl ist
schon lange kein Nischenprodukt mehr. Ernährungswissenschaftler
schwören seit Jahren auf das „Gold des Nordens“ und auch immer mehr
Konsumenten und Küchenchefs in Deutschland entscheiden sich für das
wertvolle Öl. So konnte Rapsöl als einziges Speiseöl seine Stellung
auf dem deutschen Markt weiter ausbauen. Trotz einem allgemein
rückläufigen Mengenabsatz für Speisefette und -öle in Deutschland
verstärkte das heimische Speiseöl – dem Trend entgegen wirkend –
seine Position und seinen Anteil am Gesamtabsatz von 7,3% (2004) auf
8,7% (2005). Mit rund 17% Absatzzuwachs – bezogen auf die Menge –
konnte kein anderes Speiseöl von 2004 auf 2005 einen solch hohen
Anstieg für sich verbuchen. Die stetig steigenden Absatzzahlen für
Rapsöl verdeutlichen nicht nur die Beliebtheit des hochwertigen
Speiseöls, sondern auch das Bewusstsein der Verbraucher und
Entscheider, auf ein von Ernährungswissenschaftlern empfohlenes und
offen deklariertes Speiseöl zurück zu greifen. Jeder Haushalt in
Deutschland konsumiert pro Jahr im Durchschnitt 2,0 Liter des „Gold
des Nordens“. Zudem haben 2005 insgesamt 1.139 Kaufentscheider in 34
Warengruppen die „Produkte des Jahres 2006“ gekürt, die anschließend
in der Zeitschrift „Lebensmittel Praxis“ (Ausgabe 23/05) vorgestellt
wurden. Das hochwertige Rapsöl erlangte in der aktuellen Bewertung
eine besondere Bedeutung und gelangte in der Kategorie „Margarine,
Öle, Fette und Butter“ gleich mit zwei Markenprodukten unter die Top
3. Die repräsentative Umfrage erfolgte mittels eines
Online-Fragebogens in Kooperation mit dem Düsseldorfer
Marktforschungsinstitut Innofact. Die positiven Ergebnisse lassen
Rapsöl geradezu zu einem Shootingstar im Speiseölsegment avancieren!

Print Friendly, PDF & Email
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.