wein.pur 2/2012 ist da! – Natürlich, nachhaltig, prominent

Der Jakobsweg führt durch sieben spanische
Weinbaugebiete. wein.pur hat Weingüter und empfehlenswerte Weinbars
entlang dem Jakobsweg besucht. In einer Extra-Beilage widmet sich
wein.pur den Sorten Chardonnay und Grauburgunder (besser bekannt als
Pinot grigio) mit über 190 Weinen aus Österreich, Deutschland und
Südtirol.

Reife Weine in wein.pur 2/2012
Steirische Lagenweine

Nicht „frisch, saftig, steirisch“, sondern trinkreif zeigen sich
zahlreiche Lagenweine der Steirischen Terroir- und Klassikweingüter
STK aus den vergangenen zehn bis zwanzig Jahren.

Riesling 2002
Eine kleine aber feine Auswahl an österreichischen Rieslingen vom
berüchtigten Hochwasser- und Hageljahrgang 2002, verkostet zehn Jahre
danach.

Forster Ungeheuer
Kein Untier, sondern eine Top-Lage für Top-Rieslinge in der Pfalz
hat wein.pur Redakteur Uwe Kauss unter die Lupe genommen und bei den
besten Betrieben aktuelle und gereifte Weine verkostet.

Château La Mission Haut-Brion
34 Jahrgänge von 1909 bis 2001 in der Vertikale zeigen die
Weingeschichte eines der bekanntesten und teuersten
Bordeaux-Gewächse.

Wein vom Vulkan
Chefredakteur Alexander Magrutsch war in Süditalien um Weine vom
Fuße des Monte Vulture, einem ehemaligen Vulkan, zu verkosten. Die
Sorte Aglianico bürgt für strukturierte und langlebige Rotweine.

Thermenregion
Wie wird sich das Weinbaugebiet südlich von Wien weiterentwickeln?
Wird es aus der selbstzufriedenen Heurigenseeligkeit erwachen?

wein.pur 2/2012 ist ab 7. März 2012 in ihrer Trafik, im
Zeitschriftenhandel in Österreich sowie am Kiosk in Deutschland und
der Schweiz erhältlich.

wein.pur ist da! – „Echt steirisch“

Fruchtbetonter, klassischer Sauvignon blanc und die Weststeiermark stehen neben den Veltlinern bis 12,5% Vol. von 2010 im Mittelpunkt der Österreich-Themen. Premium-Veltliner vom
Wagram, Italiens Top-Schaumweine aus Franciacorta und Riesling vom
Roten Hang und aus Lorch sind weitere Schwerpunkte.

Vielfältig & reizvoll: wein.pur 4/2011

Ein Picknick und Grüner Veltliner

Gleich zwei Beilagen hält die neue Ausgabe von wein.pur bereit:
Grüner Veltliner 2010 bis 12,5% Vol. und die besten Weine für ein
sommerliches Picknick sind diesmal die Themen. Insgesamt wurden dafür
knapp 700 Weine verkostet.

Sauvignon blanc Klassik

wein.pur Chefredakteur Alexander Magrutsch hat die aktuellen
steirischen Sauvignon blanc der Klassik-Linie von 2010 verkostet und
Parallelen zu Veltliner und Riesling entdeckt.

Schilcherland Weststeiermark

Was macht den Schilcher so besonders und wo gibt es die besten
Weine der Weststeiermark? Antworten lesen sie im neuen wein.pur.

Italiens Top-Schaumwein

Perlendes Vergnügen bereitete die Verkostung der Franciacorta
Schaumweine. Sie zählen zu den besten aus Italien. Das Niveau war
hoch, in Österreich und Deutschland sind sie noch zu wenig bekannt.

Vino Nobile di Montepulciano

Neben dem Brunello und dem Chianti Classico ist der Vino Nobile
der bedeutendste Rotwein aus der Toskana. Lesen Sie die Empfehlungen
von Chefredakteur Alexander Magrutsch.

Schlafender Riese

Die Rieslinge aus Lorch im Nordwesten des Rheingaus sind
Grenzgänger. In ihnen steckt riesen Potenzial, das eine Hand voll
Weingüter zu heben versucht.

Riesling von Sandstein und Tonschiefer

Der Rote Hang in Rheinhessen erlebt derzeit eine kleine
Renaissance. wein.pur Autor Uwe Kauss hat junge und gereifte Weine
der besten Weingüter verkostet.

wein.pur 4/2011 ab 6. Juli in ihrer Trafik und im Zeitschriftenhandel
in Österreich sowie am Kiosk in Deutschland und in der Schweiz.

wein.pur 3/2011 ist da!

Mit der neuen Ausgabe 3/2011 feiert wein.pur den
fünften Geburtstag. Seit Mai 2006 schreibt und arbeitet das Team um
Chefredakteur Alexander Magrutsch über und für charaktervolle,
ehrliche, regional- und sortentypische Weine.

Weitere Themen in wein.pur 3/2011

Brunello-Jahrgang 2006
wein.pur Chefredakteur Alexander Magrutsch sowie Georg und
Roswitha Schwab haben sich durch über 150 neue Brunello vom
Top-Jahrgang 2006 verkostet. Es sind Weine, die noch viel Zeit zur
Reife benötigen.

Cheval Blanc
Wolfgang Kiechl zeichnet anhand einer Vertikale zahlreicher
Jahrgänge von 1916 bis 2003 ein Porträt dieses berühmten
Bordeaux-Weines aus St.-Émilion.

Die Vinothekfüllung von Emmerich Knoll
Großes Vergnügen bereitete die Vertikale aller bisher gefüllten
Grüner Veltliner Vinothekfüllungen der Jahrgänge 1988-2003 vom
wachauer Paradewinzer Emmerich Knoll.

Mittelburgenland DAC Classic
Mittelburgenland war das zweite DAC-Gebiet in Österreich. Was
bringt die geschützte Herkunft den Konsumenten im fünften Jahrgang?

Der Stein, der Wein und die Weltkultur
Der Würzburger Stein ist eine der besten Einzellagen Deutschlands.
Drei fränkische Traditionsgüter produzieren hier Riesling und
Silvaner mit Charakter: Steinwein zwischen Gestern und Morgen.

Roter Veltliner
Roter Veltliner ist wohl eine der unterschätztesten autochthonen
Sorten Österreichs. Die Fläche wird immer geringer. wein.pur würdigt
diese rare Sorte und hat sie unter die Lupe genommen.

wein.pur 2/2011 ab 4. Mai in ihrer Trafik und im
Zeitschriftenhandel in Österreich sowie am Kiosk in Deutschland und
in der Schweiz.