Gourmet unterwegs im Waldhotel Sonnora

Unglaubliche elf Jahre hat es gedauert, bis es uns wieder in die Eifeler Provinz zog, wo unweit von Wittlich im Dreiser Wald das Hotel und Restaurant Sonnora seit 40 Jahren Gäste empfängt. Sonnora, ein ungewöhnlicher Name, der von dem Mädchennamen Sonora abgeleitet wurde. Seit 1999 wird das Restaurant mit drei Michelinsternen bedacht. Doch der Weg war lang. Der erste Stern wurde 1982 vergeben. 1991 folgte der zweite Stern. Der im letzten Sommer viel zu früh verstorbene Helmut Thieltges führte weiterlesen ...

Gourmet unterwegs im Restaurant Tim Raue, Berlin

In das Jahr 2018 sind wir von Gourmet unterwegs behutsam gestartet und bevor es uns nun wieder ins benachbarte Ausland zieht, ist noch einmal großes kulinarisches Kino in der Hauptstadt angesagt. Man ahnt es sofort, es kann nur um das Restaurant Tim Raue gehen. Tim Raue, den ich in seinem Flaggschiff sogar noch weniger häufig angetroffen habe, als seinerzeit Herrn Lohse im Fischers Fritz. Doch Raues Zwei-Sterne-Haus funktioniert wie am Schnürchen, mit und ohne Chef. Tim Raue (© Bernhard weiterlesen ...

Jahresrückblick 2017 von „Gourmet unterwegs“

Zum Jahresende hin werden wir überrollt von Jahresrückblicken. Die Medien überschlagen sich. Vor allen Dingen die „alten“ Medien. Zeitungen und Zeitschriften, Fernsehen, privat wie staatlich. Aber auch die „neuen“ Medien greifen dieses Stilmittel auf, um längst Vergangenes noch einmal aufzutischen. Nicht zu vergessen, dass sich die „alten“ Medien längst der „neuen“ Medien bedienen, um auf diese Weise ihren Erhalt zu sichern. So werde auch ich mich dieser Tradition nicht verschließen weiterlesen ...

Restaurant Überfahrt

Es ist nun schon ein Weilchen her, dass wir  von "Gourmet unterwegs" in Rottach-Egern waren. Genauer gesagt war es im Jahr 2013. Wir hatten Michael Fell einen Besuch abgestattet und dem One-Hit-Wonder „Lois“. Höhepunkt sollte damals das Restaurant Überfahrt im gleichnamigen Seehotel sein. Die Küche ist mir noch in Erinnerung, auch wenn ich damals, trotz klarer Handschrift bei den dargebotenen Gerichten einen Nachhall vermisste. Es hatte mich einfach nicht berührt, nicht mitgenommen, nicht weiterlesen ...

Flocons Village – Restaurant à la Montagne

Im Stadtzentrum von Megève befindet sich das Bistro von Kristine und Emmanuel Renaut, über deren Dreisternerestaurant "Flocons de Sel" habe ich ja kürzlich berichtet.  Im Bistro wurde vor ca. 20 Jahren die Basis zur Selbstständigkeit gelegt. Das Bistro „Flocons Village“ bietet eine regionale, einfache und dennoch geschmackvolle Küche an und ist überdies mit einem Bip Gourmand ausgezeichnet worden. Das Interieur ist mit rustikal umfassend beschrieben. Eben ein legeres Bistro. Überaus weiterlesen ...

Restaurant Chez Georges in Achern

Auf der diesjährigen Reise nach Frankreich haben wir von "Gourmet unterwegs" in Achern, etwa 18 Kilometern südwestlich von Baden-Baden gelegen, einen Boxenstopp eingelegt. Wir wollten an diesem Tag nicht noch weitere Kilometer hinter uns bringen und suchten eine Übernachtungsmöglichkeit und eine gute Gelegenheit für ein Abendessen. Der Schwarzwälder Hof in Achern, geführt von seinem Inhaber, Jean-Georges Friedmann, schien uns besonders gut geeignet, zumal das integrierte Restaurant Chez weiterlesen ...