Alle gestrichenen Sterne Michelin 2016

Die folgenden Häuser verlieren 2016 einen Stern:

Ort

Haus

Bundes- land

Anzahl bisherige Sterne

Anzahl Sterne 2016

Mannheim

Amador

BW

3

0

Efringen-Kirchen

Traube

BW

1

0

Konstanz

Heise’s Bürgerstube

BW

1

0

Mannheim

Axt

BW

1

0

Mannheim

Da Gianni

BW

1

0

Nagold

Alte Post

BW

1

0

Pfinztal

Villa Hammerschmiede

BW

1

0

München

181 – First

BY

1

0

Rüsselsheim

NAVETTE

HE

1

0

Wolfsburg

Saphir

NI

1

0

Bergisch-Gladbach

Gourmetrestaurant Lerbach

NW

2

0

Laasphe, Bad

Ars Vivendi

NW

1

0

Wadersloh

Bomke

NW

1

0

Mainz

Buchholz

RP

1

0

Traben-Trarbach

Clauss – Feist

RP

1

0

Lübeck

La Belle Epoque

SH

3

0

Sylt/List

La Mer

SH

2

0

Plön

Stolz

SH

1

0

Sylt/List

Spices

SH

1

0

Saarbrücken

Le Noir Gourmet

SL

2

1

Hier jetzt alle Links zum Guide Michelin 2016:

Das erste Gerücht: http://www.gourmet-report.de/artikel/346967/Kevin-Fehling-erhaelt-drei-Sterne/

Berlin sahnt ab: http://www.gourmet-report.de/artikel/346971/Sterneregen-fuer-Berlin/

Die Liste aller neuen Michelin Sterne (inoffiziell):
http://www.gourmet-report.de/artikel/346972/Alle-neuen-Michelin-Sterne-2016/

jetzt offiziell mit Bestätigung: http://www.gourmet-report.de/artikel/346973/Offiziell-der-Michelin-Guide-2016/

Alle neuen Michelin Sterne 2016 (offizielle Liste):
http://www.gourmet-report.de/artikel/346974/Alle-neuen-Michelin-Sterne-2016/

Alle gestrichenen Michelin Sterne 2016 (offizielle Liste):
http://www.gourmet-report.de/artikel/346975/Alle-gestrichenen-Sterne-Michelin-2016/

Die Liste aller 1 Sterne-Restaurants 2016 nach Bundesländern:
https://www.facebook.com/gourmetreport/posts/10153416473743124

Die Liste aller 2 Sterne-Restaurants Michelin 2016: https://www.facebook.com/gourmetreport/posts/10153416471418124

Die Liste aller 3 Sterne-Restaurants 2016:
https://www.facebook.com/gourmetreport/photos/a.427082738123.197268.168996673123/10153416470783124/

Statistik Michelin 2016:
https://www.facebook.com/gourmetreport/photos/a.427082738123.197268.168996673123/10153416463278124/?type=3

Walter und Sascha Stemberg

Tourismus NRW ernennt Genussbotschafter für den Kreis Mettmann

Urlauber schätzen in NRW typische Spezialitäten und kulinarische Traditionen der einzelnen Regionen. Für jede Region hat der Tourismus NRW jeweils einen Genussbotschafter auserkoren. Als Vertreter des Kreises Mettmann hat der Landesverband in der vergangenen Woche Walter und Sascha Stemberg des Velberter Restaurants Haus Stemberg ernannt.

Namhafte Köche und Produzenten aus allen Regionen des Landes repräsentieren die kulinarischen Besonderheiten ihrer Region. Neu hinzugekommen als Genussbotschafter sind jetzt die beiden Spitzenköche des Hauses Stemberg in Velbert in der Region Neanderland. Walter und Sascha Stemberg sind Vater und Sohn und Gastgeber der vierten, bzw. fünften Generation. Beide legen bei ihren Kreationen Wert auf regionale Produkte, kurze Bezugswege und neu interpretierte traditionelle Gerichte.

Neben den neuen Genussbotschaftern in Velbert sind die Botschafter der anderen Regionen: Ulrich Heldmann (Heldmann´s) für das Bergische Städtedreieck, Nils Henkel (Gourmetrestaurant Lerbach) für das Bergische Land, Volker Drkosch (Victorian) für Düsseldorf, Ruth Breuer (Historische Senfmühle Monschau) für die Eifel und die Region Aachen, Claudia Stern (Vintage) für Köln, Michael Gliss (Gliss Caffee Gruppe) für den Rhein-Erft-Kreis, Jens Bomke (Hotel Bomke) für das Münsterland, Ullrich Langhoff (Lippeschlößchen) für den Niederrhein, Elmar Simon (Balthasar) für die Region Teutoburger Wald, Olaf Baumeister (Seegarten) für das Sauerland und Markus Podzimek (das naschwerk) für die Region Siegerland-Wittgenstein. Die Genussbotschafter für die Regionen Bonn/Rhein-Sieg-Kreis und Ruhrgebiet werden in Kürze neu besetzt.

Auf der Internetseite www.nrw-genuss.de werden alle Genussbotschafter noch einmal vorgestellt. Darüber hinaus gibt die Seite einen Überblick über die nordrhein-westfälische Gastronomie, die Spezialitäten der Regionen und in NRW hergestellte Produkte.

Gourmet Report gratuliert den sympathischen Stembergs!

Nils Henkel und Walter Stemberg

NRW auf der Grünen Woche in Berlin: Mit Köchen neue Gäste gewinnen

Im Urlaub in NRW gut essen und trinken: Wie das geht, zeigt der Tourismus NRW mit seinen Partnern erstmals auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Messebesucher können sich vom 18. bis 27. Januar 2013 über das Genussland NRW informieren, kulinarische Besonderheiten probieren und prominenten Köchen beim Showkochen über die Schulter blicken.

Der nordrhein-westfälische Landwirtschaftsminister Johannes Remmel eröffnet am Freitag, den 18. Januar 2013, um 11 Uhr offiziell die NRW-Halle auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Tourismus NRW präsentiert das Genussland NRW an einem Stand gemeinsam mit dem Verein Genussregion Niederrhein und dem Tourismusbüro des Münsterlandes. Auf einer Bühne in der NRW-Halle zeigen im Laufe der Messewoche nordrhein-westfälische Köche ihr Können; Besucher sind herzlich zum Probieren eingeladen:

Am Samstag, den 19. Januar, steht die Küche des Sauerlandes mit Olaf Baumeister und einem „Latte Macchiato von der Möhre“ auf dem Programm. Von Montag, 21. Januar, bis Dienstag, 22. Januar, bereitet Sternekoch Jens Bomke saisonale Spezialitäten aus dem Münsterland und Westfalen zu. Der TV-Koch Walter Stemberg (der Vater von Sascha Stemberg) backt am Mittwoch, den 23. Januar, rheinische Bio-Brote ganz ohne Mehl. Nils Henkel, zweifacher Sternekoch des Gourmetrestaurants Schloss Lerbach in Bergisch-Gladbach, bietet am 24. Januar regionale Küche des Bergischen Landes mit bergischem Saibling, Trüffeln und Schwarzwurzeln. Und dass man mit Kaffee auch kochen kann, zeigt der Kaffeesommelier Michael Gliss am Wochenende des 26. und 27. Januar.

„Der Genuss regionaler Spezialitäten macht einen Urlaub erst rund. Beides können Gäste in NRW ganz vorzüglich miteinander verbinden. Denn die kulinarische Vielfalt in unserem Land ist enorm und reicht von regionaltypischen Besonderheiten über ausgefallene Kreationen bis zur exklusiven Sterneküche. Auf der Grünen Woche in Berlin möchten wir NRW als echtes Genussland und damit als starke Reisedestination präsentieren“, erklärte die Geschäftsführerin des Tourismus NRW, Dr. Heike Döll-König.

Der Tourismus NRW und seine Partner sind mit ihrem Stand auf der Ausstellungsfläche des NRW-Landwirtschaftsministeriums in Halle 21b vertreten. Weitere Informationen zum Genussland NRW finden sich auch auf dem Genussportal www.nrw-genuss.de oder auf www.nrw-bier-route.de

Die Internationale Grüne Woche ist die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau. Jedes Jahr besuchen rund 420.000 Fach- und Privatbesucher die Messe.

Sascha Stemberg arbeitet mit CHROMA type 301 Kochmesser und Nils Henkel mit CHROMA Haiku Kurouchi Küchenmesser

Jens Bomke

Seit 17 Jahren in Folge trägt das Restaurant von Jens Bomke in Wadersloh den Stern des Guide Michelin und eine Vielzahl weiterer kulinarischer Auszeichnungen.´Ein Retreat der leisen Art – gebettet in eine herrliche Natur, ein Paradies für Golfer, Radler, Reiter, Rastende. Wer die deutsche Sommerfrische der Fernreise vorzieht, der sollte hier urlauben: Die ‚glacierte Brust von der Abteipoularde auf gekerbeltem Spargel und zarten Grießnocken‘ macht den lauen Abend auf der Terrasse kurzerhand zum Wellness-Erlebnis.

Aktuell: Großes Sommerfest am 10. Juli 2010 …
… im Garten mit Bomkes deutschen Lieblingswinzern – Inge und Bernhard Kirsten aus Klüsenrath sowie Thomas Seeger aus Leimen mit Spätburgunder vom Feinsten – servieren ihre Weine begleitend zur großen Verkostung. Jens Bomke und seine Mannschaft servieren ein spannendes 5-Gang-Menü, leicht mediterran beeinflusst. „Fly by Night“ – Lothar und Thilo Pohlschmidt – sorgen für den guten Ton und unbeschwerte Leichtigkeit.“ Birgit Kahle

http://www.hotel-bomke.de/de/events/

Jens Bomke

„Fahnenbruck“ bietet seinen Besuchern ein ganz besonderes Schmankerl: Sternekoch Jens Bomke bietet in der hauseigenen Kochschule der Wohnwelt ein fulminantes Show-Kochen. Probieren und Nachkochen ist dabei ausdrücklich erwünscht, schließlich gibt das Mitglied der europäischen Spitzenköche-Vereinigung „Jeunes Restaurateurs d‘Europe“ nicht jeden Tag Einblick in seinen Gourmet-Fundus.

Für 28. September lädt das Voerder Gewerbegebiet zum verkaufsoffenen Sonntag. Ab 10 Uhr ist was los. Von 12 bis 17 Uhr kann eingekauft werden

Alle Details kennt die RP-Online:
www.rp-online.de/public/article/dinslaken/617939/Brutzeln-mit-dem-Sterne-Koch.html

Hotel Krautkrämer: Gala-Menü mit sizilianischem Spitzenwein

Am Vorabend der alljährlichen Rieslingala und dem Feinschmecker-Riesling-Preis 07 veranstaltet das Hotel Krautkrämer eine große Jahrgangsprobe sizilianischen Winzer

Der gesamte Erlös dieser Gala kommt der Aktion „Spitzenköche für UNICEF“ zu Gute. www.skfu.de

Freitag 23.11.2007, 19 Uhr
Begrüßung und Aperitif, 20 Uhr
Gala-Menü der Spitzenköche Jens Bomke, Hotel- und Restaurant Bomke, Wadersloh, Benedikt Freiberger, Restaurant Davert Jagdhaus, MS-Amelsbühren, Heinrich Poppenborg, Restaurant Poppenborg, Harsewinkel Silvio Eberlein, Hotel Krautkrämer

mit Weinen folgender sizilianischen Weingüter:
Azienda Agricola Cos
Azienda Vitinicultura Donnafugata
Feudi Maccari
Casa Vinicola Firriato
Azienda Agricola Gulfi
Tenute di Trinoro, Passopisciaro
Azienda Agricola Planeta
Tasca d’Almerita
Azienda Agricola Zisola
Masseria del Feudo
Preis pro Person 150 Euro

Kontakt / Reservierung:

www.krautkraemer.bestwestern.de