Regelmäßiges Frühstücken schützt vor Arteriosklerose

Es gibt einige Faktoren, die im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen stehen. So sind beispielsweise Diabetes, Übergewicht oder Bluthochdruck mit einem erhöhten Risiko für diese Erkrankungen verbunden. Viele Risikofaktoren können durch Umstellungen der Lebensgewohnheiten minimiert werden. Besonders durch die richtige Ernährung können viele Risikofaktoren aktiv vermieden werden weiterlesen ...

Vorfreude auf den Sommer: Kirschen essen

Die rote Farbe der Kirschen ist auf die Anthocyane zurückzuführen - Sie gehören zu den Flavonoiden und sind ebenso wie die Carotinoide so genannte sekundäre Pflanzenstoffe - Ihre Hauptaufgabe ist die Bekämpfung von Viren und Bakterien sowie der Schutz vor Arteriosklerose weiterlesen ...

Ernährungsassoziierte Erkrankungen

Mit dem Kongress-Schwerpunkt "Ernährungsassozierte Erkrankungen" widmen sich Wissenschaftler in Vorträgen und Minisymposien den Zusammenhängen zwischen Ernährung und verschiedenen Krankheitsbildern wie Arteriosklerose, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen oder Krebs weiterlesen ...

Vitamin C gegen Arteriosklerose

Wenn ältere Männer mit der Ernährung reichlich Vitamin C aufnehmen, können sie möglicherweise einer Arterienverkalkung vorbeugen - So lautet das Fazit einer Studie aus Norwegen, an der rund 560 Männer über 70 Jahren beteiligt waren weiterlesen ...